Springe zum Inhalt
Anmelden, um zu folgen  
  • Einträge
    9
  • Kommentare
    53
  • Aufrufe
    1.171

Pech, Englisch und 2. Semester

Moondance

232 Aufrufe

Hallo liebe Leser,

 

seit diesem Monat bin ich im 2. Semester! Und das fühlt sich richtig gut an! :thumbup: Ich bin kein Ersti mehr.

 

Eigentlich wollte ich am 22. Juni an der letzten Präsenzveranstaltung des 1. Semesters teilnehmen, bei der es um den 2. Studienbrief von Wissenschaftliches Arbeiten ging (Wissenschaftliche Texte lesen und verstehen). Allerdings kam mir ein Magen-Darm-Infekt in die Quere und legte mich mehrere Tage komplett flach. Natürlich pünktlich 1 Tag vor Präsenzveranstaltung... So ein Ärger! Ich fühlte mich prompt wieder an mein Prüfungsdesaster von Einführung in die Psychologie erinnert.

Naja, immerhin kann ich die Präsenz jetzt im 2. Semester nachholen.

 

Weniger günstig liegt mein Nachholtermin zur Prüfung in Einführung in die Psychologie. Dieser crasht nämlich zeitlich mit dem 2. von 3 Präsenzveranstaltungen in Allgemeine Psychologie 2. Schon wieder: So ein Ärger! Aber es hilft ja nix, ich brauche die Prüfungsleistung bzw. Studienleistung.

 

Ich habe mich auch schon zu den Klausuren für Biopsychologie, Eingangsprüfung Biopsychologie und Psychologische Diagnostik 1 angemeldet.

Biopsychologie schreibe ich noch vor den Präsenzen, sodass ich diese nicht mehr besuchen werde (es sei denn, die Klausur geht schief). Das hat auch den Grund, dass ich im schlimmsten Fall auch nochmal im Dezember die Klausuren schreiben könnte.

Bei Psychologische Diagnostik 1 steht die Klausur erst im Dezember an, da mache ich mir momentan also noch keinen Stress, werde die Präsenz hierzu Anfang August aber trotzdem mitnehmen.

 

Spannender sieht es da bei Statistik 1 aus. Denn da gibt es im August gleich 3 Präsenztage.

Und ich habe noch gar nicht in die Hefte geschaut :huh: Prüfungstermine sind im Oktober oder Dezember.

 

Generell ist der August sehr gut gefüllt, insgesamt 5 Präsenzen zu 3 Modulen stehen auf dem Plan. Achja, und Ende des Jahres steht auch die erste Hausarbeit an in Allgemeine Psychologie 2.

 

Momentan bin ich immer noch voll mit Biopsychologie beschäftigt, da erstelle ich gerade Mind-Maps per Hand. Und das macht wirklich sowas von Spass! 

 

Ansonsten habe ich mich nun auch bei der ILS zum Englisch-Gesamtlehrgang angemeldet. Mein Englisch ist nämlich "under all pig", da muss ich dringend was machen.

Ich bin mir aber noch unschlüssig, ob ich dazu vielleicht einen extra Blog starten soll :unsure:

 

Ich habe mir nun auch das Buch und Arbeitsbuch von "Das Kind in dir muss Heimat finden" besorgt. Sehr zur Freude meiner Therapeutin, immerhin arbeiten wir damit nun auch schon eine ganze Weile. Und die Verlängerung meiner Therapie wurde genehmigt, somit habe ich nochmal 25 Stunden zusätzlich bekommen. Ich sehe meine Therapeutin alle 2 Wochen.

 

Ansonsten habe ich meine Liebe zu Büchern wieder neu entdeckt :love: Das hatte zur Folge, dass mein Mann mit mir in die Buchhandlung fahren musste und ich dort 2 Stunden dezent eskaliert bin und mit 8 neuen Büchern (okay, eins war für meinem Mann) glücklich wieder herauskam. Mein Mann litt, glaube ich, leise vor sich hin :lol:

Ich liebe es, von Büchern umringt zu sein. In Buchhandlungen fühle ich mich richtig wohl und könnte dort den ganzen Tag verbringen.

Als ich meiner Mutter davon erzählt habe, kam die Frage: "Und das sind alles Fachbücher?" Ähm, nein, ich habe ja auch noch Freizeit... Generell ist meine Mutter der Meinung, ich würde ja so etwas ähnliches wie Medizin studieren, nur dass ich keine Menschen aufschneide :scared:

Da freut sie sich gleich nochmal mehr über mein Studium, weil sie selbst auch gerne Medizin (oder Lehramt) studiert hätte. Ich lasse ihr die Freude, immerhin ist meine Mutter ja auch nicht mehr die Jüngste.

 

Wir lesen uns beim nächsten Mal!



1 Kommentar


Empfohlene Kommentare

Das klingt trotz weiterer Hindernisse irgendwie recht rund bei dir im Moment 🙂.

 

Für den Englischkurs fände ich einen separaten Blog dann gut, wenn du mehrmals darüber schreiben möchtest. Falls du nur einen einzelnen Beitrag dazu planst, wäre das sicherlich auch als Exkurs hier im Blog möglich.

 

Bei mir steht Englisch auch noch auf der Weiterbildungsliste, aber eher was die Sprechkompetenz angeht. Hier ist es vor allem noch eine gewisse Hemmung mich zu blamieren, die mich damit warten lässt 😉.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


×
×
  • Neu erstellen...