• Einträge
    34
  • Kommentare
    121
  • Aufrufe
    3.150

Klausur Markt- und Werbepsychologie

trullalila

113 Aufrufe

Hallo Ihr Lieben,

nach gefühlten Ewigkeiten, melde ich mich heute mal wieder! Den Theorie-Praxis-Transfer habe ich mittlerweile benotet bekommen. Ich muss zugeben, ich war mal wieder enttäuscht!  Aber erstmal von Vorne. Mein Thema war Corporate Identity. Dieses Thema sollte ich anhand meines Unternehmens untersuchen. Die Hausarbeit sollte schon eine Anlehnung an die Bachelor Thesis sein. Der Aufbau war gefolgt: Einleitung, theoretischer Teil, methodischer Teil, Ergebnisse und Diskussion. Wie ich bereits berichtet hatte, gab es für mich große Probleme beim theoretischen Teil dieser Arbeit. Jegliche Suche nach Corporate Identity ( vorallem bei den Unterformen: Corporate Behaviour, Corporate Design usw.) hat mich zum verzweifeln gebracht. Ich hatte das Gefühl, dass alle Bücher die ich gefunden habe, so eine Art Lebensratgeber für Unternehmen sind. Diese Tatsache hat mich wahnsinnig verunsichert, ob diese Bücher überhaupt zu dem Bereich "Fachliteratur" gehören. Danke nochmal hier an die lieben Menschen die mir noch Tipps gegeben haben!

Als ich den theoretischen Teil fertig hatte, ging es nun an den Methodischen. Hier ging es eigentlich ganz flüssig durch, obwohl die methodische Anwendung schon etwas kompliziert beschrieben war. Hierzu muss ich erwähnen, dass ich mich für ein halbstandardisiertes Interview entschieden habe. Also stundenlang Bücher gewälzt wie diese Methode funktioniert und wie ich vorzugehen habe (dimensionale Analyse, pragmatisches Auswertungsverfahren etc.). Danach ging es an die Durchführung des Interviews. Das ging einigermaßen gut. Da ich im Einzelhandel arbeite, habe ich dies nach meiner Schicht erledigt. Aber genau an diesem Tag, war am Nachmittag, im Geschäft, natürlich nichts mehr großartig los.:(  Da die Arbeit ja nur eine Anlehnung darstellt, habe ich meine 4 Kunden zusammen bekommen und hatte die Interviews im Kasten. Ich war wahnsinnig froh und dachte den größten Teil habe ich, aber dann kam ja noch das pragmatische Auswertungsverfahren. Nachdem ich etwas unbeholfen die Fragen für das Interview erstellt hatte (dimensionale Analyse), kam jetzt das wieder Auseinandernehmen des ganzen Interviews. Das war wirklich eine Menge Arbeit. Der leichteste Teil war danach wirklich die Diskussion und was im Unternehmen verbessert werden kann.

Wie Ihr seht wahnsinnig viel Aufwand, im Gegensatz zu meinen sonstigen Hausarbeiten. 2 Wochen später kam dann die Note 2,0. Vll. kann mich der Ein oder Andere ja verstehen, wenn ich sage, dass ich enttäuscht bin.

 

Nächstes Thema:

Am 16.10 hatte ich nun meine Klausur in dem Modul "Markt-und Werbepsychologie Spezialisierung". Die SBs bestanden aus Produktpolitik und Preispolitik. Hier ist mir mal wieder aufgefallen, dass wirklich sehr wenige Studenten diesen Schwerpunkt gewählt haben. Zum Glück habe ich doch noch eine Kommilitonin gefunden, mit der ich dann nochmal zusammen den Stoff durchgehen konnte. Hier war mein Problem, bei der Ähnlichkeit dieser 2 Unterthemen. Ich bin andauernd beim Lernen durcheinander gekommen und habe die Aspekte aus der Preispolitik zu der Produktpolitik zugeordnet. Die Klausur war meiner Meinung nach wirklich fair gestellt und ich konnte zu allen Fragen etwas schreiben. Da ich nicht der Theoretiker bin, habe ich die Fragen oft mit Beispielen beantwortet. Jetzt kann ich nur auf den Prof. hoffen, der damit kein Problem hat und sieht, dass ich es wirklich verstanden habe.

Als nächstes schreibe ich nun die Einsendeaufgabe in dem Modul "Dienstleistungs- und Servicemanagement". Bücher sind bestellt und ab morgen kann es dann gleich voll losgehen.

 

So, ich sehe gerade, es ist wieder viel Text zusammen gekommen. Viel Spaß beim Lesen und noch eine schöne Woche

 

trullalila

 


4 Personen gefällt das


4 Kommentare


Ich finde es auch krass, wie viel Arbeit so ein TPT (und wahrscheinlich das Praxisprojekt ebenfalls) macht. Kann schon verstehen, dass du dich ärgerst, aber hast du mal den Bewertungsbogen angeschaut und nachvollzogen wo die Punkte hängen geblieben sind?

 

Einsendeaufgabe? Ich dachte du hast jetzt alles fertig bis auf die Bachelor-Thesis...

1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo @Marmotte , ich hab den Eintrag schon vor 1 Jahr geschrieben und hatte ihn vergessen öffentlich zu stellen. :) Bin mit allem durch. Mittlerweile fehlt mir nur noch 1 Note und ich bin schon am Konkretisieren meiner Forschungsfrage fürs Expose'. Ich kann dir nur einen wichtigen Tipp geben. Fang mit dem Praxisprojekt früh genug an. :) Schönen Tag! :)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Markus Jung

Geschrieben

Zitat

ich hab den Eintrag schon vor 1 Jahr geschrieben und hatte ihn vergessen öffentlich zu stellen. 

 

Wenn du möchtest, kannst du das Veröffentlichungsdatum auch nachträglich noch ändern, so dass der Beitrag in die Chronologie passt.

1 Person gefällt das

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden
  • Vielleicht auch interessant?