Springe zum Inhalt

SaschaS89

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    18
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über SaschaS89

  • Rang
    Neuer Benutzer
  1. Natürlich möchte ich nicht gerne täuschen, aber ich habe angegeben, dass ich das Abitur bis Herbst 2013 in der Tasche haben könnte. (in der bewerbung) und wenn die mich nun fragen, was ich bisher alles gemacht habe und meine antwort quasi " gar nix " ist, dann weiß ich nicht, ob das so gut ankommt und ich eine Position mit viel Verantwortung bekomme.
  2. Ich bin momentan bei meiner Freundin und nachher dann auf dem Weg nach Hannover zu den tests. Kann leider nicht mehr in die Hefte gucken und hab zu spät dran gedacht. Ich komme aus HH und würde da dann auch die Prüfung ablegen. Wann ist man denn idr bei der SEK II und wählt seine Fächer? und wieviele? Ich notiere mir nachher nochmal die ILS Nr und rufe da an. Wenn das mit den Tests klappt, würde ich das abitur auf unbestimmte Zeit nach hinten schieben, bzw abbrechen. Geht quasi nur um einen guten Eindruck zu machen
  3. Hi, habe eine komische Frage War vor 2 Jahren für 23 Monate Bei der Bundeswehr und hab da dann parallel mein Abitur bei der ILS nachholen wollen. Während der Bundeswehrzeit habe ich es nicht auf die Reihe bekommen und habe vor 1-2 Monaten angefangen. Heute habe ich Einstellungstest für die Laufbahn der Feldwebel bei der Bundeswehr und mir hat ein Kumpel gesagt, dass die auch fragen könnten, bei welchem Lernstoff ich momentan bin. Offiziell bin ich ja schon seit 2 Jahren dabei und deswegen würde ich gerne Themen genannt bekommen, bei denen man so nach 1-2 Jahren Abitur ist. Mathe, Deutsch, English, Geschichte, Chemie, Bio, etc Da ich Französisch noch nicht bearbeitet habe, möchte ich denen sagen, dass ich die Fächer nacheinander bearbeite und Französisch in den letzten Monaten Monaten bearbejten werde. Klingt das komisch oder ist das eine Lernmethode, nach der der ein oder andere lernt ( 1 fach von vorne bis hinten durcharbeiten und dann das nächste ) Außerdem wüsste ich gerne, wie das mit Lesitungskursen bei der ILS ist. Gibt es solche oder bearbeite ich einfach den ganzen Stoff und wenn ich durch bin muss ich schriftliche und mündliche Prüfungen bestehen? Mir wurde das alles zwar mal gesagt, aber weiß das meiste über die ILS schon nicht mehr und möchte nicht ins stottern kommen, wenn ich befragt werde Ich weiß, mein Anliegen klingt total komisch, aber ich würdet mir echt weiterhelfen. lg
  4. So, habe bissel mehr in Erfahrung bringen können. Man zahlt 195 Euro, geht in der Woche 3 Tage zur Schule und 2 Tage in das Unternehmen. Welchen Vorteil bringt das ganze. Ich zahle ~200 Euro und verdiene kein Geld. Warum sollte man den Weg wählen? Für mich sieht das so aus, als ob man dahin gehen würde, wenn man alleine nix findet, also nicht genommen wird und deswegen dafür zahlt... Wenn das die Arbeitgeber dann auch so sehen, könnte es ja schwierig werden einen guten Job zu finden. Oder ist es genau anders, dass die Ausbildung besser angesehen wird, weil man dafür zahlen muss? quasi eine Eliteausbildung Es geht nicht direkt um mich, sondern um meinen Bruder. Er versucht seit 2 jahren eine kaufmännische Ausbildung zu finden,am liebsten Immobilienkaufmann, war bisher aber nicht sehr erfolgreich. Weiß nicht, ob ich ihm das Empfehlen soll oder ob es Murks ist. Am Ende muss er es selbst entscheiden, dennoch will ich nicht Schuld sein, wenn es Mist ist, auf den ich ihn gebracht habe. Eure Meinungen zu einer solchen Ausbildung würde mich interessieren...
  5. Guten Abend, http://www.forum-berufsbildung.de/Ausbildungs-Service.825.0.html Irgendwie werde ich da nicht ganz schlau draus Ich zahle 195Euro im Monat und mache da eine Ausbildung zum Immobilienkaufmann? Und das ist dann nur theoretisch oder ist da auch Praxis mit drin? Verdiene ich auch etwas oder zahle ich quasi nur die Gebühren? Was ist der Unterschied zwischen dieser Ausbildung und einer "normalen"? Habe denen bereits meine Daten gegeben, damit ich Infomaterial zugesandt bekomme... Hoffe, dass ihr mir weiter helfen könnt lg
  6. SaschaS89

