Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    30
  • Kommentare
    68
  • Aufrufe
    5.998

Es geht auch in 2014 weiter

Anmelden, um zu folgen  
risob

239 Aufrufe

Ich habe den Blog in den letzten Monaten stark vernachlässigt, bedingt durch die Vorbereitungen auf Konsultationen und die Prüfungen sowie einen privaten Umzug. Ein frohes neues Jahr 2014 werde ich nicht mehr in die Runde werfen, es ist ja immerhin schon März. Los geht es mit einem Rückblick auf die letzten beiden Konsultationen im Wintersemester 2013/2014.

Die beiden Termine im Januar waren sehr stark geprägt von Werkstoff- und Fertigungstechnik, angereichert mit Mathematik sowie etwas Elektrotechnik und Konstruktionslehre. Das mittlerweile fünfte Physikpraktikum galt es ebenfalls zu absolvieren (es ging um Kondensatoren).

Im Fach Mathematik hat die Dozentin das Themengebiet der Differentialgleichungen abgeschlossen, gewohnt in einem hohen Tempo. Ich nehme an, im Sommersemester geht es mit mehrdimensionaler Differentialrechnung weiter. Bei Konstruktionslehre ging es abschließend noch um die Konstruktion von Blechteilen sowie der Vorbereitung auf die Klausur. Hierfür hatten wir vom Dozenten eine Probeklausur erhalten, anhand derer wir unsere Kenntnisse testen konnten.

Für Werkstofftechhnik muss man insgesamt 8 Praktika absolvieren, und 4 davon waren bereits im Januar auf dem Plan. Dazu in einem separaten Eintrag mehr. Die Fertigungstechnik wird im Grundstudium in zwei Teilbereiche eingeteilt, der erste davon ist die Fügetechnik. Der Professor setzt wohl Wissen auf dem Gebiet voraus, vor allem das Themengebiet des Schweißens. Dementsprechend präsentiert er den Stoff und stellt die Verständnisfragen. Das Praktikum "Schweißen" war dagegen sehr interessant, wir durften zwar selbst nicht schweißen aber zugucken (sehr netter Kollege, der uns das Schweißen gezeigt hat).

Soweit mal ein kurzes Abriß, im nächsten Eintrag einige Worte zu den Praktika in Werkstofftechnik.

Anmelden, um zu folgen  


0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung