Springe zum Inhalt

Blog Jola

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Eintrag
    1
  • Kommentare
    18
  • Aufrufe
    172

......................... Fernkurs Praktische Psychologie - Laudius.................. .

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Jola

101 Aufrufe

Preiswert
:thumbup:
?, oder einfach "nur Billig
:mad:
!"

Dieser Blog dient dem Bericht meiner Erfahrungen mit dem oa. Kurs.

Start mit Erhalt der Studienhefte, Blätter?;)

Heute ist das Paket von Laudius eingetroffen. Der Inhalt ist vom Aufbau her gleich

wie bei Markus (siehe seinen Film).

Bei mir fehlen die Kontaktdaten für den Tutor und die Kuverts für die Hausaufgaben.

Bereits Mail an Laudius diesbezüglich abgeschickt.

Mal sehen wie schnell der Service dort ist.

Bei mir sind es 4 Studienbriefe die vom Umfang und Aufbau denen von Markus

gleichen.

Jedoch befassen sich die ersten Vier alle mit einem Thema. Wenig verwunderlich

ist das Thema Grundlagen der Psychologie.

In weiterer Folge werde ich hier berichten wie der thematisch Inhaltliche Umfang

ist. Ob nur oberflächlich am Thema gekratzt wird, oder fundiertes Wissen enthalten ist. Also in Bezug auf einen Fernkurs. Es ist ja kein Psychologiestudium!

Bis dann!!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


18 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Klasse, dass Du jetzt auch mit Deinem Blog gestartet bist und Deine ersten Eindrücke mitteilst. Interessant finde ich dabei auch den Vergleich Deines Kurses in Praktischer Psychologie mit meinem in Psychologie Basiswissen. Spätestens am Wochenende will ich mit der Bearbeitung der Unterlagen starten.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Die Antwortmail auf meine Anfrage ist auch schon gekommen.

Also das ging ja flott. Ist schon mal ein +

Da der Tutor in Deutschland ist bekomm ich keine Daten und ich sende meine Hausaufgaben

an Laudius Österreich. Von dort werden sie an den Tutor weitergeleitet.

Bezüglich Einsendung per Mail wurde in der Antwort nicht eingegangen.

Na dann noch ne Mail an Laudius. Wahrscheinlich muss ich die aber auch an

Laudius Österreich schicken. Find das nur bei möglichen Fragen zwischen den Aufgaben

an den Tutor umständlich. Widerspricht eigentlich den Angaben, das er immer für

Fragen da ist.

Bezüglich der Bearbeitung werde ich mir immer für eine Woche im vorhinein nen Plan

zurechtlegen. Meine freien Tage wechseln und ich habe nicht immer am WE frei.

Also die Lehrntage und das geplante Pensum. Uhrzeit nach Aufnahmevermögen.

Pro Woche, ab Heute, ein Heft.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Jetzt habe ich mir das erste Heft mal zur Brust genommen.

Alles gut verständlich und auch nicht mit ausufernder Verwendung

von Fremdwörtern überladen. Damit meine ich nicht die Fachbegriffe, sind für so nen Kurs

einfach erforderlich.

Habe schon Sachen gelesen die klangen mehr nach Fremdwörterlexikon.:blink:

Der Umfang eines Heftes ist in einer Woche gut zu schaffen auch wen man eine zeitintensive Methode anwendet.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Der Umfang eines Heftes ist in einer Woche gut zu schaffen auch wen man eine zeitintensive Methode anwendet.

Was für eine Methode wendest Du an?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

PQ5R wobei ich vor allem die 5R's in aller Ruhe mache.

Und jede Frage die mir bei der Bearbeitung einfällt sofort notiere.

Ich habe die Lernhefte als erstes gleich mal in einen Zweiringordner umgesiedelt.

Mag die mit 4 Ringen gar nicht. Umständlich beim Lochen. Natürlich getrennt mit nummerierten Registerblättern.

Als nächstes habe ich das erste Heft in ein Worddok geschrieben, so kann ich nach dem Finalen erarbeiten die handschriftlichen Notizen, Frageantworten (das Q) Erklärungen etc.

direkt an die richtige Stelle im Lernheft einfügen.

