Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    19
  • Kommentare
    54
  • Aufrufe
    1.301

Die AAS-Formel oder weiter geht´s mit der Vorbreitung lernen zu Lernen

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
franzifachwirt

98 Aufrufe

So... nachdem ich mein letztes Fernstudium eher im Geiersturzflug absolviert habe, möchte ich mich dieses Mal etwas besser organisieren und vorbereiten mir auch wieder genau anschauen welche Möglichkeiten es für Lernpläne und Aufbereitung des Lernstoffs gibt, dazu recherchiere ich Momentan und habe einen sehr interessanten Artikel in der Legal Tribune Online gefunden, den müßt ihr unbedingt mal lesen !!! Die Autorin bezieht ihn auch direkt auf juristische Inhalte :)

http://www.lto.de/recht/studium-referendariat/s/erfolgreich-lernen-fuers-staatsexamen-in-drei-schritten/

Diese Methode stammt von Dr. Helga Esselborn, auch als Buch "Leichter Lernen" erhältlich.

Dabei hat sie drei Prozesse herausgearbeitet in denen das Lernen ablaufen sollte:

  1. Aufnahme (Lesen, Hören usw. Sind es Fakten, Zusammenhänge oder Basics?)
  2. Aufbereitung (Mindmaps, Zeitstrahl , Skizze, Karteikarten)
  3. Speicherung (Wiederholungen)

+ Abwechslung !!

Scheint mir ganz plausibel der Artikel ist definitiv lesenswert :thumbup:

und noch ein schöner Beitrag von nini11 als Antwort auf meine Frage wie sie das alles so gut schaffte bisher:

...

Ich lese die Skripte am Rechner durch und schreibe mir gleich handschriftliche Zusammenfassungen (Stichworte), die das gelesen wirklich stark komprimieren. Ich denke, es ist wenig sinnvoll, wenn die Zusammenfassungen am Ende genauso lang sind wie das Original...

Gerade das handschriftliche Aufschreiben bewirkt, dass ich mir die Inhalte sehr gut einprägen kann. Am PC (auch wenn es hübscher aussieht) behalte ich das gelesene schlechter....

Falls ich irgendwo etwas mal nicht verstehe, wird mit Hilfe von Büchern oder dem Internet nachgeforscht bis es mir auch verständlich ist.

Wenn es dann an die Prüfungsvorbereitung geht, lerne ich nur noch mit meinen Zusammenfassungen. Damit wirkt dann die meist doch umfangreiche Stoffmenge überschaubarer und ich bin motivierter zu lernen.

Diese Methode ist die für mich beste bisher. Aber da wird jeder schon seine eigenen Erfahrungen gemacht haben

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung