Springe zum Inhalt

Unreal

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über Unreal

  • Rang
    Neuer Benutzer

Informationen

  • Status
    Fernstudium-Interessent
  • Geschlecht
    m
  1. Das ganze wird sowieso erst frühestens Mitte nächsten Jahres aktuell; zur Zeit bin ich noch zu sehr eingebunden. Ich werde dann aber mal bei der IHK nachfragen. Schließlich wurde/wird der MCSA ja auch vom Arbeitsamt als Umschulung bezahlt (Mir nicht) und ist wirklich anspruchsvoll, da sollte es normalerweise auch anerkannt werden. Aber da wird die IHK wohl machen was sie will... So wie sich das aber liest ist der technische Betriebswirt nochmal ein Stück schwieriger als die Fachwirt Geschichte... Das mit dem Zertifikatstudium hatte ich noch garnicht auf dem Radar...
  2. Hi und vielen Dank für die Infos ! Du meinst eine IHK würde mich zur Prüfung technischer Betriebswirt zulassen ? Erkennen die den MCSA an ? Gruß Unreal
  3. Hi ! Also direkt IT wüßte ich nicht was ich noch machen soll, außer eben den MCSA alle paar Jahre mal zu aktualisieren. Ich hätte halt gerne noch etwas kaufmännisches zur Abrundung :-) Meinst du wenn dann Wirtschaftsfachwirt ? Gruß Unreal edit: Um das nochmal dazu zu sagen: Natürlich mache ich die ganzen letzten Jahre schon sehr viel Vertrieb (eben von IT Produkten), Einkauf und alles was in den kaufmännischen Bereich gehört...
  4. Hi und danke für die Antwort :-) Also bei mir ist das etwas kompliziert =) Ich habe keine klassische Ausbildung absolviert, arbeite aber seit 15 Jahren selbstständig im IT Bereich und habe mehrere Mitarbeiter. Außerdem bin ich noch Microsoft zertifizierter System Administrator (MCSA). Zur Zeit läufts auch sehr gut aber ich weiß ja nicht ob es irgendwann nicht mal schlechter läuft und ich mich dann doch irgendwo in ein Angestelltenverhältnis bewerben muß. IT könnte ich machen wg. der Berufserfahrung und dem MCSA, aber für einen eventuellen Job z.b. als Leiter einer IT Abteilung dachte ich, hilft mir der Handels. bzw. Wirtschaftsfachwirt, zumal ich das trotz fehlendem Abi + Lehre machen könnte... Was meinst du/ihr ? Achja: Ich bin fast 40... lg unreal edit: Also ich denke das für meine jetzige Tätigkeit der Handelsfachwirt passt, aber für maximale Flexibilität (später) ev. der Wirtschaftsfachwirt besser wäre... ?!
  5. Danke ! Der Handelsfachwirt erscheint etwas leichter, ist das so richtig ? Gruß Unreal
  6. Hallo ! Kann mir mal jemand den genauen Unterschied zwischen dem Lernstoff und vor allem der Prüfung Handelsfachwirt/ Wirtschaftsfachwirt erklären ? Vielen Dank vorab und Gruß Unreal
×
×
  • Neu erstellen...