Springe zum Inhalt

damnyou

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    9
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

3 Neutral

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. also sorry aber ich verstehe nicht was du meinst. Ich habe der IUBH mehrfach mein Anliegen verständlich und absolut freundlich dargelegt. Was soll ich denn deiner Meinung nach tun wenn jeder Lösungsvorschlag mit einem Einzeiler ala "geht halt nicht" abgeschmetert wird?
  2. ja hab ich. Und ich finde das hier einzig und allein die IUBH in der Pflicht steht. Wie die Bafögämter arbeiten ist seit jahren bekannt und komischerweise schaffen es alle anderen Hochschulen sich dem anzupassen. 31.10.2018 ist das enddatum
  3. naja, die standarmäßig automatisierte Studienbescheinigung bekomme ich am 01.11. Letzte Bafögzahlung kommt am 30.09. Wie schnell soll der Bafög Bearbeiter denn den Bescheid austellen? Innerhalb von einem Tag? Man kann sicher darüber streiten warum Bafög Anträge so lange in der Bearbeitung brauchen. Tatsache ist aber das es anscheinend bei der IUBH üblich ist die Semesterbescheinigungen frühestens 1 Monat NACH der letzten Bafögzahlung auszustellen. Also selbst beim utopischen Fall das mein Bafögantrag innerhalb von einem Tag entschieden wird, fehlt da immernoch mindestens 1 Monat in der Überbrückung, das auf das Konto der IUBH geht. Das das Bafögamt 2-3 Monate zu bearbeitung braucht wusste die IUBH auch schon bei ihrer Gründung.............und trotzdem scheint sich dort keiner für einen Studentenfreundlichen Prozess zu interessieren.
  4. Bei der Behörde zu kurz gedacht? Es kriegt doch auch jede andere Hochschule hin die Semesterbescheinigungen 2-3 Monate vorher rauszuhauen. Und da könnte jeder andere Student auch einfach mittendrin aufhören und hätte trotzdem noch die Semesterbescheinigung. Und das BAFÖG Ämter nunmal 2-3 Monate für die Bearbeitung brauchen ist nicht erst seit gestern, letzter Woche oder letztem Jahr so. Das war schon immer so und sollte auch für jeden der sich nur mal 2 Sekunden damit beschäftigt bekannt sein. Da jetzt mit dem Finger auf das BAFÖG Amt zu zeigen ist relativ schwach. Grundsätzlich kann ich doch eh jeden Monat die IUBH kündigen. Das heißt selbst wenn ich dann im November meine 6 Monat gültige Bescheinigung habe kann ich im selben Monat wieder kündigen und hab die Bescheinigung trotzdem. Wo ist da jetzt der Unterschied wenn die IUBH das einfach 2 Monate vor dem neuen Semester ausstellt?
  5. So, habe jetzt noch mal eine Umfangreiche Mail an die IUBH gesendet. In der habe ich den Sachverhalt noch mal völlig erläutert und auch klar und deutlich gemacht das ich mein Studium dann beenden muss wenn keine Lösung gefunden wird. Ich habe auch mitgeteilt das ich bei solch am Studenten vorbeigedachten Prozedere in zukunft vor der IUBH in einschlägigen Internetportalen warnen werde und sie selbstverständlich nicht weiterempfehlen kann. Als Antwort kam dieser Einzeiler: "Da die Bescheinigungen nur semesterweise ausgestellt werden und dein neues Semester erst ab 10.11.2018 ist es halt leider so das wir dies im Voraus nicht möglich machen können." Wow ich bin beeindruckt und schockiert zugleich. Sowohl die IUBH und auch BAFÖG gibt es nicht erst seit gestern. Trotzdem hat anscheinend noch niemand an Lösungen gedacht den Studenten lückenlose Zahlungen von BAFÖG zu ermöglichen, so wie es JEDE andere Hochschule in Deutschland schaft.
  6. Also ich habe der IUBH sehr deutlich klar gemacht das ich zusammen mit dem KFW Kredit 2-3 Monate auf über 1000€ monatlich verzichten müsste und das das gleichbedeutent mit dem Ende meines Studiums ist. Eine nachzahlung des Bafögs bringt mir in dem Fall auch nichts. Als Antwort kam zurück das das aus Systemtechnischen Gründen nicht möglich ist..............
  7. Ich studiere jetzt seit knapp einem Jahr bei der IUBH und bin grundsätzlich sehr zufrienden. Jetzt erlebe ich aber grade etwas was ich kaum glauben kann und was auch mein Studium arg gefährdet. Mein Baföganspruch läuft immer 1 Jahr und muss dann erneuert werden. Das heißt ich bekomme noch bis zum 1.11 Bafög. Genau so lange geht auch die Gültigkeit meiner letzten Studienbescheinigung. Um eine lückenlose Weiterzahlung des Bafögs zu gewährleisten sollte man 3 Monate vor ende des Bewilligungszeitraums den neuen Antrag stellen. Also habe ich nachgefragt bei der IUBH wann ich denn meine neue Studienbescheinung über den November hinaus bekomme. Mitgeteilt wurde mir das ich diese auch erst im November bekommen kann. Da bin ich aus allen Wolken gefallen. Das heißt ich kann erst einen neuen Bafögantrag stellen wenn mein Bafög schon längst ausgelaufen ist. Das heißt ich habe mal mindestens 3 Monate Pause in dem ich kein Bafög erhalte. Das gleiche gilt ebenfalls für meinen Studienkredit. Auch dieser muss erneuert werden. Geht nicht ohne Studienbescheinigung. Das heißt ich bekommen ab November für mindestens 3 Monate weder Bafög noch den Studienkredit. Das ich dadürch dann natürlich nicht im stande bin die Studiengebühren zu zahlen ließ die IUBH auch recht kalt. Ich habe hier im Forum auch nichts dazu gefunden. Es kann doch nicht sein das ich der erste und einzige Student der IUBh bin mit diesem Problem oder?
  8. Danke für deine Antwort. Ich werde wohl nicht um eine Anfrage an den Prof herumkommen, obwohl ich es eigentlich gerne vermeiden würde direkt mit einem riesigen Fragenkatalog aufzufallen. Natürlich habe ich mir schon gedacht das der Ansatz wichtiger ist als die eigentlichen Werte, aber für eine Master Hausarbeit einfach irgendwelche Werte aus der Luft zu greifen fühlt sich irgendwie falsch an. Zu deiner Frage wie ich vorgehen würde. Ich würde Anfragen an verschiedene Unternehmen stellen mit der Bitte mir ein Angebot zu einem Sensor zu machen. Aber hier wäre ich wieder bei der Verhältnismäßigkeit. Für eine lächerliche 5CP Hausarbeit neben einer kompletten Studie jetzt auch noch offiziele Anfragen stellen und Angebote einfordern ist Aufwandstechnisch einfach heftig wenn ich bedenke das ich noch 5 andere Sachen in diesem Semester machen muss. Außerdem was mache ich wenn keine der Unternehmen lust hat einem Studenten solche Daten zu schicken? Habe mit dem Mini Business Plan schonmal angefangen und gemerkt das das ja einfach kein Ende nimmt. Ich muss mir ausdenken wieviel Personen ich für die Herstellung einstelle (Wieder völlig aus der Luft gegriffene Zahlen), dann muss ich wieder Leute einstellen die diese Leute abrechnen und bezahlen, diese Zahlen wieder Steuern und Versicherungen usw usw usw usw usw. Das nimmt ja kein Ende, und der Business Plan soll nur 1-2 Seiten lang sein. Ich verstehe einfach nicht wie ich einen 50 Seiten Business Plan auf 1-2 Seiten kürzen soll.