    Abitur bei der ILS

    Glaube der 2te Einstig war das. Realschule lag weniger als 5 Jahre zurück. Habe Französisch gewählt. Hatte in der Realschule schon paar Basics in Französisch und mag spanisch eh nicht
  7. SaschaS89

    Abitur bei der ILS

    Danke ! Hast schon recht, ich hätte vermutlich während der Bundeswehrzeit anfangen können, wollte aber nach dem Dienst dann lieber etwas unternehmen etc... war doof von mir. Hier zuhause stelle ich es mir insofern einfacher vor, da ich nach dem Lernen immer noch genug Zeit hätte, um etwas mit Freunden zu unternehmen. Habe genug Geld gespart, sodass ich nebenher nicht auf einen Nebenjob angewiesen bin und mich aufs Abitur konzentrieren kann! Ach, das muss einfach klappen. Werde ja nicht jünger und fühle mich auch etwas unter Zeitdruckt, was das ganze ganz gut antreibt Gibt halt keinen Plan B, also muss Plan A klappen
  8. SaschaS89

    Abitur bei der ILS

    Relativ einfach. Ich habe mich zu Beginn meiner Bundeswehrzeit, vor ca 2-3 Jahren, bei der ILS angemeldet, weil ich dachte, dass es nebenher kein Problem ist. Hatte nie wirklich Ruhe und wollte es dann wieder angehen, wenn ich mit dem Bund durch bin. Habe ja insgesamt ca 3 Jahre, danach 15 Monate umsonst und dann alle 3 monate 1 monatsbeitrag. Das Abitur ist also quasi schon bezahlt. Natürlich wäre mir eine Schule lieber gewesen, dachte aber, dass es nebenher klappt, aber war immer mit mehreren auf Stube und dann abgelenkt, konnte mich nicht motivieren. Nun ist es bezahlt und ich wollte es angehen Kostet ein Kolleg denn etwas? Ich muss dazu sagen, dass ich keine Berufsausbildung habe und meine, dass man eine solche dafür braucht... Ach, andere haben das Fernstudium auch geschafft, warum sollte ich das nicht auch schaffen !
  9. SaschaS89

    Abitur bei der ILS

    Ich war vorher bei der Bundeswehr. Habe dann versucht mich im kaufmännischen Bereich zu bewerben, aber meine Noten waren nicht ausreichend dafür und bevor ich irgendwas mache, was mir nicht gefällt, setze ich mir lieber 1-2 jahre hin und mache mein abi nach, auch wenns nicht einfach wird. Möchte das ganze aufjedenfall bissel schneller schaffen, da ich ja auch schon 22 Jahre alt bin. Ein Traum war es immer zu studieren, besonders das Jura Studium hats mir angetan . Wenn die Noten gut wären, dann würde ich das am liebsten in Angriff nehmen. Meint ihr fürs Studium ist man mit ~24 zu alt? fange ja dann frühstens mit 27 ( wenn bachelor ) an zu arbeiten, vermutlich eher 28-29...
  10. SaschaS89

