Springe zum Inhalt

Narkosepfleger

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über Narkosepfleger

  • Rang
    Neuer Benutzer

Informationen

  • Status
    Fernstudium-Interessent
  • Anbieter
    Diploma (so ist es geplant)
  • Studiengang
    Medizinalfachberufe
  • Geschlecht
    m

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Das hört sich doch erstmal ganz gut an. Danke für die Info.
  2. Hallo Oberhain, eines würde mich noch interessieren. Kennst du jemand, der an den Studiengang Medizinalfachberufe B.A. noch einen Master drangehängt hat? Und wenn ja, worin und wo? Wenn ich mir die Infos zu den Masterstudiengängen zu Pflegepädagogik bzw. Berufspädagogik im Gesundheitswesen oder Medizinpädagogik durchlese, möchten die alle nur Teilnehmer haben, die bereits an ihrer eigenen Einrichtung den Bachelor gemacht haben. Zumindest steht es so "zwischen den Zeilen".
  3. Hallo Oberhai, danke für deine Ausführung. Das war im Grunde eine Antwort, wie ich sie mir auf meine Anfrage gewünscht habe. Ich bin Fachkrankenpfleger A+I, arbeite in diesem Beruf seit ca. 16 Jahren vollzeit, bin verheiratet und habe einen Sohn der gerade eingeschult wurde. Nebenberuflich bin ich im Rettungsdienst tätig und habe eine Weiterbildung zum Lehrrettungsassistenten absolviert. Mein Wunsch ist es, irgendwann hauptberuflich im Gesundheitswesen auszubilden. Plegekräfte, ATAs, Notfallsanitäter, alle haben ihren Reiz. Unter anderem fällt meine Wahl auf das Studium Medizinalfachberufe, da es fächerübergreifend gehalten ist und sich nicht so wie Pflegepädagogik nur auf die "gute Pflege" versteift. Auch ist es mir schon aus zeitlichen und finanziellen Gründen nicht gegeben, zwei- oder mehrmalig im Monat für mehrere Tage nach NRW oder Freiburg zu fahren um mir dort ein Pflegepädagogik-Studium anzutun, was nicht nur wesentlich teurer ist als Medizinalfachberufe, sondern sich für mich inhaltlich auch nicht annähernd so interessant anhört. Daher wollte ich einfach nur mal ein paar unabhängige Stimmen hören, die mir was positives zu diesem Studium erzählen. Danke.
  4. Also, zum Studiengang Medizinalfachberufe gibt es irgendwie generell nicht viel zu lesen, was die Organisation und die Qualität des Studiengangs betrifft. Die negativen Einträge die ich gelesen habe (organisatorisches Durcheinander, Skripte nicht immer aktuell, Niveau niedrig etc.), beziehen sich ausschließlich auf andere Studiengänge der Diploma FH. Ich möchte in Erfahrung bringen, ob jemand bei dem von mir angestrebten Studiengang/Studienort evtl. ebensolche Erfahrungen gemacht hat. Daher würde mich einfach mal so die Meinungen bzw. die Erfahrungsberichte von Studenten interessieren, die den Studiengang Medizinalfachberufe B.A. in Kassel absolvieren bzw. absolviert haben.
  5. Hallo, ich habe gerade die Fachweiterbildung Anästhesie & Intensivpflege beendet und möchte nun gerne das Studium Medizinalfachberufe B.A. Fachrichtung Lehre beginnen, da es mir inhaltlich sehr zusagt (zumindest was auf der Homepage darüber zu lesen ist) und es als Fernstudium für mich als Familienvater und Vollzeit-Arbeitskraft auch machbar erscheint. Hessen ist, was das Studium für Pflegepersonal im Bereich Lehre angeht, meines Erachtens, ein Niemandsland. Ich habe nun leider hier in diesen Foren irgendwie nur wenig positives über den Studiengang Medizinalfachberufe B.A. und die Diploma FH an sich gelesen. Das macht mich etwas unsicher und ich bin doch enttäuscht, da ich mich schon gefreut hatte einen Studiengang gefunden zu haben, der allem Anschein nach zu mir passt. Evtl. findet sich ja jemand, der mir etwas positives über den Studiengang berichten kann. Wie ist beispielsweise die inhaltliche Qualität? Wie sind die Dozenten im Studienzentrum Kassel? Hat jemand bereits das Studium abgeschlossen und wenn ja, welchen Master-Studiengang könnte man anschließen?
×
×
  • Neu erstellen...