Blog tekerbi

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    2
  • Kommentare
    5
  • Aufrufe
    206

Über diesen Blog

Einträge in diesem Blog

tekerbi

Freues neues Jahr!!!!!

Hallo alle zusammen,

bin also noch dabei und habe mittlerweile auch schon den Vordiplom in der Tasche und dies genau in der vorgesehenen Zeit. Halbzeitpause und es steht 1 zu null für mich. Nur ich denke die zweite Halbzeit wird anstrengender, da der Stoff auch intensiver in die Materie geht. Ich sag da nur Regelungstechnik. Aber nur nicht unterkriegen lassen, augen zu und durch. Ich grüße alle und wünsche euch ein erfolgreiches neues Jahr!!

tekerbi

Dipl. Ing. Mechatronik Blog

Hallo,

bin seit dem 12.01 bei der PFFH angemeldet. Ich hoffe ich komme regelmäßig zum Schreiben meiner Fortschritte. Auf jeden Fall war ich sehr nervös wo ich meine ersten Unterlagen bekommen habe. Habe es selber nicht verstanden wieso. Nachdem ich dann die ersten 3 Monate in Ordner und Register einsortiert hatte, fang ich an die Termine durchzugehen und mir die ersten Ziele zu setzen an welchen Terminen ich meine ersten Klausuren schreiben könnte. So langsam legte sich auch die Nervosität. Also fing ich mit den Grundlagen der Mathematik an, mit zuerst durchlesen und auch immer mehr auf einem Blatt mit zu rechnen (wenn man das noch rechnen nennen kann). Irgend wann merkte ich auch wie durchgerostet mein Gehirn dann doch war. Nach fast 5 Jahren Pause waren die ersten Tage sehr hart für mich. Aufnahmefähigkeit war ja doch sehr aus der Übung. Wie dem auch sei, aufgeben gibts nicht. Also bin ich jetzt in meiner 2. Woche. Ich will jetzt auf jeden Fall am 18.02. mein Einführungsseminar durchziehen und bis dahin es langsam angehen. Ich denke es ist sinnvoll, wie auch in einigen Foren geraten wird, es langsam angehen zu lassen. Eine Lerngemeinschaft ist auch in Sicht, haben schon Kontakt aufgenommen. Also wünsche allen viel Glück und werde versuchen wie schon erwähnt in regelmäßigen Schritten von meinen Erfolgen oder auch Misserfolgen zu berichten. Aufgeben gibts nicht. gruss...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0