Springe zum Inhalt

hanxstar

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    20
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über hanxstar

  • Rang
    Neuer Benutzer

Informationen

  • Status
    Fernstudium-Interessent
  • Anbieter
    IUBH
  • Studiengang
    BWL
  • Geschlecht
    m

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ich bin gerade ein wenig baff das es so ein Programm gibt, hammer Bin auf dein Feedback gespannt
  2. Ich empfand die Unterlagen der ILS gut. Es waren meine ich ca. 36 Skripte, die du in Reihe durcharbeitet und nach jedem Heft eine Einsendeaufgabe löst und einsendest. Ich habe mir zusätzliche Bücher gekauft... aber nur eins war wirklich lohnend = "Die Prüfung der Wirtschaftsfachwirte" aus dem Kiehl Verlag. Sehr wertvoll. Ich habe aufgrund beruflicher Veränderungen sehr lange gebraucht, 3 Jahre, aber nur weil ich mich jedes mal auf die neue Aufgabe konzentrieren wollte / musste. Angesetzt sind aber 1,5 Jahre. Wenn du den WFW startest empfehle ich dir wirklich dran zu bleiben, jedes Skript zusammenzufassen, Karteikarten zu erstellen und mit dem o.g. Buch zu arbeiten. Zudem gibt es vor der Prüfung ein Prüfungsseminar in Hamburg, dass alles wichtige nochmal durchgeht... war auch sehr gut.
  3. Ja ich habe den Wfw bei der ILS als Fernstudium gemacht. Dies ist nun meine Eintrittskarte mit deutlicher Verkürzung für das BWL fernstudium. der Wfw ist schon sehr knackig, alle Themen müssen zum Prüfungstag im Kopf sein, aber für mich persönlich hat es sich gelohnt.
  4. interessiert mich auch. Kann man Videos runterladen? Vermute mal nicht, aber dann könnte man sich diese als MP3 umwandeln
  5. Das sind nochmal Ansichten die zuversicht geben Werde ein BWL Studium bei der IUBH beginnen.
  6. Weil ich meinen Arbeitgeber damals von meinem Vorhaben BWL zu studieren berichtet habe, konnte ich meine Pläne erstmal beiseite schieben. "Für eine Karriere brauchst du das nicht" "Hier zählen keine Titel" ... und die Belastung sei zu hoch. Ich habe es sein lassen. Nun 1 Jahr später werde ich starten und kein Wort verlieren
  7. Ich kann dir den Wirtschaftsfachwirt wärmstens empfehlen, wobei du allerdings Berufspraxis im kaufmännsichen vorweisen musst, um zur Prüfung zugelassen zu werden. Weiß nicht wieweit die Zustelltätigkeit bzw. deine Ausbildung anerkannt wird. Sollte das gehen, wäre dies sicherlich ein guter Weg.
  8. Ja ich denke auch das ich am meisten am Wochenende tun werde.... mal schauen wie ich reinkomme und wie alles passt. Jetzt geht es noch einmal für ne Woche in Urlaub und dann geht die Anmeldung raus Ich freue mich das es bald losgeht! Habe das so lange vor mir hergeschoben, da hätte man schon recht weit sein können, aber nunja so isses.. Jetzt gibts kein zurück mehr!!
  9. Meine Urlaubslektüre dieses Jahren waren "Spurensammler" von Paul Finch und "Die Macht meines Unterbewusstseins" von Dr.Joseph Murphy
  10. Das wird sicherlich eine Hohe Belastung werden... und ich mache mir ein wenig Sorge das es auch zuviel werden kann. Wenn ich an meine Fachwirt Weiterbildung denke sehe ich im BWL Studium noch den Vorteil, dass ich mich gezielt und wie es zeitlich passt auf eine Modul-Prüfung vorbereiten kann. Beim Fachwirt musste alles an 2 aufeinander folgende Prüfungstage sitzen, das war schon brutal. Und wegen dem Fachwirt habe ich bereits 52 Credits für das Studium Der Plan: Ich bin nach einem 10 Stunden Arbeitstag so gegen 17.30 Uhr - 18 Uhr zu Hause. Dann wäre 1-2 Std. für das Fernstudium drin, bsp. an 3 Werktagen à 2 Std = 6 Std. Und am Wochenende, Samstag und Sonntag könnte ich 4-5 Stunden sicherlich investieren. Mit dieser groben Rechnung komme ich auf ca. 15 Stunden pro Woche. Mehr wird es sicherlich nicht werden können, da der Ausgleich auch irgendwo Platz brauch Bietet die IUBH eigentlich auch Hörbücher als Lernmittel an? Dann könnte ich die Zeit zur Arbeit noch nutzen!
  11. Ich habe eine 5 Tage Woche, also 10 Std am Tag, ca. 1x im Monat arbeite ich auch am Samstag
  12. Den Tipp finde ich schonmal ziemlich gut Bin ich gespannt ob ich das für mich umsetzen kann
  13. Hallo Andreas, nein ich bin nicht selbstständig. Die Arbeitsverträge werden so aufgesetzt, zumindest bei Führungskräften. Habe mich darüber mit einem externen Personaler unterhalten, der meinte auch das dies nicht rechtens ist... nunja.. ich habs unterschrieben
  14. Hallo zusammen, ich möchte demnächst mein BWL Fernstudium, vorraussichtlich bei der IUBH, beginnen. Eine letzte quälende Frage habe ich allerdings noch, die ich mir wahrscheinlich nur selbst durch "probieren" richtig beantworten kann Ich arbeite mindestens 200 Std im Monat und sehe hier die Gefahr, dass dies alles zuviel werden kann. Meine Motivation ist auf jeden Fall da und ich will anfangen, aber trotzdem würde mich sehr interessieren... - ob ihr das kritisch seht bei so vielen Arbeitsstunden, wieviel Stunden arbeitet ihr neben euren Fernstudium? PS: Ich will die 48 Monatsvariante wählen, habe zudem bereits einige Credits durch meinen Fachwirt IHK. Danke schonmal für eure Antworten!
×
×
  • Neu erstellen...