  9. Hey Leute Ich studiere jetzt seit einiger Zeit den Master Marketingkommunikation und stehe jetzt vor einigen Hausarbeiten. Leider ist der Einstieg doch extrem schwer, weil ich der Meinung bin das man bei der IUBH kaum an die Hand genommen wird bzw. die Leitfäden zu den Hausarbeiten kaum vorhanden sind. Insbesondere geht es um den Kurs Marketing-projekt DLMMFS01. Meine erste Frage gilt für alle Hausarbeiten. Gibt es eine Abgabefrist bzw Zeit in der man die Hausarbeit abgegeben haben muss nach der Kursbuchung? Das mag ja vielleicht für einige Selbstverständlich sein, trotzdem fände ich einen simplen Satz für so etwas essentielles doch ganz schön. Finde aber nirgends irgendwas. Jetzt etwas kursspezifischer. In der Hausarbeit soll ein Marketing Plan für ein Produkt erstellt werden. Ich will auch garnicht rumheulen aber ich finde was speziell hier abverlangt wird doch schon arg übertrieben. Es gibt für diesen Kurs 5CP also ist das eher eine kleine Geschichte. Daneben habe ich noch 5 weitere Hausrabieten in dem Semester und eine Klausur. Die Seitenzahl von 15 Seiten ist denke ich ok, aber es wird tatsächlich verlangt mindestens eine empirische Studie durchzuführen mit Umfragen und allem drum und dran. Sorry aber das ist doch aufwandstechnisch für eine 5CP Hausarbeit doch seh übertrieben, vor allem wenn diese Studie dann in der finalen Hausarbeit lediglich 1 oder maximal 2 Seiten einnehmen kann. Dazu soll in dem Marketing Plan auch ein kleiner Business Plan erstellt werden. Dieser alleine kann ja schonmal gerne 30 Seiten lang werden. Wie soll ich bitte einen business plan auf 1-2 Seiten packen? Welche Art von Produkt wird erlaubt? Soll ich mir ein noch nicht vorhandenes Produkt einer frei erfundenen Firma überlegen oder kann ich auch einen Marketing plan für den neuen Turnschuh von ADIDAS machen? Vielleicht komische Fragen, aber es ist ja schon wichtig das vorher zu wissen um nicht am ende 15 Seiten umsonst geschrieben zu haben. Zurück zum Business Plan. Es wird gefordert eine komplette Kosten/Leistungsanalyse zu machen. Herstellungskosten, Materialkosten, Personalkosten, Umsatzprogonosen etc etc. Das mag ich ja bei einer Tiefkühlpizza hinkriegen weil ich weiß was die einzelnen Zutaten kosten. Aber mein geplantes Projekt ist ein Schusssimulator der die Schussgeschwindigkeit, Drall, Flugkurve mist. Ich kann bei konkurennten gucken wieviel so ein Simulator insgesamt kostet. Aber wenn ich das Ding selber bauen will, woher soll ich den wissen wieviel der Sensor kostet, wieviel die Außenhülle kostet, wieviel Personen wieviel Zeit benötigen das zusammenzubauen etc etc etc. Das sind ja alles Daten und Kosten die ich bestenfalls schätzen kann. Und selbst das sind das dann Zahlen die ich mir einfach nur ausgedacht habe. Jetzt kann man sagen wo kriegen denn echte Unternehmen ihre Zahlen her. Naja aber echte Unternehmen haben auch mehr als 1-2 DinA4 seiten dafür Platz und vor allen ist die gegenleistung mehr als nur 5CP. Womit wir dann wieder bei der verhältnismäßigkeit wären. Vielleicht klingt das jetzt alles wie eine Mimose, aber ich kann einfach keinen Einstieg in diese Hausarbeit finden wenn ich noch eine riesige Liste an offenen Fragen in meinem Kopf hab. Vielleicht habt ihr ja ein paar Ideen. Thanks
×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung