Blog Peaches

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Eintrag
    1
  • Kommentare
    2
  • Aufrufe
    138

Über diesen Blog

Einträge in diesem Blog

Peaches

Fernabi - noch ein paar Fragen -

Hallo,

nun habe ich mich auch endlich mal hier angemeldet, nachdem ich hier alles sehr sorgfältig gelesen habe :)

Also, ich bin 21 Jahre alt, habe eine Ausbildung hinter mit und arbeite seit 2 Jahre ganztags mit Festvertrag. Ich habe einen erweiterten Realschulabschluss und möchte jetzt gerne mein Abi nachholen. Bin mir noch nicht sicher, was ich denn studieren will, aber ich weiß, dass ich auf jeden Fall nicht in meinem Beruf bleiben will. Außerdem ärgere ich mich schon seit Jahren, dass ich mein Abi nicht gemacht habe. Also, so gesagt, der Wunsch nach Bildung ^^

Ich habe sehr ausgiebig im Internet recherchiert und auch schon ein paar mal bei Ils angerufen (mein Favorit, weil bekannt und wohl mit den meisten Anmeldungen). Da ich im Juli umziehe, warte ich noch bis August mit meiner Anmeldung. Ich habe aber noch ein paar Fragen:

1. Hat jemand Ahnung wie das ist mit der Einkommensteuererklärung beim Finanzamt? Die konnten mir das nämlich nicht so genau sagen irgendwie. das zuständige meinte, dass es nicht geht, weil es nichts mit meinem Beruf zu tun hat. Das Niedersächsische Finanzamt meinte, dass ich es unter "Sonderkosten" angeben kann. Jetzt bin ich etwas verwirrt. Hat jemand Erfahrung damit?

2. Kann ich meine Prüfung in jedem beliebigen Bundesland machen? Bei mir wär das Niedersachsen. Wollte mich heute noch mal bei ILS erkundigen, wie das mit die Prüfungsfächer da ist.

3. Wie sind die Seminare? Und wie teuer? Ich würde die nämlich sonst gerne auslassen, wenn die nicht unbedingt von Bedeutung sind.

4. Soll ich mit meiner Anmeldung noch warten? Ich habe jetzt von ILS ein Schreiben bekommen, dass ich, wenn ich ein paar Monate da mein Abi mache, durch einen Fragebogen 120 € bekomme. Gibt es da noch andere Möglichkeiten? Was gibt es noch für Förderungen? Oder gibt es die Chance auch einfach so 10-15 % von der Lehrgangsgebühr erstattet zu bekommen?

Ich bin im moment noch sehr motiviert und freue mich auf August. :) Ich denke mal mit der richtigen Einstellung schafft man das. Man muss sich halt hinsetzen, aber man hat auch ein Ziel. Ich z. B. bezahle auch das Abi erst selbst und wenn ich die Prüfung wirklich gemacht und bestanden habe, bekomme ich das Geld von meinem Vater wieder. Also gleich ein doppelter Ansporn. :) Außerdem weiß man ja vorher wie teuer die Lehrgangsgebühren sind und da sie sich bei den verschiedenen Anbietern nicht besonders unterscheiden, sollte man da auch nicht meckern. Das wird schon seine Gründe haben.

Würde mich über zahlreiche Antworten und Kontakte zu anderen Fernabiturienten sehr freuen.

Liebe Grüße

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0