Springe zum Inhalt

ChrisRi

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über ChrisRi

  • Rang
    Neuer Benutzer
  1. Ich finde das auch Klasse! Von der Open University hört man ja meistens nicht so viel! Berichte uns wie es so gelaufen ist mit deiner Bewerbung. Ich drück dir auf alle Fälle mal bis dahin die Daumen das auch alles so Klappt wie du es dir Vorstellst.
  2. Ich wünsche dir auch viel Erfolg! Aber du wirst das schon packen und gut meistern. München ist meiner Meinung nach auch sehr schön! Man kann auch sehr gut Party machen, finde ich halt. Wenn du einen guten Tipp willst wenn es um Wohnungssuche geht dann suche doch mal im Internet nach Umzug nach München, da findest du bestimmt vieles. Vielleicht hilft es dir ja. Also dann, noch viel Erfolg!
  3. Na die FAQ zum Forum Lernen & Techniken http://www.fernstudium-infos.de/lernen-technik-methoden/16814-die-frage-der-fragen-zeit-nehmen.html
  4. Genau Zeitmanagement ist das A&O. Hier ein Zitat aus den FAQ: Bei einem nicht akademischen Fernkurs liegt diese Workload meist bei ca. 5-10Std pro Woche, bei einem akademischen Fernkurs zwischen 12-18Std pro Woche. So auf den ersten Blick sehen diese Zahlen eigentlich ganz nett aus, nicht wahr? Leider werden diese kleinen süßen arabischen Ziffern leider schnell zu gefräßigen Biestern, die einen die Haare vom Kopf... nein, eher die Zeit vom Zifferblatt fressen. Denke man sollte sich Lernziele nach der s.m.a.r.t. - Methode(einfach ma googeln) machen und evtl. die ABC-Methode nutzen um seine Prioritäten zu setzen.
  5. Seh ich genau so. Bei der Debatte muß man aufpasse, dass man nicht in Nationalismen/Protektionismus verfällt. Was sich gerade Deutschland bei seiner Exportstärke nicht leisten kann. Wenn, was der aktuelle "Währungskrieg" gerade zeigt, Protektionismus wieder en vogue wird sind die Exportnationen die ersten die darunter leiden werden.
  6. Also unter Windows XP gibts auch den Ruhezustand, der nicht einmal Batterie verbraucht. Man kann Ihn auch so einstellen das er über den Anschaltknopf akti- / deaktiviert wird. Geht bei meim Akoya in ein paar Sekunden. LG
  7. Ich kann dem nur zustimmen. Ich habe ein Akoya Netbook, und denke es gibt nix besseres. Es ist schnell, zuverläßig, leicht und nicht zu klein. Wenn man will kann man einen größeren Monitor und Tastatur anschließen aber brauche ich nicht.
  8. ""egal welche Note, hauptsache das Projekt ist vorbei". Jaja, es wird sehr zeitaufwendig. "" Viel Glück
×
×
  • Neu erstellen...