Springe zum Inhalt

Kristall

Communitymitglied
  • Anzahl Inhalte

    2
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

1 Neutral

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ja, leider... Lübeck, Emden/Leer, Ostfalia, TH Brandenburg und Beuth Berlin gehören zu oncampus. In Lübeck ist 20% Präsenz auch zu den anderen Orten muss man regelmäßig fahren, was aus der komplett anderen Ecke Deutschlands einfach mit viel Zeit und Stress verbunden wäre Wilhelm Büchner hat nur den Master in Medieninformatik, wofür ich nicht qualifiziert wäre, andere nur ein Zertifikat, mit einer ähnlichen Dauer wie für einen Bachelor, da würde ich lieber direkt einen Bachelor machen. Vielen Dank für den Link zu dem Discord Channel - Leider kann ich allerdings mit dem Link nicht beitreten, hättest du auch einen invite link? Und ich werde mal die SRH wegen dem Modulhandbuch anschreiben! 😊
  2. Hallo zusammen, Ich überlege gerade sehr stark Medieninformatik zu studieren (wobei ich auch "reine" Informatik nicht ganz ausgeschlossen habe, kann da jemand vielleicht sagen was besser wäre?). Meine Interessen liegen in der Front-End Entwicklung, auch, aber nicht nur, weil ich das schon zum Teil kann (JavaScript, Vue, vertiefe mich grad in OOP mit PHP, wegen meiner Arbeit in die ich quereingestiegen bin). Ich würde es aber gerne wirklich lernen, einen Abschluss darin in der Tasche haben, damit ich mehr verdiene und es zu mehr reicht als Quereingestiegene Teilzeitarbeit oder private Projekte. Ich finde UX interessant und finde das auch gut zu meinem bisherigen Studium in Psychologie passend, allerdings will ich auch mehr Einblicke in Dinge wie Maschine Learning, die mich irgendwie faszinieren und mir gefallen könnten (oder auch nicht, mal schauen). Das alles ist in Medieninformatik drin, aber vielleicht in reiner Informatik etwas vertiefter...? onCampus habe ich mir angeschaut, fliegt für mich allerdings raus, da es regelmäßige Präsenz verlangt, was ich eigentlich eine gute Mischung fände, allerdings sind die Standorte in Norddeutschland und ich im Süden, das wäre mir zu weit für doch recht häufige Fahrten. Also schwanke ich zwischen der IU und der SRH. Die SRH hat den Vorteil mehr Einsendeaufgaben zu haben, so wie ich das verstanden habe, anstelle der Multiple Choice Klausuren. Die IU hat hier einen Prüfungsstandort und wirkt auf mich flexibler und der Studiengang breiter aufgestellt, vielleicht ist das aber auch mein Eindruck, da ich dort ein Modulhandbuch sehen konnte, bei der SRH allerdings nicht gefunden habe. Kann jemand über Medieninformatik oder Informatik an einer der beiden Fernunis berichten? Ansonsten, wie ist allgemein das Studieren an den beiden Fernunis, gibt es dort auch leicht Kontakt zu Komilitonen, Online-Vorlesungen, Videos oder gerade in der Informatik auch Projekte oder strikt das Lernen von Skripten? Vielen Dank schonmal!
×
×
  • Neu erstellen...