Springe zum Inhalt

planojet

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    41
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über planojet

  • Rang
    Benutzer
  1. Das Problem ist evtl., dass ich zu viel bzw. das Falsche zusammenfasse. Da ich nicht weiß, was für die Klausuren relevant ist, schreibe ich alle Definitionen, Beispiele, etc. auf. Ist das evtl zu detailliert?
  2. Danke für die kurze aber gute Antwort. Habe auf diese Antwort gehofft.
  3. Bin nun in der zweiten Woche des Studiums und habe jetzt mal die Zeiten gestoppt. So benötige ich 20 Minuten für eine Seite. Das beinhaltet das Lesen, Verstehen und zusammenfassen der Seite. Rechnet man das hoch, so wird es echt eng für die erste Klausur. Was ist eure Erfahrung? Wie könnte man das, falls es negativ ist, verbesssern? Danke
  4. Hallo zusammen, Vielen Dank für euer Feedback. Habe mich nun nach 2 Wochen folgendes entschlossen: In den Fächern, in denen ich Klausuren schreibe, werde ich Zusammenfassungen schreiben. Nun kommt eine Frage bei der ich mir noch sehr unsicher bin: Braucht man, in den Fächern, in denen man 'nur' Einsedeaufgaben machen muss, Zusammenfassungen oder reicht das Markieren? Was für Erfahrungen habt ihr gemacht? Vielen Dank
  5. das kann ich am zweiten Tag leider nicht sagen, wäre aber an eure Erfahrung interessiert
  6. Hallo zusammen, Heute ist mein zweiter Lerntag und ich frage lieber jetzt, bevor ich dauerhaft Fehler mache. Ich gehe beim lernen bzw, Lesen folgendermaßen vor: Ich lese die Texte und schreibe jeweils die wichtisten Sachen auf, was recht Zeitaufwendig ist. Meine Frage ist nun, wie ihr es macht? Soll ich in jedem Fach Zusammenfassungen schreiben oder nur in denen , in denen ich Prüfunfen schreibe? LG
  7. Habe ich auch schon überlegt. Das würde für mich bedeuten, dass ich um 6:30 aufstehen müsste. Wäre eigentlich kein Problem, würde aber erstmal auf die 2,5 Tage, Wochenende und Sbahn setzten. Nach einigen Wochen werde ich sicherlich den besten Mix finden. Diese 2,5 Tage Regelung wird jedoch nur 1-1,5 Monate gelten, danach darf ich mir was anderes aussuchen Btw, lernt ihr pro Tag mehrere bzw. jedes Fach oder nur ein Fach pro Tag?
  8. Gute Einwende. Wo ich auch noch am Überlegen bin, ist ob ich nicht auf der Fahrt zur Arbeit und zurück (jeweils 30 Minuten) Sachen lese oder auswendig lerne, sodass ich täglich was tue, konzentrieren würde ich die Lernerei auf die 2,5 freien Tage konzentrieren.
  9. Genau, 5+5+3. Sind mehr als 5 Stunden Lernen pro Tag überhaupt möglich oder blockiert das Gehirn nicht irgendwann? Am Wochenende werde ich natürlich auch lernen, sodass ich versuche ca 16 Stunden die Woche zu lernen - wie es in der Realität aussieht werde ich bald sehen. Ich denke nicht, dass ich an den zwei Arbeitstagen lernen werden, da ich erst um 18:30 daheim bin und wohl danach Einkaufen werde und sonstige Kleinigkeiten mache.
  10. Hallo zusammen, seit dem 1.1 bin ich offiziell Fernstudent an der pfh Göttingen. Studiere BWL auf 8Semester. Am kommenden Wochenende werde ich wohl mit dem Lesen der Skripte anfangen. Ich weiß, dass jeder anders lernt und mancher länger und der andere kürzer zum Lernen braucht. Ich arbeite 2,5 Tage, habe daher neben dem Wochenende noch 2,5 Tage, die ich nur zum Lernen habe. Was würdet ihr schätzen, könnte ich allein an den 2,5 Tagen und ggf am Wochenende alles durchbekommen, ohne dass ich viel Freizeit opfere? Allein an den 2,5 Tagen könnte ich ja ca. 13 Stunden lernen. Vielen Dank
  11. Google mal nach ''Wiso Steuer Rechner'' oder so ähnlich
  12. Okay. Bei mir wären es 1,5k. Würde es sich da lohnen?
  13. Besten Dank für den Tipp. Eine andere Sache, die aber für andere auch Interessant sein könnte. Habe mit meinem aktuellen Arbeitgeber über das Studium gesprochen und ich werde 2 Tage pro Woche frei bekommen, an denen ich mich voll und ganz dem Studium widmen kann. Ich kann auch einmal eine ganze Woche frei bekommen und die nächste dann durcharbeiten. Ich hoffe, dass ich an diesen zwei Tagen plus Wochenende alles schaffe. Mal schauen, ob ich an diesen 4 Tagen insgesamt 16 Stunden lernen drinne sind
  14. Sehe ich auch so. Viel mehr kommt es auch auf den Arbeitgeber an. Jeder hat dort eine andere Meinung. Ich habe mich auch gleich informiert, wie es mit der Freizeit während der Ausbildung aussieht. Die meisten sind bereits um halb 4 zuhause. Da hätte ich genug Zeit, um für das Fernstudium zu lernen. Was schwer werden kann, ist wenn ich Klausuren für das Studium schreiben muss und gleichzeitig meine Abschlussklausur bei der Ausbildung vor mir habe.
×
×
  • Neu erstellen...