Springe zum Inhalt

B.Sc. Informatik (WBH) und sgT

  • Einträge
    39
  • Kommentare
    139
  • Aufrufe
    3.278

Es geht wieder los...

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Steffen85

241 Aufrufe

Als bisher stiller Leser aller Informatiker-Blogs der WBH habe ich mich nun auch entschieden, hier als weiteren Motivationsschub für mich meine Erlebnisse und Erfahrungen aufzuschreiben.

An dieser Stelle zuerst meinen Dank und Hochachtung an alle aktiven Blogger, die mit ihren Schilderungen einen schönen Einblick in das Fernstudium mit all seinen Höhen und Tiefen bieten. Nicht zuletzt war für mich das - mit - ein Grund mich erneut anzumelden.

Wieso erneut?

Ich habe bereits letztes Jahr den Zertifikatsstudiengang "Professional Software Engineering" abgeschlossen und hatte eine Menge Spaß dabei. Nicht zuletzt die Projektarbeit in einem fabelhaften Team war ein schöner Abschluss und machte Lust auf mehr.

Das fast alle Prüfungsergebnisse aus PSE auf B.Sc. Informatik übertragen werden können war dann noch das Sahnehäubchen und machte die Entscheidung einfach.

Warum sgT im Blog-Titel?

Ab September diesen Jahres werde ich den staatlich geprüften Techniker für Informatik in Vollzeit machen. Das klingt natürlich zuerst einmal ziemlich paradox, denn der B.Sc. ist sicherlich hilfreicher für die Jobsuche und anerkannter.

Der Grund hierfür liegt an meinem aktuellen Job: Als Zeitsoldat werde ich die letzten beiden Dienstjahre für Weiterbildungen freigestellt. Somit habe ich den Techniker schon seit langem geplant und hatte ein Studium vor PSE überhaupt nicht im Blick. Dies liegt daran, dass ich nur über die mittlere Reife + Ausbildung verfüge und somit in Bayern zuerst min. die fachgebundene Hochschulreife erwerben müsste. Selbst damit wäre allerdings noch die Gefahr eines Scheiterns des Studiums vorhanden, was für mich als Familienvater keine Option ist.

Mein erstes, neues Studienpakete mit BWL komplett + Mathe I komplett kam bereits am Wochenende an - es kann also weitergehen.

Die nächsten Meilensteine sind somit BWL + Rep im Mai, Mathe + Rep im Juli und die HZP im nächsten Februar.

Mal sehen ob der Zeitansatz realistisch ist - besonders vor Mathe graust es mir ;).

Vielleicht hat ja noch jemand Erfahrungen zur Anrechnung von Techniker-Inhalten auf das B.Sc.-Studium - die WBH konnte natürlich nur pauschal sagen, dass dies möglich ist, aber nicht welche Inhalte. Mit Schulbeginn muss ich mir dann mal einen Lehrplan organisieren und vergleichen.

Man liest sich!

Steffen

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


5 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Hallo und herzlich Willkommen bei der WBH.

Ich bin auch sgT (Informatik) und konnte mir mit dem Abschluss die HZP sparen. Vielleicht wartest du so lange noch mit dem Ablegen der HZP, bis du den den sgT in der Tasche hast :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Danke :).

Das ist die Frage, ob das praktisch so möglich ist. Vertraglich verpflichtet man sich ja zumindest, dass man nach dem 2. Semester die HZP ablegt und im persönlichen Beratungsgespräch wurde darauf nochmals explizit verwiesen.

Ansonsten wurden bei Dir keine Vorleistungen angerechnet?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wende dich doch mal an den Studienservice, wie das in deinem Fall geregelt werden könnte. Ansonsten streckst du eben deine ersten beiden Semester entsprechend ;) Ich habe den Techniker auch erst während des Studiums abgeschlossen und konnte mich dann nachträglich immatrikulieren lassen.

Ich habe keine Anerkennung vom sgT versucht. Soweit ich aber von anderen Fachrichtungen weiß, ist das auf jeden Fall möglich. Das solltest du dann aber vorab mit der WBH klären, da du ja dann ggf. Prüfungsleistungen in den ersten Semestern auslassen kannst.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Der Studienservice war da ganz klar: HZP nach Bestehen aller dafür notwendigen Klausuren (Mathe, BWL und OOP). Verständnis für meinen Sonderfall war da, eine Alternative konnte jedoch nicht angeboten werden. Ob das dann auch praktisch kontrolliert und durchgesetzt wird kann ich natürlich nicht beurteilen. Auch wenn es ärgerlich ist, werde ich die HZP dann vermutlich dennoch ablegen um zeitnah richtig immatrikuliert werden zu können.

Auch zur Klärung der Anrechnung des Technikers wurde mir nur das Standardformular geschickt. Da der Lehrplan des Informatiktechnikers in Bayern gerade überarbeitet wird und nur im Entwurf verfügbar ist, kann ich aktuell noch nicht mal diesen zur Überprüfung einreichen.

Ist aber auch alles nicht zeitkritisch, da ja zuerst eh BWL + Mathe anliegen ;).

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung