Zum Inhalt springen

War wohl nix...


Motiviert

411 Aufrufe

Mittlerweile ist der 5-in-1-Kurs vorbei, zumindest für mich, denn den Folgekurs werde ich nicht besuchen. Mein Fazit? Das war nix.

 

Zuerst will ich nochmal anmerken, dass der Dozent mega sympathisch ist und er sich im Bereich Fremdsprachen super auskennt. Auch die anderen Teilnehmer waren sehr nett und das Soziale am Kurs war schön.

 

Trotzdem habe ich die letzten paar Stunden sogar ausfallen lassen, obwohl ich bereits dafür bezahlt hatte. Mein Hauptproblem war einfach die Zeit. Zwei Stunden pro Woche kann ich nicht für etwas verschwenden, was mir nichts bringt. Ich lerne schnell, besonders, was Fremdsprachen betrifft, da ging es mir in dem Gruppenkurs einfach zu langsam. Die ersten (drei, vier, fünf? Weiß gar nicht mehr genau) Doppelstunden (!) ging es nur um die Aussprache des Italienischen, Spanischen und Portugiesischen. Die meisten kannten in zwei der Sprachen kein einziges Wort, wir alle mussten aber aus Harry Potter vorlesen. Klar ist die Aussprache wichtig, aber wenn ich noch nicht mal weiß, wie ich "Ich heiße XY" auf einer Sprache sage, möchte ich auf keinen Fall Harry Potter lesen.

Dann mussten wir Übungen machen, bei denen wir die Personalpronomen und Endungen von Verben in den drei Sprachen ERRATEN bzw. googeln mussten. Das war für mich Zeitverschwendung, was soll sowas?

Irgendwann haben wir dann die Familienmitglieder auf IT, SP und PT gelernt und mussten ganze Storys über die Leute schreiben mit einem Vokabular von geschätzt 30 Wörtern pro Sprache. Lief also wieder auf Google Translate hinaus.

Und leider hat sich der Dozent mit seinen ganzen Kursen wohl übernommen, denn ständig musste er daran erinnert werden, uns die Dateien zu schicken, die wir für die Hausaufgaben brauchten, und die Screenshots aus dem Unterricht.

 

Leider war der ganze Kurs für mich Zeit- und Geldverschwendung. An dieser Stelle muss ich aber betonen, dass ein paar Leute mit dem Folgekurs weitermachen, also dementsprechend auch zufrieden sind. Für mich persönlich wurde zu viel versprochen, was nicht eingehalten worden ist und 90 % der Unterrichtsmaterialien sind kostenlos und legal online zugänglich. Da lerne ich lieber selbst, schaffe dadurch viel, viel mehr in der Zeit und leiste mir, wenn ich doch Hilfe brauche, für 10 Euro die Stunde einen Privattutor auf italki, der mir genau das beibringt, was ich auch wissen will.

 

Für einige Leute ist der Kurs also genau das Richtige. Für mich war das nix. Ich werde jedoch trotzdem mit dem Sprachenlernen weitermachen, aber auf meine Art und Weise.

 

Danke fürs Lesen 😊

4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Danke für Deine Berichte über dieses Experiment. Wirkt dann am Ende doch recht ernüchternd, und von der Methode her nicht so überzeugend und ausgereift, wie ich es erhofft hatte.

Link zu diesem Kommentar
vor 4 Stunden schrieb Markus Jung:

Danke für Deine Berichte über dieses Experiment. Wirkt dann am Ende doch recht ernüchternd, und von der Methode her nicht so überzeugend und ausgereift, wie ich es erhofft hatte.

 

Gerne.

Ja, leider. Bin, ehrlich gesagt, auch etwas enttäuscht. Aber einen Versuch war es wert.

Link zu diesem Kommentar

Vielleicht solltest du dir doch mal die Sprachkurse der Schwedischen Universitäten ansehen. Am 15.12. beginnt die Nachmeldefrist für das nächste Semester. Vielleicht ist ja noch was Passendes frei? 

Link zu diesem Kommentar
vor einer Stunde schrieb TheProcrastinator:

Vielleicht solltest du dir doch mal die Sprachkurse der Schwedischen Universitäten ansehen. Am 15.12. beginnt die Nachmeldefrist für das nächste Semester. Vielleicht ist ja noch was Passendes frei? 

 

Die nehmen mich leider nicht wegen fehlendem Abitur. Hab ich schon versucht :)

Aber ich lerne gerne und sehr aktiv auch alleine, das ist kein Problem. Nur die Motivation ist bei Gruppenkursen oder Sprachkursen an Unis mit Klausuren etc. halt nochmal ganz anders. Aber was solls...

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden


×
  • Neu erstellen...