Springe zum Inhalt
  • Einträge
    37
  • Kommentare
    97
  • Aufrufe
    5.209

Und noch ein Passwort zum Vergessen!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
jSchmalhofer

149 Aufrufe

So, nachdem ich vor einiger Zeit meine Immatrikulationsbescheinigung erhalten habe, kam kurz darauf auch schon ein weiterer Brief der FernUniversität Hagen. Darin wurden alle Kurse, welche ich zu belegen gedachte inkl. Preis aufgezählt.

So schön so gut, aber will ich diese Fächer wirklich noch belegen? Nach einiger weiteren Recherche und zu großem Teil auch meiner wechselhaften Laune wegen klang zumindest die Vorlesung "Echtzeitsysteme" auf einmal deutlich weniger berauschend als zuvor. Und schon tut sich die Frage auf: Will ich mir das wirklich antun? Kurz den Rest des Briefes überflogen und AHA: Die Belegung kann im Nachhinein noch ergänzt oder geändert werden! Bis 31. Juli sogar kostenlos, ohne zusätzliche Gebühren. Wobei 5€ da keinem weh tun sollten...

Also ab zum Virtuellen Studienplaz der FernUniversität in Hagen und die Belegung ändern. Und dann auch schon der OHOH-Effekt: Benutzername? Passwort? Generalpasswort? Und auf einmal fängt es an zu dämmern: Vor 3 Jahren war ich schon mal für ein Semester B.Sc. Wirtschaftsinformatik immatrikuliert, entsprechend habe ich meine Matrikelnummer behalten und das alte Generalpasswort, das Damit-Kann-Man-Alles-Ändern-Passwort, ist immer noch gültig. Dumm nur, dass ich nach 3 Jahren meine Hagen-Briefe irgendwo verstaut habe. Glücklicherweise lässt sich dieses ominöse Passwort leicht neu beantragen und per Post zuschicken!

Und obwohl bei der Immatrikulation die falsche Hausnummer als Lieferadresse eingetragen wurde hat mein nester Postbote den brief sogar korrekt zugestellt...

So sieht dieser allmächtige Zettel aus:

blogentry-21813-144309785581_thumb.jpg

Also nichts wie einloggen, ein neues Kennwort erstellen welches ich - seien wir mal ehrlich - sowieso morgen wieder vergessen haben werde und vorsichthalber auch die Lieferadresse korrigieren. Und weil ich bei sowas dann schnell misstrauisch werden habe ich gleich auch noch meine restlichen Daten überprüft und siehe da, noch einige andere kleine Infos wurden falsch übernommen.

Also kurzes Fazit dieses langgezogenen unnötigen Blog-Eintrags (ja, mir ist langweilig):

1. Generalpasswort am Freitag bestellt, nächsten Mittwoch erhalten. Schön flott :)

2. Unbedingt bei Immatrikulation immer überprüfen ob alle Daten von der FernUniversität in Hagen korrekt übernommen wurden; vorallem Lieferadresse etc..

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Kostenlos ein neues Benutzerkonto erstellen.

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden



×

Wichtige Information

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen: Datenschutzerklärung