Kulturmanagement - Laudius

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    3
  • Kommentare
    2
  • Aufrufe
    81

Einträge in diesem Blog

Hermine Granger

Persönliches Vorwort

Das persönliche Vorwort umfasst 1 Seite. Hierin stellt sich der Autor selbst kurz vor und fasst zusammen worum es in dem Kurs geht. Der Autor schreibt hier, das er vor allem praxisrelevantes Wissen vermitteln möchte.


Allgemeine Einleitung

Insgesamt besteht die Einleitung aus 7 Seiten. Auf eine ca. zweiseitige Einleitung zum Kurs folgt eine Erklärung der im Kurs verwendeten Symbole. Die weiteren Seiten geben das Inhaltsverzeichnis wieder. Leider ohne Seitenzahlen. Auf der letzten Seite findet sich eine Anmeldung zu einer Abschlussprüfung. Diese kann man einreichen, wenn man die Hausaufgaben eingesandt und bestanden hat. Man kann sich hier für einen Schwerpunkt entscheiden. (siehe Inhaltsverzeichnis "Fallstudien“)


Glossar

Auf 7 Seiten gibt der Autor dem Kursteilnehmer viele wichtige Erklärungen an die Hand. Von Balanced Score Card, über Mission Statement bis hin zu Versammlungsstättenverordnungen werden viele wichtige Begriffe erklärt.

Inhaltsverzeichnis zum Blog *Kulturmanagement – Laudius*
eine Übersicht all meiner Blogs

Hermine Granger

*Kulturmanagement * - Kurs-Vorstellung

Ergänzend zu meinem „Hochzeitsplaner werden“-Kurs von Laudius, habe ich mich mal wieder bei Groupon ausgetobt und mir einen Kulturmanagement-Kurs gegönnt.

Die Freischaltung war wie immer absolut problemlos, und ich habe nun 36 Monate Zeit den Kurs zu beenden.
Regulär kostet der Kurs „Kulturmanagement“ mit Zertifikat und Betreuung 776,00 €. Über eine Rabattaktion bei Groupon habe ich schlappe 99,99 € bezahlt.



Kursaufbau

Der Kurs besteht aus 24 Lernheften. Zu den meisten Lernheften gibt es eine Hausaufgabe. Hinzu kommen ein persönliches Vorwort, eine allgemeine Einleitung mit Inhaltsverzeichnis und ein Glossar.

Das Inhaltsverzeichnis kann auf der Seite von Laudius eingesehen und auch als pdf-Datei heruntergeladen werden. Ebenso wie eine Probelektion. Die Kursdauer beträgt 8 Monate, mit dem Gutschein habe ich die Möglichkeit den Kurs 36 Monate lang zu bearbeiten.

Folgende Themen werden behandelt:

  • Kulturmanagement – eine Einführung
  • Economics – Kulturökonomik
  • Management in Kulturbetrieben 1 + 2
  • Fundraising
  • Prozessmanagement
  • Human Resource Management
  • Innovations- und Changemanagement
  • Kulturmarketing 1 + 2
  • Kultursponsoring
  • Öffentlichkeitsarbeit für Kulturbetriebe
  • Controlling für Kulturbetriebe 1 + 2
  • Kulturfinanzierung
  • Eventmanagement 1 + 2
  • Die touristische Inwertsetzung von Kultur
  • Kulturbetriebe und Recht 1 + 2
  • Fallstudie Museumsmarketing
  • Theatermanagement (Fallstudie)
  • Musikmanagement (Fallstudie)
  • Kulturtourismusmanagement (Fallstudie)

Das wird spannend. Der Kurs ergänzt nicht nur meinen „Hochzeitsplaner werden“-Kurs, sondern auch mein Studium und meine Ausbildung als Veranstaltungskauffrau. Da bin ich schon so lange raus, dass eine Auffrischung nicht schaden kann.

Hermine Granger

*Kulturmanagement* - Inhaltsverzeichnis

Zur besseren Übersicht habe ich ein Inhaltsverzeichnis erstellt. Ich hoffe es hilft dem ein oder anderen.

Liebe Grüße,

Hermine

 

Kulturmanagement von Laudius

01/22 - Kurs-Vorstellung

02/22 - Persönliches Vorwort, Allgemeine Einleitung und Glossar
03/22 - Kulturmanagement - Eine Einführung

04/22 - Economics - Kulturökonomik

05/22 - Management in Kulturbetrieben 1 + 2

06/22 - Fundraisung

07/22 - Prozessmanagement

08/22 - Human Resource Management

09/22 - Innovations- und Changemanagement

10/22 - Kulturmarketing 1 + 2

11/22 - Kultursponsoring

12/22 - Öffentlichkeitsarbeit für Kulturbetriebe

13/22 - Controlling für Kulturbetriebe 1 + 2

14/22 - Kulturfinanzeirung

15/22 - Eventmanagement 1 + 2

16/22 - Die touristische Inwertsetzung von Kultur

17/22 - Kulturbetriebe und Recht 1 + 2

18/22 - Museumsmarketing (Fallstudie)

19/22 - Theatermanagement (Fallstudie)

20/22 - Musikmanagement (Fallstudie)

21/22 - Kulturtourismusmanagement (Fallstudie)
22/22 - Abschlussbericht

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0