Die FernUni und ich...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    2
  • Kommentare
    0
  • Aufrufe
    136

Über diesen Blog

Studium an der FernUni Hagen Bachelor in Wirtschaftswissenschaften

Einträge in diesem Blog

Dralena

Wenn der Druck weg ist...

Ja, ich gebs zu, ich brauche immer ein bisschen Druck, um wirklich vorwärts zu machen. Aber das Studium ist jetzt gerade eine gute Möglichkeit, um zu lernen, regelmässig und auch ohne Druck zu lernen.

Die letzten Wochen habe ich viel gemacht, weil für meine beiden Prüfungsfächer im März die Einsendeaufgaben angestanden sind, diese sind die Zulassung zu den Prüfungen. Aber eben, nachdem ich auch die zweite am letzten Wochenende abgegeben habe, hatte ich diese Woche echt Mühe, mich überhaupt hinzusetzen. Das muss natürlich sofort wieder ändern, soooo lange geht es nicht mehr bis Ende März...:rolleyes::rolleyes::rolleyes:

Werde mich nachher auf jeden Fall gleich noch hinsetzen, damit der Workload diese Woche nicht ganz sooo tief ist! :blushing:

Dralena

Wer schreibt denn da?

Hallo zusammen

Ich habe mich vor 2 Tagen hier registriert und finde das Forum super und auch die Möglichkeiten, ein eigenes Blog zu schreiben möchte ich gerne nutzen.

Zur Frage, wer denn hier schreibt, eine kurze Antwort:

Ich bin 34 Jahre alt, gelernte Chemielaborantin, arbeite nun als Verkaufsleiterin in einer Entsorgungsfirma. Zwischendurch habe ich mal 2 Jahre im Tourismus-Bereich gearbeitet, was mir auch sehr gut gefallen hat.

Ich studiere nun an der FernUni Hagen Wirtschaftswissenschaften, zum einen weil es mich interessiert und zum anderen weil ich mittelfristig gerne wieder in den Tourismus-Bereich wechseln möchte und dies sicher keine schlechte Ausgangslage ist.

Ich liebe Sprachen, Englisch und Französisch kann ich ziemlich gut, Spanisch bin ich gerade am Lernen und ich möchte nebenher noch 2-3 Sprachdiplome machen, einfach auch wieder als Vorbereitung für später.

Bei der FernUni habe ich in den letzten beiden Wochen die Einsendearbeiten für "Einführungen in die Wirtschaftswissenschaften" und "Grundlagen der Wirtschaftsmathematik und Statistik" eingereicht, diese beiden Prüfungen will ich Ende März schreiben.

Vorher werde ich für beide Module noch Klausurvorbereitungsseminare besuchen, werden hier vom Studienzentrum Schweiz angeboten und werde ich natürlich gleich davon profitieren.

So, ich denke als kleinen Einstieg sollte das reichen, wenn was unklar ist, fragt und ansonsten bis bald wieder :)

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0