Blog tenaciousF

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    3
  • Kommentare
    9
  • Aufrufe
    124

Über diesen Blog

Einträge in diesem Blog

tenaciousF

Meine erste Woche als (Fern)Student

Ich habe heute einen weiteren Artikel auf meinem Blog veröffentlicht. Diesmal lasse ich meine erste Woche als offizieller Student Revue passieren und berichte überwiegend über das Problem mit dem Zeitmanagement. Freue mich über Anregungen und Kommentare! => KLICK!

tenaciousF

Jetzt geht's los!

Felli's Weblog - Nach gut zwei Monaten Pause will ich endlich wieder bloggen! Seit meiner Einschreibung in den Studiengang Wirtschaftsinformatik an der FernUni Hagen ist einiges passiert. Sommer, Palmen, Sonnenschein, Urlaub – und erst einmal Abstand gewinnen von dem ganzen Lernkram und den damit verbundenen Strapazien.

Doch nun wird es wieder ernst, was die „Mission Karriereleiter“ betrifft. Doch der Reihe nach:

In meinen letzten Blogeintrag schrieb ich, dass ich bei der Einschreibung die Module 31071 [Kurs 00008] und 31001 [Kurs 40500+40501] belegte. Was jedoch relativ schnell wieder hinfällig wurde. Nach reichlicher Überlegung und Austausch mit anderen beginnenden Kommilitonen bin ich zu dem Entschluss gekommen, die Kurse 40500+40501 wieder abzubelegen, da diese doch sehr mathelastig sein sollen und eine gewisse Kompetenz in Algebra und Statistik erfordern. So hab ich also zunächst die Mathemodule [Kurs 40600+40601] des Moduls 31101 belegt und darf mich ab sofort mit den Grundlagen der linearen Algebra + Analysis und Grundlagen der Statistik anfreunden. Die Freude hält sich in Grenzen ;-)

Zusätzlich habe ich dann noch den „Brückenkurs Mathe“ [Kurs 01010] belegt. Dieser beinhaltet neben einem Buch, das selbst zu bestellen war, eine Newsgroup mit mentorieller Unterstützung der Dozenten und Kommilitonen. Soll angeblich Mathegrundkenntnisse auffrischen, dieser Brückenkurs. Habe mich aber ehrlich gesagt noch nicht großartig damit auseinander setzen können.

Ende Juli habe ich ein Rechenexempel aufgestellt und konnte rausfinden, dass meine aktuelle Belegung mit den genannten Kursen 16 SWS (= Semesterwochenstunden) umfasst, was ca. 12 Zeitstunden bedeutet – dies ist als reine Lesezeit angesetzt. Plus Vor- und Nacharbeiten kann ich pro Woche mit gut 20 Stunden Aufwand rechnen. Mal sehen, wo sich das nachher einpendelt!

Das Regionalzentrum Coesfeld der FernUni Hagen bot am 25.08. einen Infoabend „Rund ums Fernstudium“ an. Leider gab es dort für mich keine Neuigkeiten – außer dass mir klar wurde, dass ich mich bereits umfassend informiert hatte un der Infoabend überflüssig war. Aber immerhin hat mich diese Zeitverschwendung um diese nicht unwichtige Erkenntnis reicher gemacht.

Mitte September erhielt ich auf schriftlichem Wege meine Zugangsdaten für den virtuellen Studienplatz. Seither hab ich die Möglichkeit, weitere Details zu meinen Kursen in Erfahrung zu bringen, und auch Übungsaufgaben von älteren Semestern inkl. Lösungen einzusehen. Ein netter Einstieg, wie ich finde. Nur wenige Tage später, genauer gesagt am 21.09.2010 erhielt ich dann mein erstes Paket mit meinen ersten Skripten zu sämtlichen Kurseinheiten mit der Post. Und „Paket“ ist nicht übertrieben – der Stapel umfasst knapp 12 cm. Hätte ich eigentlich mit rechnen können, trotzdem hatte ich mich zuvor nicht mit reichlich Aktenordnern ausgerüstet. Will ja von Anfang an alles ordentlich sortiert werden ;-) !

Soweit nun der Stand der Dinge! Ich stehe, sitze und liege (je nach Tageszeit) also vor diesem mittlerweile geordneten Stapel und weiß noch nicht so recht, wie und wo ich anfangen soll. Am sinnvollsten wird wohl sein, einen Tagesplan aufzustellen und wieder etwas Rythmus in den Alltag zu bringen. Ich denke, dass mir der virtuelle Studienplatz mit seinen Netzwerken und newsgroups eine gute Stütze bieten kann. Am kommenden Samstag (02.10.) findet zudem eine Einführungsveranstaltung (wieder im RZ Coesfeld) statt, wo sich bestimmt viele Anfängerfragen klären lassen sollten. Ich bin also guter Dinge und freue mich aufs Studium!!

Werde nun regelmäßig berichten über aktuelle Geschehnisse, Erfahrungen und Neuigkeiten aus meiner Welt des Fernstudiums :-)

Weitere Einzehlheiten stehen übrigens in meinem Studienprotokoll. 

To be continued….

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0