Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    8
  • Kommentare
    14
  • Aufrufe
    618

Weiter geht's...

Anmelden, um zu folgen  
Mauzi

104 Aufrufe

Die Hefte zu English for Professional Purposes habe ich so gut wie durch, es fehlen nur noch die Brain teasers am Ende jeden Heftes. Diese werde ich aber erst bearbeiten, wenn es an die Klausurvorbereitung geht. Das Hotel ist auch schon gebucht und in meinem Übereifer habe ich auch schon das Hotel für Dezember gebucht, wenn ich das English for IT-Seminar in Frankfurt besuchen werde. Es gibt also kein Zurück mehr.

Als nächstes werde ich mir die Proficiency Masterclass-Bücher vornehmen, die von so vielen Studenten angepriesen werden und die sehr gut auf die Klausur vorbereiten sollen. Darüber hinaus wird empfohlen, sehr viel auf Englisch zu lesen und Nachrichten zu schauen um ein gutes Vokabular im Wirtschafts-Bereich aufzubauen. Also wird demnächt viel CNN un BBC bei uns laufen :lol:.

Ich habe ja schon geschrieben, dass ich am 28.9. gerne die Deutsche Sprache-Klausur schreiben möchte. Allerdings habe ich an diesem Tag einen Bereitschaftsdienst bekommen :blink:. Das einzig Gute ist, dass ich am Tag vorher schon Bescheid bekomme, ob ich fliegen muss oder nicht. Aber trotzdem weiß ich noch nicht so genau, ob und in welchem Ausmaß ich mich auf die Prüfung vorbereiten soll. Leider ist das auch der einzige Termin, der dieses Jahr noch in Leipzig stattfindet. Wenn ich mich also demnächst auf die Prüfung vorbereite und dann am Ende doch arbeiten muss, war die ganze Lernerei mehr oder weniger umsonst...

Desweiteren bereite ich mich gerade intensiv auf den Online-Test für Psychologische Grundlagen des Personalmanagements vor, den ich nächste Woche Mittwoch bearbeiten will. Gerade heute, wo ich ein paar Online-Übungen absolvieren wollte, führt die AKAD Wartungsarbeiten durch :glare:. Ist aber nicht weiter tragisch. Ich gehe ich einfach so lange meine Zusammenfassungen nochmal durch und beantworte ein paar Fragen aus den Studienheften. Wartungsarbeiten müssen halt auch ab und zu sein.

Heute habe ich mir auch schon das erste Video für meinen neuen Coursera-Kurs angeschaut -> Think again: How to reason and argue. Ich finde ja, dass man bei vielen MOOCs schon am ersten Video erkennen kann, ob der Kurs gut oder weniger gut aufgebaut ist und ob er interessant gestaltet ist. Think again ist so ein Kurs, der mich wirklich von der ersten Minute an überzeugt hat. Das Gleiche gilt für Social Psychology. In der Vergangenheit ist es leider schon oft vorgekommen, dass ich mich von einem Kurs wieder abmelden "musste", weil er einfach mega langweillig präsentiert wurde, obwohl das Thema eigentlich interessant ist. Vielleicht sind aber auch meine Erwartungen einfach zu hoch und mein erster Kurs mit Dan Ariely (A Beginner's Guide to Irrational Behavior) hat mich so geprägt. Der war nämlich wirklich absolut spitze und mir ist sehr viel davon in Erinnerung geblieben.

Unsere Wohnungssuche geht auch etwas voran. Heute Abend habe wir eine Besichtigung. Ich bin mal gespannt.

xoxo

Anmelden, um zu folgen  


0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung