Springe zum Inhalt

sebam

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    5
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Danke, Markus. Finde Dein Engagement wirklich super. Bin gespannt, ob man da noch mal was hören wird. Schade, dass es offenbar aber sonst keine Erfahrungen gibt. :-/ Hätte mich wirklich interessiert...
  2. Guten Abend, vielen Dank für Eure Rückmeldung. Schön, dass ihr meine Einschätzung und mein persönliches Empfinden teilt, dass das ein wichtiges Kriterium ist. Leider wurde mein Wunsch ohne Begründung abgelehnt. Ohne den genauen Wortlaut vor mir zu haben, war sinngemäß die Aussage, dass sie um Verständnis bitten, jedoch soetwas nicht an Interessenten herausgegeben wird. Gibt es denn noch mehr Erfahrungen? Ich werde das Gefühl nicht los, dass das irgendwie unseriös ist, den Studieninteressenten solche Informationen vorzuenthalten... Vielen Dank euch. Sebastian
  3. Hallo in die Runde, ich habe leider erst nach meinem Post unter folgendem Link: http://www.fernstudium-infos.de/forums/topic/14281-erfahrungen-mit-studienberatung-an-der-allensbach-hochschule/ die oben genannte Veröffentlichung gesehen. Mich würd es freuen, wenn vllt. noch jemand seine Erfahrungen schildern könnte. Meine sind im Moment leider alles andere als positiv. :-/ Vielen Dank für Euer Feedback! :-) viele Grüße Sebastian
  4. Hallo in die Runde, hat jemand von Euch Erfahrung mit der Allensbach Hochschule (Hochschule der European Education Group Deutschland GmbH)? Das scheint wohl eine Nachfolge von einem von der AKAD verkauften Unternehmensteil zu sein. Ich fände es grundsätzlich spannend dort WiPäd im Master-Studiengang zu studieren. Wohlwissend, dass eine Zulassung zum Referendariat (zB) in Bayern laut Angabe der Hochschule nicht möglich ist (eMailbestätigung liegt mir vor.). Was ich - gelinde gesagt - aber sehr unglücklich finde, ist die Tatsache, dass die Hochschule/Studienberatung die Studienordnung/Prüfungsordnung/das Modulhandbuch etc. nicht an Studieninteressenten zur Verfügung stellt. als erfahrener Fernstudent (Bachelor und MBA) weiß ich, wie wichtig es ist, dass man sich vorher informiert. Für mich fällt die Hochschule damit schon wieder aus der engeren Wahl raus, denn ich möchte wissen auf was ich mich einlasse. Wie seht ihr das? Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Viele Grüße Sebastian
×
×
  • Neu erstellen...