Blog Bella 2009

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Eintrag
    1
  • Kommentare
    6
  • Aufrufe
    103

Über diesen Blog

Einträge in diesem Blog

Bella 2009

Meine Entscheidungsfindung

So als erstes mal zu meiner Person.Ich bin 31 Jahre alt,habe 1997 mein Abi gemacht(also schon richtig laaaaang her):),habe im Jahre 2000 meine Ausbildung zur Friseurin abgeschlossen und abeite seit diesem Zeitpunkt in dem Beruf.Mir war immer klar,daß das eigentlich nur vorrüberghend sein sollte,weil ich nach dem Abi absolut keine Lust mehr auf Lernerei hatte und erst mal eine Ausbildung machen wollte.Daraus sind dann doch neun Jahre geworden.:)Die Bequemlichkeit und die fehlende Entscheidungsfindung hatten mich daran gehindert,den Schritt zu gehen,den ich jetzt gehen werde.Nämlich mein voranschreitendes Alter und der Glaube,endlich die Richtung gefunden zu haben,in die ich gehen möchte.Das Wirtschaftspsychologie Studium an der Euro FH!!

Wenn ich jetzt noch mal die Berufsrichtung wechsel,dann sollte es etwas sein,was ich für den Rest meines Lebens aus voller Überzeugung heraus machen möchte.Und das heraus zu finden,dauert eben manchmal etwas länger.:)

In den Jahren,in denen ich in dem Beruf arbeite,rückte für mich immer mehr die Arbeit mit Menschen und Kollegen in den Vordergrund und die Tatsache,wie interessant es ist,zwischenmenschliche Beziehungen und Arbeitsabläufe zu beobachten und selbst mitzugestalten, und zu sehen,welches Handeln zu welchen Konseqeunzen führt.

Auch das Arbeiten mit den verschiedensten Menschen tagtäglich gibt einem enorme Menschenkenntnis sowie gute Einblicke in deren Psyche.Denn Friseure sind ja bekanntlich die "zweiten Psychologen":)

Habe lange Zeit überhaupt nicht gewußt,daß es diesen Studiengang gibt,bis ich nach einem Beruf gesucht habe,der die doch so gegensätzlichen Bereiche wie Wirtschaft und Psychologie verbindet.Habe einfach die beiden Begriffe gegoogelt und siehe da,es hat sich ein Türchen aufgetan!:thumbup:

Die Freude war riesig und so bin ich nach und nach auf das Studium der Euro FH gestoßen.

Habe jetzt lang genug auf den Start gewartet und bin noch voller Euphorie!!

Mal sehen wie lange noch?!Werde versuchen,mit viel Einsatz bei der Sache zu bleiben.Auch wenn es mich viel Schweiß und Motivation kosten wird,wie wahrscheinlich jeden von euch.Hoffe nur nicht,daß mich meine nicht ganz so großen Computer-Kenntnisse und meine Mathe Defizite verzweifeln lassen.:blushing:

Aber die Vorbereitungen laufen.

Noch bin ich relativ entspannt,noch knappe zwei Wochen bis zum Eintreffen des ersten Paketes.Aber ich sehe die dicke Walze an Arbeit schon wie in Zeitlupe auf mich zu rollen.Das ist die Ruhe vor dem Sturm!!

Glücklicher Weise ist mir mein Arbeitgeber mit den Arbeitszeiten sehr entgegen gekommen.Arbeite dann vier Tage die Woche voll,von morgens bis abends durch,hab dann aber zwei volle Tage die Woche zum lernen,in denen ich mir ,wie auch beim arbeiten,morgens den Wecker stellen werde und meine acht Stunden pro Tag lernen werde.Das erscheint mir leichter.

So...jetzt erwarte ich voller Spannung das erste Paket und das Einführungsseminar.

Mal sehen,wann ich das nächste Mal das Bedürfnis habe,ein paar Gedanken los zu werden.Toll daß es sowas dafür gibt!!

Bis bald....

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0