Springe zum Inhalt

bergischer

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über bergischer

  • Rang
    Neuer Benutzer

Informationen

  • Status
    Fernstudium-Interessent
  1. Hallo, ja das stimmt. Also werde ich es mit Wirtschaftswissenschaft versuchen, sofern ich die Zulassung bekomme. Ich hatte mir irgendwie ausgedacht das der Bedarf in der IT groß genug ist um dennoch eine Chance zu haben. Mit freundlichem Gruß Marko
  2. Hallo, danke für den Link Naja, da ist leider mein Bürofachwirt nicht namentlich aufgeführt Dann hoffe ich mal das der zumindest wie der Bürokaufmann gewertet werden kann, denn nach dem Informatikkaufmann habe ich in dem Bereich keine 3 Jahre voll gemacht... Könnte ich bitte auch den entsprechenden Link für Wirtschftsinformatiker haben? Vielen Dank! Marko
  3. Hallo Dadi, danke für Deinen Tipp. Hab mir die HP angeschaut. Leider sprechen da 2 Punkte gegen: Habe die 2 Jahre Berufserfahrung nicht zusammen in der Pflege, und jeden Monat 250 Euro packe ich nicht. Dafür verdient man in der Pflege zu schlecht. Doch eher Fernuni Hagen und Wirtschaftswissenschaft? Kann ich das als Fachwirt HWK und Informatikkaufmann (IHK)? Gibt es danach als Bachelor wohl Stellen am Arbeitsmarkt? Viele Grüße MArko
  4. Hallo Markus, also ich war vom Buchhalter bis zum Büroleiter eines mittelst. Betriebes tätig. Jedoch musste ich damals feststellen das der Fachwirt nicht ausreichte um gehobene Positionen neu zu finden nachdem die Firma den Bach runter ging, und wiederum zu "hoch" war für einfache kfm. Tätigkeiten. Das möchte ich mit einem Bachelor Wirtschaftswissenschaften oder Wirtschaftsinformatik ausschliessen. Gibt es denn Studiengänge in Pflegeberufen als Ferstudium? Vorstellbar ist alles, ich habe da keinen Tunnelblick. Jedoch gibt es eine Vorgabe: Es darf im Grunde nichts kosten ( Viele Grüße von Marko
  5. Hallo, ich bin Frischling hier, da ich mich für ein Fernstudium erst mal nur interessiere. Ich bin Mitte 40, habe dazumal den Bürofachwirt im Personal.- und Rechnungswesen (HWK) und Informatikkaufmann (IHK) abgeschlossen. Danach einige Jahre Berufserfahrung im Kaufmännischen gesammelt. Danach dann, so vor 6 Jahren, in ganz anderen Bereichen gearbeitet und jetzt zum Schluß in der Pflege gelandet. Aber da macht mein Rücken nicht mehr lange mit. Also Back to the Roots? Kann ich mit den Voraussetzungen ein Bachelor Studium antreten? Lohnt sich der Aufwand ein Teilzeitstudium zu absolvieren, um zum Einen einen Besseren Abschluß zu erreichen, und zum Anderen wieder auf dem aktuellen Stand zu sein? Ich denke da an ein Bachelor Fernstudium an der Fernuni Hagen entweder Wirtschaftswissenschaft oder Wirtschaftsinformatik. Wie sind die Stellenaussichten danach? Vielen Dank für Eure Meinungen im Voraus.
×
×
  • Neu erstellen...