Springe zum Inhalt
  • Einträge
    7
  • Kommentare
    23
  • Aufrufe
    819

Erste Prüfungen und zweite Präsensphase

carvius87

419 Aufrufe

Hallo Leute,

 

Hier ein kurzer Bericht über das vergangene Prüfungswochenende. Insgesamt hatten wir am Wochenende 3 Prüfungen (Recht, Rechnungswesen, Volkswirtschaft) und 3 Vorlesungen.

 

Gefühlsmäßig dürften 2 von 3 Prüfungen positiv sein. Die Organisation der FH war wirlich gut. Ich muss sagen es macht mir wirklich Spaß.

 

Im Zug konnte ich noch mit Studiums-Kollegen offen Fragen abklären und einen kleinen Quiz durchführen. Wie sich herausgestellt hat, habe ich mich doch sehr detailiert auf die Prüfungen vorbereitet.

 

Die Prüfungen haben jeweils 1,5 Stunden gedauert. Wenn alles gut geht, bekommen wir in 3 Wochen die Ergebnisse und somit ist der erste Teil - 1 Semster abgeschlossen.

 

Für eine Pause bleibt aber keine Zeit, denn beim nächsten Präsenstermin stehen 5 Prüfungen an und natürlich gibt es wieder zahlreiche Einsendeaufgaben.. 

 

Lg

 



9 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Zitat

beim nächsten Präsenstermin stehen 5 Prüfungen an

 

Fünf Prüfungen bei einem Termin? Sind das alles Klausuren?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hi Markus, @Markus Jung

Entschuldige die späte Anwort. Ja in 14 Tagen findet die nächste Präsenseinheit statt, mit 5 schriftlichen Prüfungen.

 

- Mathematik für Wirtschaftsinformatiker

- IT 1

- IT 2

- Business English

- Projektmanagement

 

Muss sagen, hier muss man sich die Zeit wirklich gut einteilen und einen guten Lernweg finden. Zusätzlich seit dem letzten Termin noch 5-6 ESAs zu machen.

 

Lg

 

PS: Die letzten Prüfungen waren alle positiv

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Sehr beachtlich. Ich stelle mir das hart vor, so viele Prüfungen an einem Termin abzulegen. Schön, dass bei dir alles geklappt hat :).

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@Markus Jung

 

Die Prüfungen selbst sind auf zwei Tage aufgeteilt. Einmal drei und am nächsten Tag zwei. Das stört mich eigentlich weniger. Probleme haben ich nur mit der Einteilung der Lernheiten. Da man jedes Fach fast nur einmal in der Woche bearbeitet, bleibt hier nicht so viel hängen. Wüsste aber nicht, wie man es besser machen könnte. Einen Tag in der Woche sollte man sich schon gönnen. Vielleicht habt ihr ja Tipps für uns?

 

Lg

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Wie lange lernst du denn so pro Tag? Vielleicht kannst du es ja so machen, dass du zwar den Schwerpunkt jeweils bei einem Fach legst, für das du dann auch neuen Stoff bearbeitest, aber gleichzeitig auch für 1-2 andere Fächer noch die Inhalte wiederholst, so dass mehr hängen bleibt.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@Markus Jung Danke für deinen Tipp. Du meinst also zuerst das Hautfach bearbeiten und anschließend die anderen Fächer lesen/wiederholen?

 

Die letzten 8 Tage werde ich versuchen ca. 3-4 Stunden unter der Woche am Abend zu lernen. Am Wochenende etwas mehr. Ist natürlich schwierig so lange die Aufnahmefähigkeit zu erhalten.

 

lg

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
vor 5 Stunden, carvius87 schrieb:

Du meinst also zuerst das Hautfach bearbeiten und anschließend die anderen Fächer lesen/wiederholen?

 

Ja, so meinte ich das. Oder halt auch zwischendurch mal, wenn die Konzentration nachlässt, ein bisschen was für ein anderes Fach einschieben.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...