Zum Inhalt springen

  • Beiträge
    53
  • Kommentare
    222
  • Aufrufe
    6.611

Die letzte Klausur des Jahres, Endspurt & "Unboxing Vol. 6"


Tobse

751 Aufrufe

 Teilen

Hallo fi-ler und -innen! :lol:

 

Heute war es endlich soweit, die letzte Klausur im Jahr 2017 wurde von 8 - 10 Uhr heute Morgen in Pfungstadt absolviert! Wie ich Euch schon berichtet habe ging es sich um Grundlagen der regenerativen Energietechnik. Insgesamt eine sehr faire Klausur und auch in der Zeit machbar. Wobei ich dieses Mal - als Lehre aus vorigen Klausuren - mehr mit Stichwort-Aufzählungen gearbeitet habe um besser hinzukommen. Ich war fünf Minuten vor Ende fertig und habe, wie es mir die klassischen "Nachbesprechungsunterhaltungen" zwischen den Studenten nach der Klausur aufgezeigt haben, wie in fast jeder Klausur eine Fragestellung wieder anders interpretiert als die anderen. Dies scheint wohl mittlerweile bei mir zum guten Ton zu gehören, wie auch die Aussage: "Fürs Bestehen sollte es gereicht haben!" :wink:

 

Nicht nur, dass es die letzte Klausur für mich in diesem Jahr war, nein, es war auch die einzige Klausur im dritten Semester! :smile:

 

Zu dieser Klausur hatte ich auch am Vortag das Repetitorium mit hinzu gebucht, da ich zum Zeitpunkt der Anmeldung noch nicht wusste wer die Klausur stellen würde. Es hätte Herr Sperlich sein können, dessen Ruf recht gut ist und der mehr auf Verständnis und Zusammenhänge setzt, oder Herr Quick, der dafür bekannt ist sehr rechenlastige Klausuren zu stellen, die auch oft von einer gewissen Durchfallquote begleitet sind. Letztlich stellte sich heraus, dass es Herr Sperlich war. Ein sehr netter und kompetenter Mann, der uns fünf mit Handschlag begrüßte und durchweg sehr ruhig und entspannt war (was sich wohl auch durch sein Alter und die daraus resultierende Lebenserfahrung erklären lässt). Seine Einleitung zum Rep. war, dass er darauf hinwies wenn wir Dinge noch nicht verstanden hätten und ihn nicht löchern würden, wofür er da sei, dann wäre es unsere Schuld (sinngemäß). Er hatte ein Skript von 24 Seiten vorbereitet, von dem jeder von uns eine Kopie enthielt. Anhand dieses Skriptes sind wir dann Grundlagen zu regenerativen Energien als Ganzes, deren Bedeutung und Entwicklung durchgegangen, um uns dann auf Solarstrahlung, Windkraft, Wasserkraft, Biomasse und etwas Geothermie stärker zu fokussieren. Zu jedem Abschnitt gab es kurze Zusammenfassungen und wir gingen verschiedene Aspekte durch, haben ein paar Fragen beantwortet und auch hier und da etwas gerechnet. Der Rechenanteil hielt sich aber sehr in Grenzen und auch in der Klausur war die schwerste Rechenaufgabe die Bestimmung des Leistungswerts eines Wasserkraftwerks bei gegebener Fallhöhe, Wassermenge und Wirkungsgrad. [Wer jetzt sagt dies sei total einfach kann sich ausmalen wie schwierig die anderen Rechenanteile waren! :P B) ] Zum Abschluss wurde noch über die Zukunftsaussichten im Bereich virtuelle Kraftwerke, Energiespeicher und Smart Grids gesprochen. 

 

Alles in allem hat dieses Repetitorium grandios auf die Klausur vorbereitet! :thumbup:

 

 

Wie geht es bis Jahresende weiter?

Der volle (Freizeit-) Fokus liegt nun darauf die B-Aufgabe VWL abzuschließen und einzuschicken. Da ich nun keine Klausur mehr im Hinterkopf habe sollte dies hoffentlich auch relativ zügig von statten gehen. Dann wollte ich mich dieses Jahr irgendwie auch noch an die B-Aufgabe zu Marketing und Technischer Vertrieb setzen. Mal sehen wie sich das so ausgeht... - Falls Ihr jetzt denkt "Moment mal, lese ich das nicht schon seit drei Beiträgen?" muss ich sagen .... öööhmmm .... stimmt. :ohmy:

Aber je öfter ich das schreibe umso mehr hoffe ich, dass es sich bei mir fest einbrennt und ich das auch wirklich mache! :rolleyes:

 

 

Unboxing? Ist doch noch gar keine Zeit für die Lieferung!

Dann war ich letzte Woche noch so motiviert und habe mir - das erste Mal (!) - eine Sendung Studienmaterial vorzeitig zuschicken lassen. Das war natürlich bevor ich gehört habe was auf der Arbeit noch alles auf uns zukommt bis Jahresende... :thumbdown:

 

Mit diesem Paket 6 habe ich aber zumindest alle Unterlagen für das 3. Semester beisammen und kann so gezielt die Themenbereiche abarbeiten, oder zumindest planen, zumindest aber zusammengehörig irgendwo hinlegen! :lol:

 

Erneut war es weniger Material. Während bei der letzten Sendung noch acht Studienhefte und ein Buch kamen, sind es dieses Mal nur noch sieben Hefte, und so sehen sie aus:

 

20171118_inhalt.png.d92977e1a918685790f5e617a7a0828d.png

 

Wie Ihr es gewohnt seid kommt hier die Auflistung des Inhalts:

  • FOI01 - Organisationsentwicklung
  • FOI02 - Innovationen in Organisationen
  • FOI03 - Moderne Organisationsformen
  • QMM01 - Strategisches Management
  • QMM02 - Qualitätsmanagement
  • IFB03 - Investition und Finanzierung 1
  • IFB04 - Investition und Finanzierung 2

 

Und als ständiger Service habe ich Euch diese Hefte den entsprechenden Studienmonaten zugeordnet, die Kapitel aufgelistet und die Seitenzahlen pro Heft sowie Gesamtseitenzahlen pro Studienmonat im Sammelbeitrag  Studienmaterial aufgeschlüsselt aufgeführt. Zu finden ab Studienmonat 16.

 

Mein persönliches Highlight in dieser Übersicht ist aber der Studienmonat 15, und wenn Ihr nachseht werdet Ihr verstehen warum! :lol:

 

Jetzt wird noch ein klein wenig Vau-Weh-EL-lert ( :confused: ) und dann das restliche Wochenende genossen. Wünsche Euch erholsame Tage! :smile:

 

Euer Tobse

 Teilen

3 Kommentare


Empfohlene Kommentare

  • Community Manager
Markus Jung

Geschrieben

Studienmonat 15 sieht wirklich gut aus ;). Und diese Materialliferung wirkt wirklich sehr übersichtlich ;).

Link zu diesem Kommentar

Hallo,

 

ich bin gerade auch am Master dran und habe ein Problem mit einer Aufgabe bei Investition und Finanzierung. Hier geht es um den Austauschzeitpunkt einer Maschine. Hast du noch Unterlagen, die mir helfen könnten?? =)

 

Link zu diesem Kommentar
Am 14.1.2018 um 20:16 , aileen123 schrieb:

Hallo,

 

ich bin gerade auch am Master dran und habe ein Problem mit einer Aufgabe bei Investition und Finanzierung. Hier geht es um den Austauschzeitpunkt einer Maschine. Hast du noch Unterlagen, die mir helfen könnten?? =)

Was genau brauchst Du denn? Die Problematik ist natürlich, dass der genaue Inhalt von Studienheften nicht an andere gegeben werden darf. 

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...