Springe zum Inhalt

Spilly

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    6
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

10 Gut

Über Spilly

  • Rang
    Neuer Benutzer

Informationen

  • Status
    Fernstudium-Interessent
  • Anbieter
    Fernuni Hagen
  • Studiengang
    Wirtschaftswissenschaften
  • Geschlecht
    w

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Ich schreibe zwar noch keine Klausuren aber ich drücke dir ganz ganz fest die Daumen!!!! :-D PS : Lass dir die Creme Brulée schmecken!!! :-D
  2. Hallo zusammen! Kaum zu glauben aber nicht mal 1 Jahr, nachdem ich meinen Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen gemacht habe (über die Fernschule SGD) und ich mir geschworen habe NIEMALS wieder etwas zu lernen, habe ich die Motivation weiter zu machen. NEIN. Nicht nur Motivation: Ich freue mich darauf!!! Ich bin stolz daraf sagen zu können: Ich studiere neben meinem Job und es macht mir Spaß! Ich kenne die Höhen und Tiefen (und mein Mann auch ) die man dabei durchlebt. Aber ich habe gute Erfahrungen sammeln können und weiß auf was ich mich einlasse. Um erfolgreich zu sein habe ich jetzt einen Brückenkurs in Mathe belegt, den ich bis Oktober aufarbeite um dann fröhlich ins Wintersemester starten zu können! Ich freue mich und bin froh, dass es noch andere gibt, die diesem "perversen Hobby" wie es meine Freunde und FAmilie nennen, auch nachfröhnen! Wünsche euch einen tollen Abend!!!!! Viele Grüße Spilly
  3. Hallo zusammen, gerne möchte ich fragen ob jemand zum o. g. Thema oder allgemein zur Anerkennung des Fachwirts Erfahrungen gesammelt hat bzgl. des Studiengangs Wirtschaftswissenschaften der Fernuni Hagen. Ich habe aktuell mit einem Brückenkurs in Mathe gestartet um im Oktober dann im Wintersemester mit den ersten Modulen loszulegen. Nun wurde ich darauf aufmerksam, dass man bereits erbrachte Leistungen (Mein Fachwirt war Fernstudium bei der SGD ) anerkennen lassen kann. Allerdings vermute ich, dass der Fachwirt nicht hierzu zählt. Andere Seiten wiederum schreiben, dass man 74ECTS Punkte anrechnen lassen kann.....? Ich bin verunsichert und dachte mich, ich frage euch mal, bevor ich mir die Mühe mache und alle Modulinhalte scanne und rüber sende. Ich danke euch im Voraus für eure Mühe und sende viele Grüße Spilly:)
  4. Also ein ausschlaggebendes Kriterium waren natürlich die Kosten. Das Argument ist unschlagbar. Zudem hat meine Schwester dort studiert und gute Erfahrungen gemacht. Wo hast du deinen Mathematik-Vorkurs gemacht?
  5. Hallo zusammen! Ich bin die Spilly, 27 Jahre und interessiere mich für ein Fernstudium der Wirtschaftswissenschaften bei der Fernuni Hagen in Teilzeit (also voraussichtlich 9 Semester). Zu meiner Person: Ich habe einen Realschulabschluss und habe ursprünglich eine Ausbildung zur Arzthelferin gemacht. Habe dann durch meine 8 Jahre Berufserfahrung im B2B-Bereich (3 davon als Teamleitung) die Zulassungsvoraussetzungen erfüllt konnte, über ein Fernstudium neben dem Job, bei der SGD den Fachwirt im Sozial und Gesundheitswesen machen. Damit erfülle ich nun auch die Zugangsvoraussetzungen zum Bachelor. Ich bin seit letztem Jahr Mai nun im Außendienst beschäftigt aber möchte mehr und interessiere mich für diesen Studiengang. Mit den Pflichtmodulen kann ich mich gut identifizieren jedoch meine Frage: SCHAFFE ICH DIE GRUNDLAGEN VON WIRTSCHAFTSMATHEMATIK UND STATISTIK OHNE ABITUR!???? Ich habe mir vorhin die Testskripte durchgelesen und Bahnhof verstanden.. Ich hatte bisher keine Wahrscheinlichkeitsrechnung etc..... Ist das zu schaffen oder utopisch? Ich danke euch für eure Hilfe im Voraus! Viele Grüße Spilly
×
×
  • Neu erstellen...