Springe zum Inhalt

Neuling77

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    25
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über Neuling77

  • Rang
    Neuer Benutzer

Informationen

  • Status
    Fernstudium-Interessent
  • Geschlecht
    m
  1. Hallo. Weiß vielleicht jemand wie man die lästige Dauerwerbung von den Anbietern beenden kann? Oder muß man da echt bei jedem anrufen? Hab so ca. 10 verschiedene im Regal liegen. Hab da nirgends eine email-Adresse für gefunden. Vielen Dank schon mal im voraus.
  2. Mir ist so, als hätte mir mal jemand gesagt, dass jedes Fach ein Prüfungsfach ist. Was nicht schriftlich geprüft wird, das wird dann mündlich geprüft, da man ja keine Vorzensuren hat. Oder hab ich da was falsch verstanden?
  3. Hallo Ich habe heute ein Angebot von ILS erhalten, 15% Rabatt. Ich würd gerne mal wissen, ob man noch mit anderen Angeboten rechnen kann. Ich habe im Mai dort Infomaterial bestellt und bekomme immer wieder Werbung, auch von anderen Anbietern. Hat sich evtl. schon jemand hier vor längerer Zeit dort angemeldet und kann mir sagen wie weit sie mit dem Preis noch runter gehen?
  4. Hallo Ich mache nochmal einen neuen Beitrag auf, weil ich keine Antwort mehr bekommen habe. Da ich wohl um das Fachabi nicht herum komme, weil mir die berufliche Praxis im erlernten Beruf fehlt, würde ich gern wissen, ob es egal ist, in welche Richtung das Abi geht, Technik, Wirtschaft usw. oder ob man für das Studium eine bestimmte Fachrichtung brauch. Bei SGD wird auch Elektrotechnik angeboten, aber für die Seminare ist es einfach zu weit weg. Mein Studium soll dann in Richtung Wirschaftsinformatik gehen. Reicht dafür dann auch das Abi Technik aus oder ist es egal welches Fachabi man besitzt? Hat da evtl. jemand Erfahrung mit oder ist jemand dabei?
  5. Würde trotzdem gerne wissen, wie es mit dem Abitur aussieht....
  6. Was für ein Fachabitur benötigt man denn für den Wirtschaftsinformatiker, oder ist es egal in welche Richtung man geht? Denn ohne sieht es wohl ziemlich schlecht mit Studium aus, da mir ja auch die mehrjährige Berufspraxis fehlt.
  7. Das heißt also, auch mit dem Abschluß kann man nicht wirklich viel anfangen?
  8. Hallo Ich bin noch immer auf der Suche nach einem passenden Anbieter. Es soll in Richtung Wirtschaftsinformatik gehen. Ich habe vor Jahren mal ne Ausbildung zum staat. gepf. techn. Assistent f. Informatik gemacht, habe aber leider keine Berufserfahrung, weil man mit der Ausbildung allein nichts anfangen kann. Ich möchte gerne ohne Abi studieren, da ich keins habe. Ich habe mir schon einige Unterlagen zukommen lassen, aber noch nichts passendes gefunden. Bei AKAD z.B. würde es ohne Abi gehen, aber preislich doch recht hoch. Gibt es da noch andere Anbieter die soetwas anbieten? Hochschule Wismar z.B. ist etwas billiger, aber da braucht man ohne Abi dann halt Berufspraxis, die ich leider im erlernten Beruf nicht habe. Bei ILS wird der Wirtschaftsinformatiker jetzt auch angeboten, aber ich weiß nicht ob es ein richtiges Studium ist, dann nur mit Zertifikat. Kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen? Vielen Dank schon mal im voraus.
  9. Wo ist denn der Unterschied als Wirtschaftsinformatiker bei z.B. ILS und AKAD? Sind beide gleichwertig? Im Preis unterscheiden sie sich ja schon ein wenig.
  10. Vielen Dank erstmal für die Antworten. Also wenn, dann soll's etwa im Januar losgehen. Wenn es ohne Abitur möglich ist, dann wäre es natürlich auch eine Zeitersparnis. Wir haben zu Hause auch schon drüber gesprochen und meine Freundin würde mich da auch unterstützen. Ich habe ihr auch gesagt, dass es auch viel Zeit in Anspruch nimmt. Da werden dann sicherlich andere Dinge erstmal in den Hintergrund rücken, aber für die Familie wird da sicherlich auch Zeit bleiben, man muß es sich halt einteilen und sich zusammenreißen bzw. Disziplin gehört auch dazu. Ich hab auch schon viele Unterlagen von verschiedenen Anbietern liegen, da kann man auch leicht den Überblick verlieren.
  11. Guten Morgen.. Ich habe schon in einem anderen Thread geschrieben, das ich mir noch nicht ganz sicher bin, was ich machen soll, aber ich denke mal, dass ich um das Fachabitur nicht herum komme. Es wird teilweise mit 30 Monaten angegeben. Ich dachte immer ein Fachabi dauert ein Jahr? Meine Tendenz für das Studium geht in Richtung Wirtschaftsinformatik. Habe mir Unterlagen von AKAD zuschicken lassen, wo es auch möglich ist ohne Abitur zu studieren, aber die Preise sind echt heftig und mit Fachabi kann man ja auch woanders mal schauen. Kann mir da vielleicht jemand was empfehlen und ist es wirklich neben der Arbeit und mit Baby zu schaffen? Ich weiß, dass es eine Menge Zeit kostet, aber man investiert ja auch in die Zukunft. Da ich ja auch keine 20 mehr bin, spielt Zeit auch eine wesentliche Rolle. Wenn da jemand Erfahrung in der Richtung hat, ich bin für alles offen.
  12. Also von etwa 5 Jahren gehe ich auch mindestens schon mal aus. Englisch hab ich in der Schule leider nicht gehabt, halt nur das, was man sich selbst beibringt bzw. gelegentlich mitbekommt, aber ohne entsprechende Qualifikation wird es wohl heute kaum möglich sein, einen entsprechenden Job zu finden. Für mich wäre sowas dann noch mal eine Chance, beruflich weiter zu kommen bzw. mich weiter zu entwickeln. Aber es gibt bestimmt auch hier einige mit Kind, die sowas geschaft haben. Ich denke mal, das es auch mal einige Motivationslöcher geben wird, aber da muß man halt durch. Im Moment ist der Wille und die Motivation vorhanden.
  13. Also ich denke mal, als Alternative wäre das FachAbi nachzuholen. Wird es denn bei z.B. ILS auch überall anerkannt? Vielleicht ist ein ja akademischer Abschluß dann doch die bessere Variante was die beruflichen Chancen betrifft.
  14. Ich bin zur Zeit Kraftfahrer und arbeite in Schichten 10 Std. am Tag und deswegen wird es mit der Abendschule leider nichts.Darüber hab ich auch schon nachgedacht. Gibt es denn eine Möglichkeit bei den verschiedenen Anbietern einen IHK Abschluß zu machen?
  15. Das wäre dann meine dritte Ausbildung,dazu kommt dann die finanzielle Situation, das Lehrlingsgehalt ist nicht wirklich viel. Da meine Frau auch Schwanger ist, wird dies kaum möglich sein. Berufserfahrung hab ich ja leider nicht und es bleibt mir kaum was anderes als es neben dem Hauptjob zu machen. Dazu kommt ja auch der zeitliche Aufwand und natürlich die Kosten für das "Studium". Wenn ich die Meinungen bis jetzt höre, das bringt der FI bei ILS wohl nicnht wirklich viel, daher ja meine Frage ob eine Art Studium ohne Abi oder vergleichbares möglich ist. Programmiersprachen hatte ich als techn. Assi auch schon (Turbo Pascal, C++,SPS usw.), ist aber nicht wirklich was für mich. Schließlich will man sein Geld ja auch nicht zum Fenster rausschmeißen.
×
×
  • Neu erstellen...