Springe zum Inhalt
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    6
  • Kommentare
    5
  • Aufrufe
    467

Was in zwei Wochen alles passieren kann...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Difficult

93 Aufrufe

Hallo alle zusammen,

zwei Wochen sind jetzt seit meinem letzten Blog-Eintrag vergangen und ich muss sagen, es waren ereignisreiche Wochen....

Meine Vorbeireitungen für das Einführungsseminar waren abgeschlossen. Also wollte ich mich nochmals der E-Technik widmen.

Aber, wie immer, kam da auch wieder die Arbeit dazwischen. Überstunden, Überstunden, Überstunden, so dass auch die zweite Woche in Folge ohne lernen vorbeizog.

Dafür wurde am WE Gas gegeben und ich konnte das Studienheft GEM01 "Grundlagen der E-Technik" in knapp 2 Tagen durcharbeiten.

Montag morgen ging es dann auch schon los nach Pfungstadt zum Einführungsseminar.

Aber da ich nciht zu weit ausschweifen will, nur soviel. Ich war sehr überrascht, dass es die ganze Zeit über interessant und unterhaltsam war.

Ich hatte mit langweiligen Vorträgen gerechnet, aber jeder Prof hatte es drauf, die Leute zu motivieren und trotzdem Lehrstoff zu vermitteln.

Krönender Abschluß der drei Tage war der Kurs Software Engineering, bei dem eine Gruppe aus drei angehenden Ingenieuren aus Lego-Mindstorm Bauteilen einen funkionierenden Roboter bauen und ihn anschließend vor der "Klasse" präsentieren mussten.

Da war Gruppendynamik und Hirnschmalz gefragt. Sehr unterhaltsam. ;-)

Aber kaum war ich wieder zu Hause mußte ich meine frisch angespornte Motivation auch gleich umsetzen und weiter ging's mit lernen.....

A-Aufgaben E-Technik gingen am Mittwoch noch weg. Ihnen folgten dann auch BWL am Freitag und Physik 1 heute mittag.....

Ich bin gespannt auf die Benotungen.

E-Technik kam gestern an und mit einer 1,3 meine bislang beste Note. ;-)

Der Rest steht leider noch aus....... Bleibt also nur noch warten......

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung