Zum Inhalt springen

  • Beiträge
    15
  • Kommentare
    41
  • Aufrufe
    2.071

Mathe 33


Sumelis

1.587 Aufrufe

Drei Anläufe bei diesem Modul. Weil letztes Jahr immer was dazwischen kam warum ich doch ein anderes Modul bearbeitet habe.  Aber in Jahr 2023 werde ich alle Module einzeln abarbeiten.

 

zur 3/4 ist meine Hausarbeit fertig, jedoch macht  C++ Programmierung mehr spaß, als ein Matlab Code zu schreiben. Besonders die fprintf Befehl konnte ich mich gar nicht anfreunden. Da hatte ich das Gefühl gehabt, das printf bei C oder cout bei C++ Benutzer freundlicher war. Eine komplexe formatierte Textausgabe ging nur über Umwege, um sein Ziel zu erreichen. 

 

Des Weiteren ist mein alter  PC für Matlab nicht geeignet, weil Matlab häufig abstürzt oder braucht lange zum rechnen. Der Grund, warum ich keinen Spaß mit Matlab hatte. Aber mein Programm Code ist fertig, es funktioniert alles. Daher ist Matlab für mich erstmal abgehackt. 

 

Für das Fach Mathe 33 bin ich immer noch in der Meinung, da passt eine Hausarbeit nicht rein. Eher eine Klausur, aber dies ist Geschmacksache. Für Leute, die noch nie programmiert haben ist es sinnvoll vorher das Modul C++ abzuschließen.

Weil in den Modul C++, die Grundelemente wie z.b. IF / FOR.. etc. viel besser erklärt wird. Anders gesagt, denke ich mit null Programmiererfahrungen könnte es einem schwerer fallen. 

Ich persönlich bin schnell in der Programmiersprache rein gekommen, weil vieles wie in C ähnlich ist. 

 

Jetzt in Februar werde ich mit Physik beginnen. Hierzu habe ich bereits ein Klausur Termin ausgewählt, dass ich vor Ort schreiben kann. Ich gehöre zu der älteren Generation, die lieber mit einem Taschenrechner rechnet und mathematisch alles auf dem Papier kritzelt. Dies ist mein persönlicher Grund, warum ich mathe lastige Fächer vor Ort schreiben will. Für vor Ort Termine ist Akad aktuell am umbauen und ich hoffe, dass mein Standort bleibt. 

 

 

Bearbeitet von Sumelis

0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
  • Neu erstellen...