Springe zum Inhalt

billlchen

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    18
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über billlchen

  • Rang
    Neuer Benutzer

Informationen

  • Status
    Fernstudium-Interessent
  1. Was für ein Fernstudium würdet ihr mir als gelernte Fremdsprachenkorrespondentin empfehlen? Lg Sybille
  2. Hallo Elke. So habe mich gerade eben für den Vorbereitungskurs IOL Dip Trans bei der City University London angemeldet. Lg Sybille
  3. @ Elke: ich hab jetzt einiges im Internet nachgelesen. S gibt ja 3 Vorbereitungskurse fürs dip trans. Der an der City University London, der bei wls und der von Susanne James. Hab bisher größtenteils von allen positives gehört. Was waren die Kriterien, dass du dich jetzt für den an der City University London entschieden hast? City University London kostet am meisten mit : 3* 390 Pfund der von Susanne James kostet 255 Pfund und der von wls kostet 450€. Wills jetzt net vom Geld abhängig machen, am falschen Ende sollte man natürlich nicht sparen. Aber ich find, dass z.B. die Website vom wls irgendwie nicht professionell aussieht in meinen Augen. Auf der von Susanne James gibt es nicht viele Infos. Da wirkt die von der City University London schonmal am besten. Und klar die City University hat schonmal n Ruf. So sind bisher meine Argumentationen Lg Sybille
  4. Welche Bücher sind denn im Allgemeinen für angehende Übersetzer zu empfehlen?
  5. Die City University London bietet ein Master in Legal Translation an: http://www.city.ac.uk/courses/postgraduate/legal-translation Hier der Link dazu.
  6. Ich werd heut wohl den ganzen Abend damit zubringen alle Internet Seiten durch zu schaun un mal alles miteinander zu vergleichen. Wann wärs bei dir denn soweit. Wann biste mit deinem IBC fertig. Nochmals vielen dank für die vielen Infos. Hätte das alles nicht allein gefunden. Ich halte dich auf dem laufenden ob ich mich dort auch anmelde.
  7. Da werd ich heut un morgen mal alles durchforsten. Un von den allen findest du des in Bristol am besten?
  8. Hallo Elke wie ich grad im Internet gelesen habe gibt es noch eine Universität in Bristol die Uwe, welche auch den ma in Translation anbietet. Hast du von der schon was gehört bzw Erfahrungen? Lg Sybille
  9. Kannst du den Link zum Master Fernstudium hier posten? Und was gibt es für Voraussetzungen um den Master studiengang anzufangen.
  10. Hallo Elke. Vielen Dank für die Infos. Ich werd mir dass jetz mal anschaun. Klingt auf jedenfall mal interessant. Hast du nicht vor nach Abschluss deines IBC Studiums die 2 module hinzuhängen un dann den staatlich geprüften Übersetzer zu machen? Ich geb dir auf jedenfall Bescheid wenn ich das anfangen sollte.
  11. Ich hab mir jetzt mal die Broschüre durchgelesen und gesehen, dass beim Iol diploma Teil des Zertifikats die Textanalyse ist, d.h. Begründung warum man gerade dieses Wort bzw übersetzung gewählt hat. Das scheint beim wls nicht so zu sein. Weil ich stell es mir schwierig vor in englisch zu begründen warum ich gerade dieses Wort genommen habe.
  12. Hat von euch schon jemand bei wls dieses "Zertifikat" gemacht? Bzw was haltet ihr davon. Ich find es halt ein bisschen komisch, keine Seminare zu haben, was natürlich aber auch seine Vorteile hat, keine Fahrtkosten, Übernachtungen, etc. Gibt es beim wls keine Prüfungen oder Klausuren, wenn ja werden die dann per mail verschickt oder wie muss man sich das vorstellen. Find das halt grad ein wenig komisch.
  13. Was mich noch interessieren würde ist , was für ein "Abschluss" hat man danach bei dem iol. Und wie funktioniert das System wenn es keine Seminare gibt. Wird bei dem iol ausschließlich übersetzt und so erübricht sich ein Seminar oder hat man schon auch andere Module? Bekommt man dort auch so Art lerneinheiten zugeschickt und muss einsendeaufgaben machen? Muss man sich da noch zusätzlich wo einschreiben weil ich hier immer wieder was von wegen London external oder so lese bzw London university. Ich schau mir die Seite zwecks iol mal ganz genau an und lies mir mal alles genau durch.
  14. Vielen Dank für die vielen Infos. Weißt du was das diplTrans kostet. Kann die pdf datei leider nicht aufmachen, da mein pc da spinnt. Was beim dip trans leider blöd ist, dass es in Deutschland nur 3 "Prüfungsorte" gibt nämlich in Köln, Berlin und Hamburg. Ich komme vom Bodensee und da ist das schon arg weit weg. Das ist halt der Vorteil der AKAD, da ich dort zu den Studienorten München, Augsburg und Stuttgart ohne Probleme hin komme. Lg Sybille
×
×
  • Neu erstellen...