Zum Inhalt springen

Motivation für Master Studium


cheester88

999 Aufrufe

Ich bin 35 Jahre alt, verheiratet und Familienvater von 4 Kindern.

 

Machmal frage ich mich selbst, wieso tue ich mir das an. Ich habe, nach meiner persönlichen Meinung, mein Berufsleben durchgespielt. Ich habe vor 10 Jahren mein Studium in Frankfurt am Main abgeschlossen. Dort habe ich ein Bachelor of Engineering (B.Eng.) im Studiengang Ingenieur-Informatik abgeschlossen.

 

Heute arbeite ich bei einer Behörde und habe einen sehr sicheren Job. Jedoch möchte ich gerne noch beruflich weiter kommen und benötige dafür ein Master Abschluss.

 

Die Konsequenz ist, ich bin seit Dezember 2023 wieder Student. Zumindest ein Halber. Beruf und Familie geht weiter. Zum Glück habe ich eine tolle Frau die das zu 100% unterstützt und dadurch habe ich die Möglichkeit mich sehr stark auf das Studium zu konzentieren.

 

Sorgen? Oh ja, die habe ich besonders vor Klausuren. Strategie? Einfach machen.

Bearbeitet von cheester88

8 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ich wünsche dir von Herzen viel Erfolg - du schaffst das! Du hast ein klares Ziel vor Augen!

Link zu diesem Kommentar

Strategie? Ich empfehle gerne die Arbeit mit Der Karteikarten App Brainyoo für Klausuren ist das echt gut zum lernen und man kann es wenn man einmal alles drin hat, überall und jeder Zeit lernen selbst wenn man nur 1-2 Minuten mal hat.

Link zu diesem Kommentar

Ich habe den komfortablen Vorteil, dass in diesem Studium nur 4 Klausuren gibt, alles andere sind wissenschaftliche Ausarbeitungen. Ich schaue mir dieses Karteisystem mal an.

 

Danke 

Link zu diesem Kommentar

Du hast 4 Kinder....das Master-Studium wird ein Spaziergang dagegen. Ich dachte du suchst eine Herausforderung? ;)

 

Viel Erfolg.

Link zu diesem Kommentar

Schön, dass Du hier mit einem Blog dabei bist. 🙂

 

Interessant finde ich noch die Frage, wieso es genau dieser Master geworden ist.

Link zu diesem Kommentar
Am 5.1.2024 um 11:55 schrieb AZI:

Strategie? Ich empfehle gerne die Arbeit mit Der Karteikarten App Brainyoo für Klausuren ist das echt gut zum lernen und man kann es wenn man einmal alles drin hat, überall und jeder Zeit lernen selbst wenn man nur 1-2 Minuten mal hat.

Ja mega, ich habe mal Brainyoo ausprobiert. Coole App, quasi während der Fragenerstellung schon alles gelernt xD

Link zu diesem Kommentar

Ich hab sie in meinem Sozialarbeitsstudium für die Klausuren genutzt, da gab es gefühlt ja nur Klausuren, deswwgwn die Empfehlung, 

Freut mich dass sie dir zusagt :D ;)

Gott sei dank hab ich den Klausuren Wahn fast hinter mir, Für Game Design ist Haus- und Projektarbeit Trumpf :D

Link zu diesem Kommentar

Hallo Cheester88,

 

einen guten Start ins Studium wünsche ich dir. Wir haben was gemeinsames: auch ich bin berufstätig im Öffentlichen Dienst, also quasi mit sicherem Job, bin verheiratet und Mama von einem Teenager. Und nebenher studiere ich auch noch. Meine Strategie zur Klausurvorbereitung ist es, sich die alten Klausuren genauer anzuschauen und die Studienbriefe zu bearbeiten. Häufig gibt es ja Fragen zu den einzelnen Studienbriefkapiteln und hinten kommen dann die Lösungen. Aber man braucht dennoch Mut zur Lücke. So war es bei mir bei den Empirischen Forschungsmethoden mit integrierte Statistik. Ein paar Sachen habe ich bis zum Schluss nicht gecheckt und bin mit " Mut zur Lücke" zum Klausurtermin gefahren. Aber nicht nur mir, sondern den anderen ging es genauso. Wir hatten auch eine Lerngruppe über Discort Server. Das hilft mir auch viel, sich gemeinsam mit anderen in Kleingruppen auf die Klausur vorzubereiten! Das kann ich nur empfehlen!

 

Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde Dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde Dich hier an.

Jetzt anmelden



×
  • Neu erstellen...