Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    5
  • Kommentare
    13
  • Aufrufe
    202

Ein Marathon der anderen Art

Czarna

136 Aufrufe

Wow. Ich sag euch, die letzte Zeit war nicht leicht. Nach der Erkältung, die ich in meinem letzten Blogeintrag erwähnt hatte, wurden wir von der Magen-Darm-Grippe überrollt. Dann hat meine Tochter eine Bindehautentzündung aus dem Kindergarten mit nach Hause gebracht und zu guter Letzt wurde ich von der Grippe erwischt, die mich dann vollständig lahmgelegt hat. So langsam geht es mir wieder besser. Mehr als den Tag irgendwie rumbringen mit den Kindern und dann Abends ins Bett fallen, ein bisschen am Handy surfen, Fernsehn schauen oder schlafen, war nicht drin. So ging es mit dem Abitur auch nicht wirklich weiter. Aber was soll man machen? So richtig kann ich mich auch noch nicht wieder darauf einlassen, in meinem Kopf und in den Ohren surrt es und ich fühle mich absolut nicht aufnahmefähig. Da muss das lernen jetzt wohl noch etwas hinten anstehen. Ich denke jedoch , dass ich die verlorene Zeit gut wieder einholen werde, ich brenne schon darauf weiter zu machen.

 

Was hat sich denn überhaupt zuletzt getan, bevor der Krankheits-Marathon startete? Ich habe bislang zwei Mathe Einsendeaufgaben und eine Chemie Einsendeaufgabe eingeschickt. Alle drei habe ich mit der vollen Punktzahl zurück bekommen. Bei Mathe hat es mich weniger überrascht als bei Chemie, schrieb ich ja zuletzt noch, dass ich etwas Probleme beim Ausformulieren der Lösungen hatte. Da habe ich mich wohl zu schlecht eingeschätzt. Ich freue mich auf jeden Fall über die guten Ergebnisse. Das erste Deutschheft hatte ich auch schon durchgearbeitet, für die Einsendeaufgabe hat die Energie dann aber nicht mehr ausgereicht. Sobald ich wieder richtig Fit im Kopf bin gehts aber da weiter. Danach gibt es dann Physik und Sozialkunde und dann möchte ich mich mit der ersten Unit in Englisch auseinandersetzen. Das Fach, welches mir die meisten Sorgen bereitet. Mal sehen wie ich damit zurecht komme. Alles in allem liege ich ja trotzdem noch gut in der Zeit und kann mich daher beruhigt auskurieren.



2 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ich fühle mit dir - Kindergartenkinder sind tickende Zeitbomben 😄 - das habe ich unterschätzt. Hauptsache du machst tgl. was, selbst wenn es nur 30 Minuten sind. Das ist das Wichtigste!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hört sich sehr bekannt an... wir hatten auch alles mit unseren drei (vor allem Scharlach ist ja extrem populär) 😉 Umso beeindruckender, wie gut deine Resultate waren... Glückwunsch!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Datenschutzerklärung