Springe zum Inhalt

phoellermann

Benutzer
  • Anzahl Inhalte

    107
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Ansehen in der Community

183 Sehr gut

Informationen

  • Status
    Fernstudium Anbieter
  • Anbieter
    Macromedia Online
  • Wohnort
    Bonn
  • Geschlecht
    m

Letzte Besucher des Profils

486 Profilaufrufe
  1. Danke für die guten Wünsche. Jede Einstellung zwei Cuts.
  2. So gerne ich mich ja mit meinen schönen Projekt an der Macromedia beschäftige: irgendwann ist auch mal gut. Noch ein Tag und es geht für mich in den - wie ich finde verdienten - Urlaub. Handy aus, Mails ignorieren, unseren Plänen (und wichtiger, dem Team) vertrauen... und dann einfach abschalten. Die letzten Tage hatten es aber auch noch einmal in sich, wobei es viele tolle Neuigkeiten gab: Die Hochschule Macromedia wurde systemakkreditiert und auch unsere Fernstudienprogramme stehen - nach viel positivem Feedback der Gutachter - unmittelbar vor dem Abschluss der Akkreditierung. Unsere erste Online-Professorin, Prof. Dr. Annette Strauß, hat ihre Stelle angetreten, sitzt in Berlin und hat auch schon unseren Campus in Bonn besucht. Für 50% der Module unserer ersten Semester sind die Skripte und Lehrvideos fertig, die restlichen werden im August und September produziert. Wir haben uns spontan entschieden, noch ein weiteres Prüfungszentrum in Wien zu eröffnen. Die Nachfrage von dort ist überraschend groß und wir möchten natürlich möglichst viele Studierenden einen guten Zugang ermöglichen. Das Team ist jetzt fast komplett und mit Elisabeth hat eine neue IT Projektmanagerin angefangen. Die ersten Tutorenverträge sind auch abgeschlossen... das heißt aktuell suchen wir dann nur noch nach eine(r) Marketing-Spezialist(in) damit wir noch weiter durchstarten können. Außerdem hatte mein Team ganz spontan noch die Idee, ein Video zu drehen ("Philipp, wo du schon mal da bist..."). Herausgekommen ist eine kleine Tour durch unser Studio... und für 30 Minuten Drehzeit und ohne Vorbereitung ist das hoffentlich ganz interessant geworden: Und weil das zwar einige Erfolgsmeldungen sind aber nicht den ganzen Workload widerspiegeln der bis dahin erforderlich war... klappe ich jetzt den Laptop zusammen, gieße die Palme in der Ecke ein letztes Mal... und werde die Arbeitswoche morgen im Home Office hoffentlich halbwegs entspannt ausklingen lassen. Euch allen eine tolle Sommerzeit... und Respekt, wenn ihr in die Skripte guckt!
  3. Ich liebe euer Feedback! Sehr cool, danke dafür... und unser Medienproduktionsteam screent schon intensiv mit und wird das aufgreifen.
  4. Danke, das lassen wir sofort prüfen... mehr Kontrast ist ja eigentlich kein Problem. Und was die Nutzung angeht: Absolut, viele werden digital arbeiten und wir liefern das Skript deshalb als PDF und als HTML5 Version.
  5. Danke für das Feedback. Welche Grautöne meinst du genau, in meiner gedruckten Version sieht das alles sehr scharf und kontrastreich aus?
  6. Hallo Markus, kurze Info: wir haben den 15% Rabatt jetzt erst einmal verlängert. D.h. auch bis Ende August spart man bis zu 2280 Euro ggü. dem regulären Preis. Lieben Gruß, Philipp
  7. Liebes Forum, Für viele von euch ist es vielleicht spannend einen Eindruck davon zu bekommen, wie unser Lernmaterial aufgebaut ist... und wir sind natürlich an eurer Meinung interessiert. Deshalb habe ich hier mal eines unserer ersten Skripte hochgeladen (Wissenschaftliches Arbeiten). Schaut es euch gerne an und lasst mich doch wissen, was euch gefällt und was ihr noch anderes gestalten würdet. Besten Dank und Gruß, Philipp Macromedia Fernstudium - Wissenschaftliches Arbeiten (B-SQo-ALL-WAR).pdf
  8. Wenn das nicht aus z.B. Auslandsaufenthalten oder Zertifikaten deutlich wird, bei uns durchaus. Um ehrlich zu sein: häufig reicht es schon, wenn Bewerber das explizit in ihrem Lebenslauf angeben und deutlich wird, wo sie das intensiv eingesetzt haben. Aber natürlich sind Zertifikate hier durchaus nützlich. Wenn man Bewerber mit bestimmten Fähigkeiten sucht (z.B. solchen Basics wie Office), sollte man allerdings nicht per se erwarten, dass man das nach der Einstellung beigebracht bekommt.... denn dann ist das Vertrauen erst einmal erschüttert. Es gibt aber tolle Tutorials auf YouTube und viele kostenfreie Kurse, in denen man sich diese Kenntnisse selbst beibringen kann.
  9. Danke für die Erläuterung. Aber wieso wird der Rabatt dann für einen MBA in Marketing angeboten? Gibt es da ernsthaft einen Fachkräftemangel in Deutschland? Wird der Rabatt für alle Nicht-EU-Bewerber, die einen Antrag auf ein Stipendium stellen, gewährt? Wer entscheidet über die Stipendienentscheidung? Gehen die Studierenden bei einem Stipendium Verpflichtungen bzgl. einer Tätigkeit bei bestimmten Arbeitgebern ein? Woran wird die Prüfung der finanziellen Bedarfe fest gemacht, die nicht als Voraussetzung für die Stipendien unter https://www.iubh-online.org/master-degree-programmes/scholarships/ beschrieben wird. Würden die Quote der zugesagten Stipendien nicht sehr hoch sein, ist diese Art der Darstellung (mit den Kampfpreisen als führender Preise) sehr verwirrend.
  10. Ich respektiere deine Meinung und ja, man sollte selbstständig sein. Aber der akademische Austausch und vertiefende Arbeit in die Themen hinein (auch im intensiven Austausch) ist essentiell und ein Master-Selbstlern-Programm würde bei uns nicht akkreditiert.
  11. Ja, aber bedingt. Ich behaupte, gerade in Masterprogrammen braucht man eine persönliche Betreuung und umfassende Reviews durch akademisches Personal, den akademischen Austausch. Der skaliert nicht.
  12. Markus, zu den Preisen kann man langfristig kein adäquat betreutes Masterprogramm anbieten, zumindest nicht wir als Hochschule... es sei denn, wir würden massiv auf Betreuung durch qualifiziertes Personal verzichten, reine Selbstlernphasen einführen und/oder absolute Hungerlöhne zahlen. Akkreditierte, akademisch adäquat betreute Programme kosten uns als Hochschule in der Entwicklung / Delivery nun einmal mehr als 2199 Euro pro Student*in.
  13. Hi Azurit, wie wäre es denn mit www.studieren.de, dort findest du einen sehr umfassenden Überblick über Masterprogramme im Allgemeinen und im Fernstudium. Konkret bietet z.B. die HS Anhalt einen Master in Agrarmanagement an (https://studieren.de/agrarmanagement-hs-anhalt.hochschule.t-0.a-94.c-2496.html?&tx_assearchengine_pi2[properties]=all%3A0%3A0) und die HS Wismar einen in Integrativer StadtLand-Entwicklung (https://studieren.de/integrative-stadtlandentwicklung-hs-wismar.hochschule.t-0.a-305.c-37230.html), beides im Fernstudium. Besten Gruß, Philipp
×
×
  • Neu erstellen...