Springe zum Inhalt

Blog Fernabi2013

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    84
  • Kommentare
    525
  • Aufrufe
    3.051

Betriebswirtschaftsschule

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Fernabi2013

45 Aufrufe

so, heute war Tag 2....Heute durften wir das Modulhandbuch angucken, und tja ja, in einem Mathebereich kommt tatsächlich..quadratische Gleichung, quadratische Funktionen, etc..aber ohne Gauß. Höher gehts aber nicht, und sooo schlimm soll es nicht werden, ca. Realschulbereich (naja, wenn man aber Fachabi will, wird es schon so ein Mittelding zwischen Realschule u. Gymi sein).

Das andere Mathe ist eher sowas wie Zinseszins auf verschiedenen Arten (amerikanisch, deutsch, englisch oder so....),etc...Aber in VWL kommt auch irgendwas auf Mathe, Kurven oder sowas. Hat er nur angedeutet, momentan legen wir noch nicht wirklich los.

Englisch wird das harmloseste Fach (und ich glaub, zu meinem Lieblingsfach)...tja ja. Ich werd viel lernen, vieles wird nützlich sein für die Uni aber auch für die Erzieherausbildung (Präsentationen halten, Referate..etc). Aber es werden harte Zeiten.....auch bezüglich meiner Gesundheit, da wir z.Bsp. ins 3. Stockwerk hochlaufen müssen, usw...und Räume tauschen, Pause gehen...bin heute schon ziemlich erledigt, bzw. meine Knie und Muskeln.

Was ich nicht wusste: Da der Betriebswirt ja auf der gleichen Stufe wie der BA steht, haben wir Module...und wir haben Credit Points..und man kann sogar, wenn die Uni mitmacht, Module anerkennen lassen und somit an der Uni verkürzen. Naja, leider haben wir kein Statistik, so wie es ausschaut, dann wird mir sicher nichts nützen, aber macht nix.

Bezüglich der Noten heißt das: alles unter 4 ist durchgefallen.....wie es mit dem versetzen ist, weiß ich noch nicht genau, aber ich meine gehört zu haben, dass es da auc hschon ist, daher wiederholt ja eine auch. Na, ob ich DAS schaffe...

Wir werden auc hmit Elster arbeiten, viel mit Gesetzen, usw usf.

Die Lehrer mag ich jetzt leider nicht sooo sehr...einer ist wie der von Hirschhausen, einschließlich dem 'herzlich willkommen'....uaaaaah....aber noch kenne ich nicht alle, und noch weiß ich nicht, wie sie im Unterricht sind. Die von heute waren alle im kaufmänn. Bereich, haben dann aber Wirtschaftspädagogik studiert und wurden dann Lehrer.Der eine meinte, er will nicht mehr als Steuerberater arbeiten, aber unterrichten im Bereich EDV und Steuern sei super...uaaaaaah . Naja so sind eben die interessen, auch wenn ich nie verstehen werde, wie jemanden so etwas gefallen kann.

Wir werden viel auch per Mail erhalten (wehe wenn mein Postfach streikt), und so...modern modern.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


4 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Ich wünsche Dir einen guten Start!

P.S.: Hab grade mal, um mich von der Arbeit abzuhalten, dein blog gelesen. Ich sehe mich ja eher als "Bildungs-Begleiterin". Erzieherin ist im Grune auch ein total veralteter Begriff. Aber wer will so kleinlich sein....man ist ja gerade erst halbwegs erfolgreich von der "Tante XY" weggekommen. (kein Witz !)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Danke!

Ich weiß, eine Freundin von mir meinte auch: Na, müssen die Kinder Tante zu dir sagen, oder wie sprechen sie dich an, 'Sie' geht ja noch nicht?! Ääääääh. die dürfen, sofern sie sprechen können, den Vornamen sagen.

Naja, Erzieherin.....in der Hausaufgabenbetreuung ist es schon eine Art Bildungsbegleitung, aber im Kiga oder Heim oder so erzieht man ja schon (hatte in der Uni den Begriff 'erziehung' relativ ausführlich, deshalb....)Aber stimmt schon, inzwischen hat dieser Beruf auch viel mit Bildungsvermittlung zu tun, das habe ich inzwischen auch schon mitbekommen. Wenn es sogar schon diese Rahmenpläne oder wie die heißen, für Kigas gibt....und es wird viel mehr vermittelt, als früher (aber so gut finde ich es gar nicht).

(Muss der Leiterin von der Krippe noch mitteilen, dass ich, wenn es Freitags sein soll, leider 30Min später kommen muss als sie sich wünscht....und übernächstes Mal kann ich gar nicht, muss zu einem Träger, dort ist das 1. Treffen mit den leuten von der Uni, wir ehrenamtlichen Lesepaten werden nämlich jetzt wissenschaftlich begleitet (pööööh das hängt an meiner Wand, ich hatte auch schon die Idee, dass man mal forschen könnte, ob Lesepate (Einzellesenüben) überhaupt Sinn macht und welchen....jetzt tun die das einfach...)

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

sodele, heute hatten wir Wirtschaftsmathe, wenn ich aufs Fachabi verzichten würde, hätte ich es nur 1 Jahr, aber ich schätze, ich probier es....aber da kommt dann doch auch etwas Kurvendiskussion usw. dran, wenn. Im 1. Jahr kommt nun ja, es kommt bis zur p-q-formel (ha immerhin weiß ich was es ist, nicht jeder in der Klasse kennt das, aber fragt mich nicht, wie es geht.....hab ich schon wieder vergessen). Natüüüüüürlich zeichnen (hab gefragt). Der Rest ist aber ok, was so kommt. Und wir vertiefen es auch nicht zuuuuuu sehr, meinte er. Na mal sehen. Vielleicht klappt es ja besser, wenn ich es mündlich höre...Immerhin mag ich den Lehrer, die anderen mag ich bisher nicht so, aber mal abwarten, wie sie im Unterricht sind. Wir schreiben nur 3 Modulklausuren in 1 Jahr, das ist der Haken an der Sache mit den Modulen....pro Modul eine, wie in der Uni.

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

So, in VWL und BWL kommt auch rechnen, aber eher so Prozentzeugs und so. Bisher geht es gut, VWL finde ich trotz meiner Abneigung sogar recht interessant, BWL dagegen weniger. Englisch ist sehr leicht (liegt wahrscheinlich an meiner Ausbildung), ist mir sehr recht..wenn es so bleibt - prima!

Diesen Kommentar teilen


Link zu diesem Kommentar

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben um einen Kommentar hinterlassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Geht einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden

  • Vielleicht auch interessant?



×

Wichtige Information

Diese Seite verwendet Cookies. Mehr dazu: Datenschutzerklärung