Springe zum Inhalt

Joachim77

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    15
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

0 Neutral

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Wäre bei der IUBH. geht mir aber generell erstmal um die Englisch-Kentnisse.
  2. Guten Morgen, hat jemand den oben genannten Studiengang absolviert? Wie gut müssen die Englischkentnisse dafür sein? Prinzipiell interessiere ich mich sehr für diese Sprache und hatte Englisch auch als LK. Macht das nur Sinn für Leute, welche exzellent Englisch sprechen/schreiben. Und wie unterscheiden sich zB Mathematik und Statistik von der deutschen Variante? EinfAch in der Sprache? lasst mir doch mal gerne eure Erfahrungen dar. danke
  3. Danke für deine ausführliche Rückmeldung. Die angesprochenen Bereiche im Studiengang "Digital Business" interessieren mich, jedoch fesseln sie mich nicht, so wie dich. Mir geht es da ehr um die Perspektiven, welche man mit dem jeweiligen Studiengang hat. Für dich hört sich das aber optimal an und passt ja auch zu deiner Vorgeschichte (IT). Gruß
  4. Guten Tag, meine Entscheidung steht fest - ich werde ab 2021 ein Fernstudium an der IUBH beginnen. Leider bin ich mir noch nicht ganz sicher, welcher Studiengang der sinnvollste für mich ist. Mein bisheriger Werdegang: Fachabi (Wirtschaft) Groß- und Außenhandelskaufmann Wirtschaftsfachwirt (IHK) + Ausbilderschein -> Seit dem Vollzeit im Vertrieb tätig (B2B - Distribution) Der Job ist okay - jedoch nicht meine berufliche Erfüllung. Meine Ziele/Interessen sind wie folgt: -Unternehmensführung-/Beratung -Organisa
  5. Okay, vielen Dank. Dann hast du aber schon viel Berufserfahrung, wenn du so viel angerechnet bekommen hast? Die Erfahrungen hier im Forum zeigen, dass es mit dem nötigen Einsatz wohl gut machtbar ist. Ich denke, ich werde 2021 mit dem Fernstudium starten. Wie sind euere Erfahrung denn mit dem Schreiben der Bachelorarbeit? Im Internet lese ich was von einem Aufwand bis zu 60 Stunden die Woche?! Das kriege ich natürlich mit einem Vollzeitjob nicht hin.
  6. lass es uns gemeinsam machen :-) @Andrea Gerisch das wäre ein ganz normales BWL Studium. @Steffie79 Wie läuft es aktuell? Und wie sieht deine Vorgeschichte aus? Dein aktueller Lernaufwand die Woche?
  7. Danke für die ausführliche Meinung. Wir meinst du das mit Live-Tutorien? Ich dachte man kann seine Zeit komplett selbst einplanen und muss sich nicht anpassen? Würde es auch in Teilzeit machen, sprich die 48-Monatsvariante. Pauschal bekomme ich für meinen Fachwirten 35 ECTS.
  8. Wie sieht es denn mit Wirtschaftsmathematik aus? Irgendwelche Tipps, wie man da wieder reinkommt? Ist ja bei mir schon länger her .. Mathematik in der BWL: Anwendungsorientiert und verständlich: Anwendungsorientiert und verstndlich https://www.amazon.de/dp/3800659956/ref=cm_sw_r_cp_api_i_FCDMFb12H1XCS könnt ihr ggf das Buch empfehlen?
  9. Joachim77

    Endspurt

    Viel Erfolg 🍀
  10. Danke für deine Rückmeldung. Sowas motiviert mich immer :-) Wo finde ich deine Dokumentation?
  11. Vielen Dank für eure Antworten, spitze! Für meinen Fachwirten würde ich pauschal 35 ECTS erhalten, somit ca. 1 Semester. Lebe aktuell mit meiner Freundin zusammen, ansonsten habe ich als „Verpflichtung“ nur 2-3 die Woche Sport. Wie hast du den Bachelor letztendlich bestanden? Hauptsache durch? Noten egal? Noch eine etwas andere Frage, da ich den Fachwirten schon habe, ist das Studium da die richtige Wahl? Oder doch ehr den Betriebswirten?
  12. Guten Abend, vorab kurz meine Vorgeschichte: Fachabitur (Wirtschaft), Ausbildung Groß- und Außenhandelskaufmann, Wirtschaftsfachwirt (IHK) Aktuell bin ich Vollzeit im Vertrieb beschäftigt (40h). Gerne würde ich über IUBH BWL studieren. Ist sowas neben einer 40h Woche möglich? Hätte mit 10-15h Lernaufwand die Woche kalkuliert. (natürlich kann man sowas nicht pauschalisieren, jedoch würde ich mich über eure Einschätzung freuen) vielen Dank
×
×
  • Neu erstellen...