Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Eintrag
    1
  • Kommentare
    2
  • Aufrufe
    251

FI - Ich und mein Fernstudium: Vorstellung

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
agitatrice

58 Aufrufe

Hallo zusammen

So, lange genug heimlich mitgelesen. Es wird Zeit, dass ich auch mal einen Erfahrungsbericht abliefere und vielleicht anderen ebenfalls helfen kann (so wie Ihr mir geholfen habt).

Ich studiere WiWi (B Sc) in der Schweiz. Der Studiengang ist eine Kooperation der Fernuni Schweiz mit der Fernuni Hagen. Die 18 Module zum Bachelor werden je zur Hälfte von der Schweizer Fernuni und Hagen betreut, gelehrt und geprüft.

Wer möchte, kann sich das ganze auch auf der Internet-Seite der Fernuni Schweiz anschauen: www.fernuni.ch

Bis jetzt habe ich schon 60 ECTS gesammelt...fehlen bis zum Erfolg also noch 120. Uff, irgendwie ist noch keine Ende in Sicht... :blink: Nun ja, wie heisst es so schön, "Rom wurde ja auch nicht an einem Tag gebaut". Dieses Semester versuche ich 4 Prüfungen zu schreiben (und hoffentlich zu bestehen!), obwohl ich einen Fulltime Job habe. Mal schauen, ob das funktioniert.

Aber bevor ich anfange zu jammern, stelle ich mich kurz vor:

Ich wohne und arbeite seit 4 Jahren in der Schweiz. Warum hat es mich in die Schweiz verschlagen? Keine Ahnung, nachdem ich mein Erststudium (Jura) in den Sand gesetzt habe, bin ich durch die Welt gereist und in der Schweiz hängen geblieben - wegen Job und Liebe. Ich mache meinen Job echt gerne, aber es hat mich immer geärgert, dass ich kein Studium abgeschlossen habe, auch wenn ich gemerkt habe, dass Jura nicht das Richtige für mich gewesen ist. Ich habe bestimmt 1 Jahr zur Entscheidungsfindung benötigt. Auch in dieser Zeit habe ich oft FI gelesen und Ihr habt mir (auch ohne es zu wissen) sehr geholfen. Letztenlich habe ich mich für WiWi an der Fernuni Schweiz entschieden. Und ich muss sagen, ich bereue (noch) nichts :lol:

Äähhm, es sind noch 5 Wochen bis zu den Prüfungen und ich sollte weiterlernen, obwohl ich eigentlich lieber snowboarden würde...man kann halt nicht alles haben.

Bis bald, LG agitatrice


Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0


2 Kommentare


Markus Jung

Geschrieben

Hallo,

schön, dass Du Dich mit einem Blog hier beteiligst.

Was mich noch interessieren würde: Bist Du jetzt an der FernUni Hagen eingeschrieben, oder an einer Uni in der Schweiz? Und wer vergibt am Ende den Abschluss? Wäre super, wenn Du ein wenig Licht in diese Konstellation bringen könntest.

Viel Erfolg im Studium und beste Grüße

Markus

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo,

Ich bin in beiden Unis eingeschrieben und bekomme 2x den B Sc, einmal verliehen von der Uni in der Schweiz und einmal von Hagen. Im Prinzip ist es ein ganz normales Doppelabschlussprogramm, nur, dass der Unterricht nicht zweisprachig ist, sondern die Besonderheiten der beiden Länder CH - DE (EU) im Vordergrund steht. Bestes Beispiel sind z.B. die Unterschiede in der Rechnungslegung und im Recht. Unser Seminar und die Thesis müssen wir in einem CH-Modul absolvieren, was ganz gut ist, da so keine Platzprobleme entstehen und wir die Professoren vorher auch schon persönlich kennen gelernt haben (was in Hagen nicht der Fall ist).

Gruss agitatrice

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?