Zum Inhalt springen

Die Mammutaufgabe im Blick


Thomas1993

218 Aufrufe

Langsam kommt etwas Vorfreude auf endlich mit der letzten großen Hürde der Masterarbeit zu beginnen. Mittlerweile sind die letzten Noten aus dem Modul Health Management und dem Exposé gekommen. Beides wurde mit der perfekten Note 1,0 bewertet. Insbesondere das Exposé wurde von der FH mit „vorbildlich“ abgenickt was mich echt gefreut hat. Im Erstellungsprozess kam öfter der Gedanke, ob das Forschungsdesign so passt und ob ich auf dem richtig Weg bin🫤.
 

Das Modul im Bereich Gesundheit hingegen ging mir sehr leicht von der Hand da ich Privat diverse Vorkenntnisse mitgebracht habe. Somit sind es 6 Module mit 1,0 auf dem Konto und 3 Module im guten Bereich. Wobei da in 2 Fällen mehr drin gewesen wäre hätte ich mehr Zeit investiert. Ab und zu fuchst mich das… aber mit Familie agiert man öfter mal im Pareto Prinzip und sollte wahrscheinlich die Ansprüche nicht zu hoch setzen. 
 

Einen Bachelor werde ich nachdem Master noch nachschieben weil ich noch mehr psychologisches Wissen aufsaugen möchte. In der engeren Auswahl ist die Apollon und die IU mit Angewandter Psychologie und die SRH mit Wirtschaftspsychologie die alle vom BDP anerkannt sind um den Weg zum „Psychologen“ nicht zu verbauen falls man noch etwas aufsatteln möchte. Besonders die SRH mit einer Anerkennung von 66 ECTS  scheint für mich gerade der Weg to Go zu sein. Zusätzlich gefallen mir hierbei die Spezialisierungen in Pädagogischer Psychologie als auch Beratung die mir als Trainer in der Entwicklungszusammenarbeit sicherlich helfen könnten.

 

 

 

 

 

Bearbeitet von Thomas1993

5 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Glückwunsch zu den beiden Traum-Noten 🙂

 

Ich kann bei einer Anerkennung von 66 ECTS gut verstehen, dass die SRH für Dich die beste Option zu sein scheint und wenn Dir die Spezialisierungen ebenfalls zusagen - umso besser!

Link zu diesem Kommentar

An der SRH werden verhältnismäßig viele Hausarbeiten geschrieben. Wenn das für dich okay ist oder dir sogar entgegenkommt, dann kann ich die SRH sehr empfehlen.

 

Falls du dich für die SRH entscheidest und geworben werden möchtest (bei geteilter Werbeprämie), dann melde dich gerne. 😉

Link zu diesem Kommentar
vor 6 Stunden schrieb Alanna:

An der SRH werden verhältnismäßig viele Hausarbeiten geschrieben. Wenn das für dich okay ist oder dir sogar entgegenkommt, dann kann ich die SRH sehr empfehlen.

 

Falls du dich für die SRH entscheidest und geworben werden möchtest (bei geteilter Werbeprämie), dann melde dich gerne. 😉


Mittlerweile gefällt es mir fast besser Hausarbeiten zu schreiben. Ich glaube, dass es sich fast schon relativiert vom Aufwand im Vergleich zu Klausuren.

 

Gerne kannst du mir die Werbemöglichkeit zukommen lassen. Nächste Woche hab ich ein Gespräch mit dem Studiengangsleiter.

Link zu diesem Kommentar
vor 6 Stunden schrieb Indigo:

Glückwunsch zu den beiden Traum-Noten 🙂

 

Ich kann bei einer Anerkennung von 66 ECTS gut verstehen, dass die SRH für Dich die beste Option zu sein scheint und wenn Dir die Spezialisierungen ebenfalls zusagen - umso besser!


Vielen Dank! Ja, es ist zwar ein hin und her mit Pro/- Contra aber schlussendlich ist es ein Mix aus Finanzen, Ziele, Nutzen, Vereinbarkeit mit Familie und Aufwand.

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
  • Neu erstellen...