Springe zum Inhalt

jawix

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über jawix

  • Rang
    Neuer Benutzer

Informationen

  • Status
    Fernstudium-Interessent
  1. Hallo, seit Kurzem studiere ich BWL&WiPsy an der Euro-FH. Ich komme mit den Studienunterlagen soweit gut klar und kann das vermittelte Wissen gut verstehen, merke aber, dass meine größten Probleme darin liegen, dieses Wissen mittels Beispielen in der realen Welt wiederzugeben, wie es zum Beispiel die Übungsaufgaben erfordern. Soll heißen, mit der Theorie komme ich klar, an der Praxis hapert es aber derzeit etwas. Nun stehe ich ja noch ziemlich am Anfang des Studiums, aber gerade bei BWL halte ich es für wichtig, das Erlernte auch umsetzen zu könne. Gibt es vielleicht spezielle Lerntechniken, welche mir dabei helfen können, einen praxisnahen Bezug zum Erlernten herzustellen? Ich weiß, dass ich bereits zu Schulzeiten dieses Problem hatte, dass ich die Theorie immer gut verstehen konnte, es bei der Umsetzung jedoch immer wieder haperte (was zum Teil auch meine Lehrer verwundert hat). Über Tipps wäre ich sehr dankbar.
  2. Hallo, kann mir jemand erklären, in welchen Zeiträumen immer Prüfungen angeboten werden? Ich würde diese gerne am Prüfungsstandort Hamburg schreiben, sollte ich ein Studium an der WBH beginnen. Wie oft werden Prüfungstermine angeboten? Einmal im Monat? Ein paar mal im Semester?
  3. Meine zukünftigen Bereiche würde ich nach dem Studiengang entweder im Projektmanagement oder auch im bereicht Personalmanagement sehen, wobei zweiteres ja mit der Materie IT nicht direkt etwas zu tun hat. Ich kann mir allerdings vorstellen, dass jemand, der bereits mit der Materie IT zu tun hatte und nun Wirtschaftspsychologie studiert hat, auch gerne in der HR Arbeitelung einer IT Firma gesehen wird.
  4. Wie ich bereits schrieb sehe ich meine Skills eher im Bereich Organisation, von daher könnte ich mir einen Job im beratenden Bereich eher vorstellen.
  5. Hallo, ich befinde mich derzeit auf der Suche nach einem geeigneten Studium für mich und habe mich derzeit auf zwei Studiengänge eingeschossen. Nun geht es darum, einen davon auszuwählen. Kurz zu meinem bisherigen Werdegang: Ich habe bereits erfolgreich zwei Ausbildungen abgeschlossen.. Ich bin sowohl Schifffahrtskaufmann als auch Fachinformatiker für Systemintegration. Seit inzwischen drei Jahren bin ich im Customer Support einer IT-Firma tätig. Da ich nun die Zeit für mich als gekommen sehe, ein Fernstudium anzufangen (verfüge selbst über die Fachhochschulreife), habe ich mich zunächst über die Informatik informiert. Dort fand ich den Studiengang angewandte Informatik mit Vertiefung in der Wirtschaftsinformatik am interessantesten. Nun besteht jedoch seit einiger Zeit bei mir ebenfalls erhöhtes Interesse an der menschlichen Psyche. Da ich jedoch kein Psychologe werden möchte, habe ich mich über Studienangebote in dieser Richtung informiert und bin auf den Studiengang "Betriebswirtschaft und Wirtschaftspsychologie" der Euro-FH gestoßen. Hinzu kommt, dass ich meine Skills nicht so sehr im Programmieren oder Entwickeln sehe, sondern eher im Organisatorischen. Im Endeffekt möchte ich aber sehr gerne im Bereich der IT bleiben. Ich habe mir nun überlegt, wenn ich das Studium an der Euro-FH anfangen sollte, würde ich im Idealfall weitere vier Jahre (Dauer des Studiums) bei meinem aktuellen Arbeitgeber im Customer Support arbeiten und könnte somit am Ende des Studiums sieben Jahre Berufserfahrung in diesem Sektor vorweisen. Nun meine Frage: Wie würdet ihr meine Berufschancen unter diesen Vorrausetzungen am Studienende einschätzen? Hätte ich gute Chancen, weiter im IT Sektor zu bleiben oder versteife ich mich mit diesem Studium zu sehr auf einen Bereich, der mich von der IT weg führt? Vielleicht ist seht ihr auch die Kombination des Studienganges und dem IT Customer Support als kritischen Punkt? Ich danke schon jetzt für die vielen Antworten.
×
×
  • Neu erstellen...