    Abitur bei der ILS

    Guten Abend zusammen, Ich heiße Sascha, bin 22 Jahre alt und mache gerade mein Abitur bei der ILS nach. Das ganze wird ab Mo so richtig starten, da ich da dann wieder Vollzeit Schüler sein kann Ich wollte einen Blog starten, weil ich der Meinung bin, dass es motivieren kann, wenn man sich seine eigenen Einträge immer mal wieder durchliest und sieht, was man schon geschafft hat. Natürlich dürft/sollt ihr mir auch in den Hintern treten, wenn ich mal Faul bin und nicht regelmäßig update Gerade weil ich dann sehr viel Zeit habe, würde ich das gerne gut strukturieren und nicht einfach immer mal lernen, wenn mir gerade danach ist. Bissel Disziplin MUSS sein ! Ich werde die Tage mal meinen Stundenplan posten, damit ihr seht, wie ich mir das ganze so vorgestellt habe Vllt. habt ihr dann ja auch noch ein paar Tipps, was man bessere machen könnte etc Der nächste Eintrag kommt dann am Sonntag und Montag gehts dann richtig los ! lg, Sascha
  11. Es stimmt zwar, dass ich mir die Zeit selbst einteilen könnte, jedoch fehlt mir dann manchmal nen bissel Disziplin, weshalb ich das gerne eingeteilt hätte und nicht einfach drauf los lerne. Würde das ganze gerne in 1 - 1 1/2 Jahren schaffen. Sollte machbar sein, wenn ich das ganze vollzeit angehe...Wenn es zu viel wird und ich mehr Zeit benötige, dann ist das eben so... Ich werde den Plan mal überarbeiten und euch erneut zeigen. Freitag ist mein letzter Arbeitstag, dann hab ich richtig viel Zeit zum lernen 45 Minuten ist vermutlich echt zu wenig, werde es mit 90 Minuten lernen und 15 Minuten Pause versuchen. Darf man eigtl. auch Sachen auslassen? Das erste Deutschheft zb habe ich kurz durchgeblätter und für Zeitverschwendung empfunden. Wie schreibt man eine Bewerbung etc.... Die Aufgaben bzw Hefte gehen ja eh nicht in meine Note ein, richtig? Habe gesehen, dass hier manch einer blogged...vielleicht ist das ja auch was für mich, um mich zu mehr motivieren bzw. damit mir andere auch mal in den arsch treten können
  12. Nicht direkt ein Motivationsproblem. Es ist nur so, ich schau zu den Hefte und weiß nicht wo ich anfangen soll, weil es nach so viel aussieht Ich sehe ein, dass 45 Minuten zu wenig sind und würde auf 60-90 hoch gehen... So hätte ich dann vermutlich nur noch jeden 2ten Tag Mathe und nur 1-2x Bio/Geschichte, dafür aber 90 min... sollte sich eigtl im bzgl auf abwechslung nicht so viel ändern... Hatte nur 45 gemacht, damit ich in der Woche quasi auch alles 1x dran habe an Fächern und wegen der Abwechslung.
  13. Hey, kann mich nicht so gut motivieren und habe mal einen Stundenplan gemacht. Habe noch nicht begonnen, sind also die ersten Hefte. Hoffe, dass man es gut erkennen kann... Bin ein bisschen unter Zeitdruck, weshalb ich es mal versuchen wollte, wenn ich den Samstag mit dazunehme... Andere Fächer dazunehmen oder für den Anfang weniger Fächer und dann vllt. doppelstunden? Hoffentlich habt ihr ein paar Tipps für mich lg, Sascha
  14. Ich war zu der Zeit beim Bund und hatte mich über den BfD erkundigt und er sagte mir, dass eine Abendschule keine Option sei. Dafür hätte ich mich nämlich sofort entschieden
  15. Ich wohne noch zuhause. Hier gibt es zu viele Dinge, die mich ablenken. Mal geister ich durch das Haus und rede mit meiner Mutter oder meinem Bruder, ein anderes Mal setze ich mich kurz vor dem TV oder schaue bei Facebook rein und verschwende da dann wieder endlos Zeit. Ich möchte es einfach anders Versuchen. Wenn ich mich in der Unibib/Bücherhalle nicht wohl fühle, dann versuche ich es wieder von zuhause aus... Ich bedanke mich aufjedenfall für eure Antworten. Wenn ihr weitere Idee habt, dann könnt ihr die natürlich weiterhin hier posten. Würde mich freuen lg
×
×
  • Neu erstellen...