Springe zum Inhalt

neverlanded

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

1 Neutral

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Adaptiv sein bei Klienten Ich danke dir erstmal für den Hinweis. Tatsächlich hab ich in der deutschen Pop in Frankfurt mit einigen Menschen gesprochen, die kreative Berufungen haben. Ich selbst habe auch schon für Klienten gearbeitet und weiß: Client is King. Man ist "lediglich" das "Utensil" des Kunden, um die gewünschte Vision umzusetzen. D.h. man muss viele Stile beherrschen und dennoch durch seine Arbeit hervorstechen. Der eigene Sinn für Ästhetik bringt einen zwar voran, aber wenn der Kunde es anders will, dann will er es anders! Klassisches Studio Die Ausbildungspl
  2. Hallo liebe Fernstudium Community, ich danke euch erstmal für die neuen Anreize. Ich muss das mal alles verdauen was ihr so geschrieben habt. Ich fühle mich aktuell sehr unter Druck gesetzt. Das klingt alles so als würde die Gesellschaft von mir erwarten, einfach nur zu funktionieren - ob ich dabei jede Sekunde verabscheue oder nicht. Wir reden morgen! Viele Grüße
  3. Harte Worte, du hast irgendwo recht. Aber ich möchte das Fernabi nicht einfach so schmeißen. Nicht zum dritten mal in Folge. It's do or die trying. Bis jetzt jedenfalls nicht. Ich lese mich da mal ein. Danke für den Link :) Solide Grundlage schaffen durch Ausbildung Ich rede ja hier mit dem Experten in Sachen Fernstudium: Wäre es verkehrt, das Fernabi neben der Ausbildung weiterzuführen? Da ich nicht mehr Zuhause wohne und angenommen ich würde eine Ausbildung machen - ich hätte Anspruch auf Bafög und würde sogar höchstwahrscheinlich vollen Ansp
  4. Moin liebe Community! An sich finde ich deine Ansicht vernünftig. Für dieses Jahr bist du leider zu spät Stimmt so nicht ganz, es sind immer noch freie Stellen verfügbar und meine Freundin hat letztes Jahr im ähnlichen Zeitrahmen etwas gefunden. Bzw. hatte sie kurz vor Ausbildungsbeginn dann auch tatsächlich jemand genommen, zu dem sie auch wollte. Mach erstmal was solides Das Ding ist für mich, ohne überheblich klingen zu wollen, dass ich viel übers Fotografieren weiß, weil ich selber auch schon Workshops gegeben habe. Ich war auch sch
  5. Hi zusammen, eure schnelle Antwort ist echt freundlich, danke! Lustig, dass du es erwähnst - ich bewerbe mich soeben für eine Ausbildung als Fotograf in München. Ich hoffe es kommt dabei was raus. Wird aber Kosten mit sich bringen, ich wohne 50km von München entfernt und müsste jeden Tag 14km zum nächstliegendem Bahnhof um von Dort nach München zu kommen. Ich glaube die Jahreskarte kostet 400€. Der Aufwand für eine Fotografie Ausbildung ist es ehrlich gesagt absolut wert! Ich bin ambitionierter Hobbyfotograf und habe auch schon mal ein Seminar gehalten. Die einzige
  6. Hallo liebe Fernstudium Community! Ich mache mein Fernstudium bereits seit 2 Jahren. Ich weiß gar nicht recht wie ich mein Problem schildern soll, entschuldige mich also im Voraus dafür nicht auf den Punkt zu kommen Also. Ich bin 22 Jahre alt und genoss den gymnasialen Schulweg, G8, also bis zur 12. Klasse wärs eigentlich gegangen. Vater hatte Herzinfarkt, ich eine Drogensucht. Naja, also hab ich die 9. Klasse zwei mal wiederholt und dann letztlich abgebrochen und war erst einmal in der Psychiatrie. Die Jahre danach waren sehr dunkel und ohne irgendwelche P
×
×
  • Neu erstellen...