Springe zum Inhalt

Ingwer

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    73
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über Ingwer

  • Rang
    Neuer Benutzer

Informationen

  • Status
    Ehemaliger und aktiver Fernstudent
  • Anbieter
    Leidse Onderwijsinstellingen
  • Studiengang
    Spaans voor meergevorderden
  • Geschlecht
    w

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Gut gedacht, yoshua. Das ist durchaus möglich, obwohl ich natürlich nicht weiß, wie euer ERP-System eingestellt ist. Im Prinzip geht es um die Übereinstimmung vom Buchbestand in der Bestandsführung mit dem Lagerbestand.
  2. In deinem Fall geht es um den Wareneingang, dafür gibt es in einem ERP-System ein spezielles Konto, bei SAP ist es das WE/RE-Verrechnungskonto, das kann bei deinem System einen anderen Namen haben. Das WE/RE-Konto ist ein Zwischenkonto oder ein Verrechnungskonto, das bebucht wird - bei Warenlieferungen, zu denen noch keine Rechnung vom Lieferanten vorliegt oder - beim Eingang von Rechnungen, zu denen die Waren noch nicht geliefert wurden Der Buchungssatz im ersten Fall lautet Vorräte an WE/RE und wenn die Rechnung eingegangen ist WE/RE an Verbindlichkeiten aus LuL. Der Staplerfahrer
  3. Dann auch dir nachträglich alles Gute zum Geburtstag!!!
  4. Nun ist die Halbzeit schon vorbei und mit viel Elan geht es zum Ende hin. In den ersten Monaten habe ich mich schwerpunktmäßig auf Wortschatz und Grammatik konzentriert und jetzt steht der mündliche Teil im Vordergrund. Alle 48 Lektionen sind durchgearbeitet, alle schriftlichen ESA erledigt - die Korrekturen wurden meistens sehr schnell gemacht. Laut Vokabeltrainer beträgt mein neuer Wortschatz jetzt 2300 Wörter, die wollen aber auch weiterhin geübt werden . Dennoch habe ich beim Lesen schon deutliche Fortschritte bemerkt. Bei den mündlichen ESA muss man entweder an einem animierten Dial
  5. Herzlichen Glückwunsch zu deiner Note - was immer es auch ist
  6. Ganz sicher keine leichte Entscheidung, aber die Alternative FH-Reife und Studium ist es wert, darüber ernsthaft nachzudenken. Das mit der zweiten Fremdsprache kann ich sehr gut nachvollziehen - ich glaube fast, ich investiere so viel Zeit in Spanisch und Englisch wie du für das gesamte Abitur Mathematik ist auch nicht ganz ohne, aus meiner Sicht jedoch im Bereich des Machbaren. Und dann ist da ja noch der monetäre Aspekt ... und der zeitliche Horizont ... hmhmhm ... da gilt es abzuwägen und Prioritäten zu setzen. Ich drücke dir die Daumen, dass du zu einer für dich guten Lösung kommst.
  7. Herzlichen Glückwunsch, mit 2,3 abgeschlossen ist doch eine gute Leistung!
  8. Den von Langenscheidt, ist so was wie der Mercedes unter den Vokabeltrainern. Hat sehr viele Funktionen und es dauert schon ein bisschen, bis man ihn voll nutzen kann. Ich entdecke immer wieder neue Kleinigkeiten und arbeite sehr gerne mit dieser Software. Bei Amazon habe ich allerdings nicht wenige negative Beurteilungen gesehen, weil einige ihn als zu kompliziert empfinden. Dem kann ich jedoch nicht zustimmen, ich finde das Programm einfach klasse.
  9. Wenn der Kurs nicht zu zeitintensiv ist, dann ist das vielleicht eine willkommene Abwechslung zur Prüfungsvorbereitung. Ich wünsche dir auf jedenfall viel Spaß Im Moment nehme ich am Kurs "Internet History, Technology, and Security" teil und der ist ganz anders als mein erster Kurs, aber ebenfalls unterhaltsam.
  10. Der Link zu coursera lag schon lange in meinen Lesezeichen und mich hat es einfach mal interessiert, wie so ein Kurs abläuft. Daneben war es für mich eine willkommene Gelegenheit, meine Englisch Kenntnisse zu nutzen. Dieses Jahr sind sehr viele neue Kurse von verschiedenen Universitäten dazu gekommen, so dass das Angebot inzwischen wirklich breit gefächert ist. Ich habe den Kurs „Critical Thinking in Global Challenges“ von der University of Edinburgh gewählt. Nach der Einschreibung bekam ich gleich eine Mail, zu welchem Termin genau der Kurs startet – die Materialien der ersten Woche lagen
  11. Das ist ja wirklich toll - direkt vor Ort und die Familie gleich mit dabei! Und was für schöne Bilder ... wünsche dir auch viel Vergnügen mit den Büchern und der Übersetzung.
  12. Die letzten Monate waren sehr arbeits- und lernintensiv und es gibt daher einiges zu berichten: Spanisch Inzwischen bin ich schon im dritten Modul und es macht mir immer noch wirklich Spaß. Die Inhalte der Lektionen finde ich abwechslungsreich, die Einsendearbeiten werden sehr schnell korrigiert. Also insgesamt bin ich bis jetzt mit der LOI sehr zufrieden. Der Vokabeltrainer war meine Rettung - inzwischen sind da schon mehr als 3000 Vokabeln drin und ich übe tatsächlich jeden Tag. Habe mir mehrere Vokabeldateien mit unterschiedlichen Tutorien eingerichtet, damit es nicht langweilig wird
  13. Ja, ja, obwohl Word ein tolles Programm ist, hat es so seine Tücken, die einen manchmal wirklich an den Rand des Wahnsinns treiben können. Und du bist ja bald fertig! Habe gerade gesehen, dass nach CAT nur noch die Dissertation kommt. Jetzt schmökere ich mal ein weinig in deinem Blog herum, weil ich zur Zeit natürlich diese Fachrichtung höchst attraktiv finde, obwohl aus mir keine Übersetzerin werden wird.
×
×
  • Neu erstellen...