Zum Inhalt springen

kenjienzo

Communitymitglied
  • Gesamte Inhalte

    2
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

1 Neutral

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ich versuche mich kurz zu fassen und bedanke mich für die schnellen Antworten: Ich habe nach dem Abitur 2016 direkt ein FSJ in Brasilien gemacht und nach der Rückkehr mit einem Psychologiestudium angefangen, ich habe dieses nach 3 Semester abgebrochen, weil ich mich nicht als Psychotherapeut gesehen habe. Ich fing daraufhin ein Wirtschaftsinformatikstudium in Kiel an. Ich brach dieses nach 4 Semestern ab. Der Grund war hier etwas komplizierter ,ich hatte bereits im Psychologie Studium ein Interesse an dem Thema Unternehmensgründung entwickelt , sowie auch an Innovation bzw. Produktentwicklung. Ich habe mir daraufhin die Frage gestellt warum ich nicht einfach das studiere was mir eigentlich Spaß macht und wirklich interessiert. Ich schaute mich schließlich ein halbes Jahr um und ließ mir mal Zeit, und kam auf diesen Studiengang. Ich habe keine Berufserfahrung. Ich wohne derzeit wieder im Elternhaus um Geld zu sparen, ich würde mir das Studium mit einem normalen Minijobs/Studentenjob finanzieren. Mein Plan war es im Laufe des Studiums Berufserfahrung anhand von Praktika und Werkstudentenjobs zu sammeln. Man sagte mir dass ich dann auch gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt hätte. Also das was du sagst macht mir auf jeden Fall Hoffnung das es doch ein guter Weg sein könnte wenn man es nur richtig angeht.
  2. Guten Tag, Ich hatte den Plan den Fernstudiengang "Innovationsmanagment und digitale Geschäftsmodelle" an der AKAD University zu absolvieren. Meine Frage lautet ob sich ein Fernstudium auch ohne Vollzeitjob sich lohnt? Bei der Studienberatung empfahl man mir während des Studiums Praxis anhand von Werkstudentenjobs zu sammeln, habe jedoch einige Bedenken. Mich interessiert das Fach sehr und wirkliche Alternativen im Sinne einer Präsenzuni gibt es nicht. Würde ich durch diese Entscheidung einen Nachteil haben bzw. hätte ich auf dem Arbeitsmarkt schlechte Aussichten? Mich würde interessieren, ob es einige Leute gibt, die sich auch für ein Vollzeit Fernstudium entschieden haben. Was habt ihr für Erfahrungen gemacht? Was würdet ihr empfehlen? Mit freundlichen Grüßen Gabriel
×
×
  • Neu erstellen...