Springe zum Inhalt
  • Einträge
    79
  • Kommentare
    262
  • Aufrufe
    3.078

Die FU Hagen aus meiner Sicht.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Abilifly

205 Aufrufe

Jeder der sich ein Bild über die Fernuniversität Hagen machen will wird zuerst - so wie auch ich - Google bemühen. Dann auf die Infos aus Wikipedia und die komplett mit Infos gespickte Website der FU selbst finden. 

Wo man den Wikipediaartikel noch in einigen Minuten überflogen hat, kann man Wochen damit verbringen sich durch die Website der FU zu wühlen und fühlt sich danach meist dümmer als davor. So ging es mir zumindest. 

Aus meiner Sicht ist die FU Hagen ein riesiges Gebilde. Und eine riesige Möglichkeit. Eine Bereicherung. Auf den ersten Blick wirkt sie wirklich massiv und wer denkt, dass ihm alles auf dem Präsentierteller serviert wird, wird es nicht leicht haben. Denn man muss viel selbst suchen, sich ständig informieren und eben wirklich mit Herz und Seele dahinter sein. Dennoch würde ich die FU Hagen als studentenfreundlich bezeichnen. Dazu später mehr. 


Interessant mag vielleicht klingen, dass die FU die größte deutsche Universität ist, allerdings ist meiner Meinung nach die einzige wichtige Information im Wikipediaartikel der erste Satz " Die Fernuniversität in Hagen (Eigenschreibweise: FernUniversität) ist die erste und einzige staatliche Fernuniversitätin Deutschland." Denn das bringt viele Vorteile. Anerkennung, Akkreditierung, sehr geringe Kosten (vgl. Warum die FU Hagen?). 

 

Es gibt verschiedene Studiengänge, allerdings dürfte Wiwi wohl der Studiengang mit den meisten Studierenden sein. Persönliche Betreuung gibt es kaum. Was aber nicht schlimm ist. Und mir viel mehr zusagt als wenn ich ständig mit Personen Kontakt haben müsste um keinen Nachteil zu erlangen.


Bei der FU bekommt jeder seine Studienbriefe per Post. . Das sind mehr oder weniger dicke Skripte in gebundener Form ähnlich wie Bücher. Zudem im Master Wiwi verschiedene Studieninformationen, in denen das wichtigste zur Organisation steht. Ansonsten läuft das meiste Online ab.
Es gibt die meisten Skripte auch Online in PDF-Form. Ein Internetanschluss ist Pflicht. Die Prüfungsanmeldung sowie die Kursbelegung und auch alle Abmeldungen erfolgen online. Einsendearbeiten, zusätzliches Lehrmaterial wie Übungen, Videos und andere Informationen finden sich online. Genau wie eventuelle Einschränkungen des klausurrelevanten Stoffes. Fazit: Ohne Internet geht es nicht, aber es ist schön die Lehrskripte in Papierform zu erhalten. Ich finde es eine gelungene Mischung. 

 

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung