Springe zum Inhalt

Humpelstielzchen

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    8
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über Humpelstielzchen

  • Rang
    Neuer Benutzer

Informationen

  • Status
    Fernstudium-Interessent
  • Geschlecht
    m
  1. Ach sorry, ich hatte mich verschrieben - ich wollte sagen, dass 96% DURCHGEFALLEN sind, nicht dass 96% bestanden haben. Wenn nur 4% der Teilnehmer nicht bestanden hätten, wäre mein Standpunkt natürlich sehr unangemessen.
  2. Stimmt! Ich hab auch geschummelt, es waren 96% - hatte nur gedacht es glaubt mir eh niemand der es nicht selbst erlebt hat
  3. Noch ein Nachtrag: NC usw. kann man schaffen wenn man will und sich richtig ins Zeug legt. Entweder man ist gut, dann schafft man das - oder man schafft es eben nicht. In der früheren HP-Psychotherapeuten-Prüfung war es völlig egal ob man gut war oder nicht. Behördliche Willkür - das ist für mich ein Felsen, nicht nur ein Stein. Steine die ich mit eigener Anstrengung beseitigen kann, das sind Herausforderungen und keine Hindernisse.
  4. Hallo Markus, die "Steine" bzw. der "Stein" war, dass von 100 Leuten die in Bayern diese Prüfung gemacht haben, damals nur maximal 90 durchgekommen sind - und da war es völlig schnurz ob das 100 Top-Aspiranten waren. In der mündlichen wurde man bei Bedarf derart zerlegt, dass man eben durchfiel. War damals ein Präsentchen der zuständigen Gremien die natürlich keine Nicht-Akademiker in ihren Reihen wollten. Und diese "Steinchen" waren nicht ganz unbedeutend.
  5. Hallo Sandra, danke für Deinen Kommentar. Das Psychologiestudium möchte ich keinesfalls va Fernstudium machen, lediglich das Abitur, damit ich mich hernach für ein reguläres Psychologiestudium einschreiben kann. Der Weg ist steinig, das ist leider wahr....das war schon der Weg zum (damals) Psychotherapeut HPG. Aber ich habe Zeit, Geduld und fast zwei Jahrzehnte therapeutische Erfahrung (<) LG
  6. Hi UdoW, ich bin nach einem Motorradunfall schwerbehindert und berentet. Ich möchte das Abi zum einen in Angriff nehmen um mich geistig etwas zu fordern und zum anderen (wenn alles gut klappt) um aus meinem HP für Psychotherapie einen Psychologischen Psychotherapeuten zu machen. LG
  7. Hi, danke für den Tipp. Wollte nur erstmal hören ob es da eine allgemein gültige Regel gibt, bevor ich mich in die Telefonrecherchen stürze. LG
  8. Hallo, bin neu hier und habe eine Frage, zu der ich im Fernabi FAQ und in anderen Beiträgen zu diesem Thema bisher keine Antwort finden konnte (vielleicht suche ich auch verkehrt). Ich möchte mein Abitur via Fernstudium nachholen und bin mir nicht ganz darüber im Klaren, welche Voraussetzungen ich dafür mitbringen muss - zumal sich die Aussagen auf den Webseiten der Fernschulen unterscheiden bzw. etwas schwammig sind. Ich habe vor ca. 25 Jahren eine bayerische Realschule bis zur 10. Klasse besucht, habe aber die Prüfung zur Mittleren Reife und die 10. Klasse damals nicht geschafft. Nach diesem "Hänger" verließ ich die Schule und machte eine erfolgreichen Abschluss in einem Lehrberuf (mittlerweile sind es sogar drei). Meine Frage: Muss ich jetzt erst meinen Quali nachholen wenn ich Abitur bzw. Fachabi via Fernstudium machen möchte oder geht das auch so? Für alle Antworten danke ich euch im Voraus!
×
×
  • Neu erstellen...