Zum Inhalt springen

  • Beiträge
    3
  • Kommentare
    15
  • Aufrufe
    1.879

Beiträge in diesem Blog

Lenovo Yoga Book | Ein Resümee nach ca. 6-monatiger Nutzung

Das Yoga Book bleibt auch weiterhin ein kleiner und gern gesehener Begleiter und Notebookersatz für zwischendurch, wobei ich mich bei der Nutzung überwiegend auf die Funktion als Tablet beschränke – dies zum Surfen/Recherchieren im Internet, sowie gelegentliches Ansehen von Clips auf YouTube & Co und das Lesen von Studien-Sripten im PDF-Format.   Das Gerät ist qualitativ auf recht hohem Niveau gefertigt und zeigt sich auch nach +6 Monaten im täglichen Einsatz, wenn auch nicht unter

SirAdrianFish

SirAdrianFish

Lenovo Yoga Book | Und weiter geht’s mit den gewonnenen Eindrücken…

Das Yoga Book entwickelt sich zu einem kleinen und gerngesehenen Begleiter und Notebookersatz für zwischendurch. Bis dato habe ich dieses ausschließlich mit WLAN genutzt, dessen Signal stark und zuverlässig funktioniert, was bei Lenovo Tablets, wie ich in den vergangenen Monaten mehrfach testen konnte, keine Selbstverständlichkeit ist. Zum Testen der LTE-Funkeinheit, hatte ich bislang noch keine Möglichkeit, steht aber auch noch auf meiner Agenda. Das Öffnen des Yoga Books, wie auch häufig

SirAdrianFish

SirAdrianFish

Die ersten Gehversuche mit dem Lenovo Yoga Book

Nachdem ich in dem folgenden Thread OneNote im Studium und Surface Pro 4 auf das MS Surface Pro 4, sowie OneNote, aufmerksam geworden bin, war die Neugier und das Feuer in mir geweckt… Ein „Nice-to-have“, aber „kein must“ als Fernstudent - die Teilnahme an Seminaren wird wohl eher die Ausnahme darstellen - wenn bereits ein entsprechendes und noch dazu komplett ausgestattetes Arbeitsgerät zur Verfügung steht. Da mich das Preis-/Leistungsverhältnis in den verschiedenen Ausstattungsvariant

SirAdrianFish

SirAdrianFish



×
×
  • Neu erstellen...