Springe zum Inhalt

  • Einträge
    10
  • Kommentare
    25
  • Aufrufe
    617

Einführung in Datenschutz und IT-Sicherheit sowie Exposé Bachelorarbeit


Skedee Wedee

118 Aufrufe

Hallo,

 

seit Ende Dezember 2020 bearbeitete ich das Modul "Einführung in Datenschutz und IT-Sicherheit". Es ist wieder 5 ECTS wertig und schließt mit einer Klausur ab.

 

Das Modul sprach mich beim ersten Durchlesen des Skripts (knapp 120 Seiten) direkt an. Es war nicht nur flüssig geschrieben, sondern bestimmte Inhalte können auch privat angewendet werden. Selten habe ich ein Modul bearbeitet, das für mich derart kurzweilig und interessant gewesen ist. Wie der Modulname schon vermuten lässt, geht es um Datenschutz und IT-Sicherheit. Diese beiden Themenfelder wurden recht anscheulich und praxisnah vermittelt. Wirklich klasse! In dem Modul ist ein neuer Tutor tätig, der sehr freundlich und hilfsbereit ist. Alles in allem sehr lobenswert.

 

Der Kursinhalt des Moduls ist folgender:

1. Begriffsbestimmungen und Hintergründe
1.1 Informationstechnik (IT) für die Unterstützung von privaten Aktivitäten und geschäftlichen Prozessen
1.2 Sicherheit und Schutz als Grundbedürfnisse
1.3 Datenschutz als Persönlichkeitsrecht
1.4 IT-Sicherheit als Qualitätsmerkmal von IT-Verbünden
1.5 Abgrenzung Datenschutz und IT-Sicherheit

 

2. Grundlagen des Datenschutzes
2.1 Prinzipien
2.2 Rechtliche Vorgaben
2.3 Informationelle Selbstbestimmung im Alltag

 

3. Grundlagen der IT-Sicherheit
3.1 Paradigmen der IT-Sicherheit
3.2 Modelle der IT-Sicherheit
3.3 Rechtliche Vorgaben der IT-Sicherheit

 

4. Standards und Normen der IT-Sicherheit
4.1 Grundlegende Standards und Normen
4.2 Spezifische Standards und Normen

 

5. Erstellung eines IT-Sicherheitskonzeptes auf Basis von IT-Grundschutz
5.1 Strukturanalyse
5.2 Schutzbedarfsfeststellung
5.3 Modellierung (Auswahl der Sicherheitsanforderungen)
5.4 IT-Grundschutz-Check
5.5 Risikoanalyse

 

6. Bewährte Schutz- und Sicherheitskonzepte für IT-Geräte
6.1 Schutz vor Diebstahl
6.2 Schutz vor Schadsoftware (Malware)
6.3 Sichere Anmeldeverfahren
6.4 Sichere Speicherung von Daten
6.5 Sichere Vernichtung von Daten

 

7. Ausgewählte Schutz- und Sicherheitskonzepte für IT-Infrastrukturen
7.1 Objektschutz
7.2 Schutz vor unerlaubter Datenübertragung
7.3 Schutz vor unerwünschtem Datenverkehr
7.4 Schutz durch Notfallplanung

 

Aufgrund ein paar freier Urlaubstage und weil mich das Modul derart interessierte, konnte ich zeitnah die Klausur buchen und heute von 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr ablegen. Manche MC-Fragen waren ganz schön knifflig und teilweise schwierig zu beantworten. Dafür fand ich die offenen Fragen insgesamt fair und verständlich. Und um 14:20 Uhr kam bereits eine E-Mail, dass ich eine neue Note hätte. 😲 Mit einer guten Note kann ich auch dieses Modul abhaken. 😇

 

Das sorgt allerdings für folgende Situation: aufgrund verschiedener Anerkennungen (Berufsausbildung, Studium, Fortbildungen) sowie des zunächst am 31.03.2020 begonnen Studiums des Wirtschaftsrechts an der IUBH (Wechsel in Public Management zum 01.09.2020) gibt es aktuell keine Module mehr die ich belegen kann. Grundsätzlich steht es dem Studenten an der IUBH frei, was für Module zu welchem Zeitpunkt belegt werden. Ausnahmsweise werden jedoch bei neuen Studiengängen (wie Public Management, der seit 01.09.2020 angeboten wird) die neu für diesen Studiengang geschaffenen Module erst zum jeweiligen Semesterbeginn, verteilt über die 3 Jahre, freigeschaltet. Stand heute kann ich daher erst im März 2021 ein neues Modul, im September 2021 ein neues Modul, vier neue Module im März 2022 und zwei neue Module im September 2022 belegen (insgesamt stehen bei mir noch acht Module aus). Daher folgender Plan: den restlichen Januar und Februar 2021 werde ich für das Exposé der Bachelorarbeit nutzen. Eine Bachelorarbeit an der IUBH darf verfasst werden, wenn mindestens 120 ECTS beim Bachelorstudiengang vorliegen. Mit der heutigen bestandenen Modulprüfung habe ich 130 ECTS erlangt. Mit dem Exposé suche ich mir einen Betreuer und werde dann ab März 2021 das neue Modul "Politik- und Verwaltungswissenschaften" (Kurscode: DLBPUMPVW01, wieder 5 ECTS wertig) belegen, das mit einer Klausur oder Hausarbeit abschließt. Anschließend werde ich den Sommer/Herbst 2021 über die Bachelorarbeit schreiben (sofern das Exposé akzeptiert wird und ein Betreuer gefunden wurde) und kann dann im Herbst/Winter 2021/2022 das ab September 2021 freigeschaltete Modul belegen, bevor im März 2022 wiederum die vier neuen Module freigeschaltet werden.

 

Mein Exposé soll in Richtung Arbeits- und Beamtenrecht gehen. Um das Exposé mache ich mir in den nächsten Tage ein paar Gedanken. Zeit bis zum März 2021 habe ich jetzt ja. 😄

 

Viele Grüße,

 

Skedee Wedee

Bearbeitet von Skedee Wedee

0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×
×
  • Neu erstellen...