Ich merke mir Inhalte von selbst niedergeschriebenen Texten sehr gut, so dass dies

zu einem Fixpunkt bei mir geworden ist.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Als nächstes habe ich das erste Heft in ein Worddok geschrieben

Hast Du sie 1:1 abgeschrieben, oder Dir Zusammenfassungen erstellt?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hab es abgeschrieben, fällt bei mir gleich mit dem Preview des Inhaltes und dem ersten Durchlesen zusammen.

Dadurch ist das erste Durchlesen etwas langsamer und genauer als es eigentlich bei der Methode vorgesehen

ist. Aber die ist für mich nur ne Richtschnur. Muss ja Rücksicht auf meine "Macken" nehmen.

Zusammfassung kommt dann natürlich aus dem Hirnkastl und handschriftlich zuerst.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Da kannst Du dann aber wirklich froh sein, dass der Umfang des Materials bei Laudius nicht so groß ist, wie bei vielen anderen Fernkursen. Sonst würde vermutlich schon der Zeitbedarf für das Abschreiben den vorgegebenen Zeitrahmen komplett ausfüllen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Hallo Jola, wie würdest Du bei einem anderen Kurs vorgehen? Bei den wenigen Seiten mag eine 1:1 Übertragung evtl. noch gut funktionieren, aber bei einem Kurs von vielleicht 1.000 Seiten hättest Du mit Deiner Methode doch ein Problem?

Darf ich fragen, welche Erwartung Du an den Kurs stellst bzw. was Du Dir für später bzw. für Dich wünschst?

Viel Erfolg,

Zippy

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Richtig, das mit dem Abschreiben ist natürlich nur bei kleinem Umfang möglich, bzw. sinnvoll.

Bei Umfangreichen Unterlagen mach ich das nicht. PQ und dann beim Zweiten lesen die Haupt und Nebenaussagen des Kapitel, Unterkapitel oder bei sehr großen Texten auch von Absätzen markieren. Eigentlich halte ich mich da ziemlich genau an das PQ5R Schema.

Wandere aber auch beim Lesen mal durch die Wohnung, vor allem beim Geistigen Wiederholen.

Aber 1000 Seiten wäre bei einem Jahr Zeit auch keine wirklich große Aufgabe ;)

PS.: Gleich gemerkt das ich was vergessen habe.

Den Kurs habe ich ausgewählt weil ich an dem Thema sehr interessiert bin. Da ich beruflich auch sehr viel mit Menschen zu tun habe, still ich nicht nur meinen Wissendurst, sondern bringt es mir auch praktisch etwas.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Aber 1000 Seiten wäre bei einem Jahr Zeit auch keine wirklich große Aufgabe

Es ginge ja dann nicht nur darum, diese 1.000 Seiten abzuschreiben, sondern sie auch zu lernen und sich damit auseinanderzusetzen. Ich weiß nicht, wie schnell Du tippst, aber schon für das abschreiben von mehr als zwei Seiten pro Tag dürfte ein gewisser Zeitaufwand notwendig sein.

Was machst Du denn mit Grafiken, Tabellen etc. Stellst Du diese auch nach?

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Das wurde ja auch mit einem Augenzwinkern versehen von mir. Also nicht ganz ernst nehmen.

Bei Grafiken etc. verweise ich auf die Quelle um sie schnell zu finden.

Das erste Lernheft hatte ich samt Formatierungen in einer halben Stunde fertig.

Da man sich beim Schreiben ja auch auf den Text konzentrieren muss bleibt schon einiges hängen.

Ich lese mir den Text beim Schreiben richtig vor. Also auch ein akustischer Reiz vorhanden.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar
Das erste Lernheft hatte ich samt Formatierungen in einer halben Stunde fertig.

Da bist Du dann wirklich schnell. Ich könnte keine circa 10 Seiten in 30 Minuten tippen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Sind ja keine voll beschriebenen Seiten. 10 Volle Seiten A4 nur Text würd ich auch länger brauchen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Heute werde ich meine erste Hausaufgabe einsenden.

Bin schon neugierig wie die Antwort aussieht. Weniger von der Richtigkeit her,

sondern ob dabei auch auf das Thema eingegangen wird. Werde auch

ein paar Fragen zum Thema anfügen.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

@Jola: Vielleicht schreibst Du für neue Ereignisse besser neue Blogeinträge, als nur Kommentare. Denn die Kommentare bekommen viele gar nicht so mit.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung