Zum Inhalt springen

SRH Fernhochschule

Communitymitglied
  • Gesamte Inhalte

    22
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

75 Sehr gut

Profilfelder

  • Benutzertitel
    Anbieter

Informationen

  • Status
    Fernstudium Anbieter
  • Geschlecht
    x

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Den meisten auf Fernstudium-Infos.de ist sie als @TomSon bekannt, die über ihr Masterstudium Psychologie (M.Sc.) an der SRH Fernhochschule bloggt und sich rege mit der Community austauscht. Doch wer ist die Person hinter TomSon? Was treibt sie an und wie sieht ihr Bildungsweg aus? Wir starten unser Interview mit einer Runde entweder – oder… morgens oder abends Seit ich wegen einer Erkrankung Tabletten nehmen muss, bin ich zum Morgenmensch mutiert. spontan oder geplant Eher geplant. Ich kann zwar auch spontan Dinge umsetzen, bevorzuge aber Planung. digital oder print Ich merke es im Studium immer wieder, dass ich ohne gedruckte Unterlagen weniger gut zurechtkomme. Bauch oder Kopf Ich bin ein Kopfmensch, wobei mein Bauch mich von vielen rationalen Entscheidungen abhält. ;) Was hat dich bewegt, einen Blog zu eröffnen und deine Erfahrungen zum Fernstudium auf Fernstudium-Infos.de zu teilen? TomSon: Mit meinem Blog auf Fernstudium-Infos.de zum Master Psychologie (M.Sc.) an der SRH Fernhochschule dokumentiere ich meinen Fortschritt und schaffe eine Erinnerung an meine Studienzeit. Mitglied bei Fernstudium-Infos.de bin ich bereits seit dem Jahr 2006, meinen Blog habe ich eröffnet, nachdem es auf der Plattform möglich war. Der Austausch mit anderen ist auf mehreren Ebenen sehr konstruktiv und bereichernd: Er schafft Verbindlichkeit, weil man seinen Lesern den eigenen Fortschritt präsentieren möchte. Man kann sich Motivation holen und bei Schwierigkeiten und Rückschlägen aufheiternde Worte bekommen. Das Forum kann ich jedem empfehlen, der seinen Traum von einem Fernstudium verwirklichen möchte. Es gibt viele Erfahrungsberichte, der Austausch zwischen den Mitgliedern ist rege und man erhält viele Tipps und Ratschläge, wenn man mal nicht weiterweiß. Was treibt dich an, deinen Master in Psychologie zu machen? TomSon: In erster Linie die Erkenntnis, dass man mit einem Bachelor in Psychologie eingeschränkt ist. Für klinische oder therapeutische Tätigkeiten benötigt man meist einen Master. Ich bin dieses Jahr 46 Jahre alt geworden und wollte nach meinem Bachelor eigentlich nicht unbedingt nochmal studieren. Da es sich für mich jedoch als schwierig erwiesen hat, eine Anstellung im psychologischen Bereich zu erhalten, habe ich mich für den Master Psychologie (M.Sc.) an der SRH Fernhochschule entschieden. Welches Ziel verfolgst du mit deinem Bildungsweg? TomSon: Ich möchte die Ausbildung zur psychologischen Psychotherapeutin machen. Aktuell arbeite ich im Bildungsbereich, hauptsächlich in der Vermittlung von Arbeitssuchenden mit Vermittlungshemmnissen. Psychologische, beratende und diagnostische Kenntnisse sind von Vorteil, weil viele Menschen entweder durch die lange Arbeitslosigkeit psychisch belastet sind oder wegen einer psychischen Erkrankung nur schwer Arbeit finden. Was macht das Studieren an der SRH Fernhochschule für dich aus? TomSon: Ich genieße die Flexibilität, dass ich zwischen den Modulen auch mal Pause machen kann und nicht von einer Prüfung zur nächsten hetzen muss. Mir gefällt besonders, dass ich die Möglichkeit habe, viele schriftliche Arbeiten, also Hausarbeiten und Einsendeaufgaben, zu bearbeiten. Die Studienmaterialien sind überwiegend hochwertig aufbereitet und man erhält einen guten Überblick über die Thematik. Es gibt, auch durch virtuelle Vorlesungen, immer wieder Kontakt zu den Dozentinnen und Dozenten. Überhaupt bietet die SRH Fernhochschule auch viele Online-Veranstaltungen aus anderen Fachgebieten als dem eigenen an, eine tolle Möglichkeit, über den Tellerrand hinauszuschauen. Das Studium Generale, die Studientage oder die Vorträge ehemaliger Studierender sind zum Beispiel spannend. Ich würde gerne mal wieder eine Präsenzveranstaltung besuchen, nachdem diese seit dem 1. September 2021 wieder an den Studien- und Prüfungszentren stattfinden. Ich freue mich auf solche Events, solange ich sie in mein Leben mit Berufstätigkeit, Familie, Haushalt und meinen zwei Zwergkaninchen integrieren kann. Bei einem Studium nach starren Plänen und mit vielen Pflichtpräsenzen müsste ich mich nach diesem richten – so passt sich mein Studium ganz flexibel meinem Alltag an. Was wünschst du dir für deine Zukunft? TomSon: Ich wünsche mir, dass ich mein Masterstudium an der SRH Fernhochschule im kommenden Jahr abschließen kann und im Anschluss eine Stelle finde. Ich würde mich riesig freuen, wenn ich danach die Ausbildung zur psychologischen Psychotherapeutin machen kann. Nach erfolgreichem Abschluss freue ich mich aber erstmal darauf, nicht mehr an die nächste Prüfung oder die Masterarbeit denken zu müssen – und die ungewohnt viele Freizeit! 😉
  2. Hallo @luckylukee, an unseren Studienzentren in Leipzig und Wien kannst du deine Klausuren jährlich an acht Terminen ablegen. Das Zeitfenster für deine Klausuren wählst du individuell. Außerdem kannst du freiwillig interessante Veranstaltungen besuchen und spannende Zusatzveranstaltungen dazubuchen. Der Austausch an unserer Hochschule findet vor allem online statt: du knüpfst Kontakte zu Kommilitoninnen und Kommilitonen, kannst Lerngruppen beitreten und dein persönliches Expertenduo aus Studierendenbetreuung und Professor:in oder Dozent:in immer erreichen. Wenn du bereits in der Sozialen Arbeit tätig bist, kannst du die Praxisphase, vorbehaltlich einer Prüfung, in deinen Berufsalltag integrieren. Weitere Informationen findest du auf der Studiengangswebsite des Bachelors Soziale Arbeit (B.A.). Deine Fragen zur praktischen Studienphase beantwortet gerne unser Leiter Praxisreferat, Herr Henning Schulz-Hunger (E-Mail-Adresse: henning.schulz-hunger@mobile-university.de). Viele Grüße Lea-Anna Hurler vom Team der SRH Fernhochschule
  3. 25 Jahre, was heißt das eigentlich? Laut DUDEN ganz sachlich fünfundzwanzig, Wortart: Zahlwort und Schreibung in Ziffern: 25. Genaueres hängt vom Kontext und vor allem von den Menschen, die diese Zeit gestalten, ab. Am 16. Juni 2021 feierten wir von der SRH Fernhochschule – The Mobile University unser 25-jähriges Jubiläum und nahmen mit auf eine Reise durch das vergangene Vierteljahrhundert. Mehr als 10 Jahre davon gehen wir diesen Weg bereits mit Fernstudium-Infos.de und dem Menschen dahinter, Markus Jung, an unserer Seite. An unserem 25-jährigen Jubiläum darf ein guter Wegbegleiter nicht fehlen und wer könnte besser über eine Geburtstagsfeier berichten als ihre Gäste? Markus Jung und Lea-Anna Hurler stehen hinter der Zusammenarbeit von Fernstudium-Infos.de und SRH Fernhochschule und berichten vor und hinter den Kulissen… Herr Jung, zu einer gut organisierten Geburtstagsfeier gehört immer auch eine Einladung. Wie hat Sie diese erreicht und welche Erwartungen hatten Sie an die Feier? Markus Jung: Eine erste Einladung kam als Save-The-Date der Hochschulleitung per Mail bereits Anfang des Jahres, damals noch mit der Hoffnung, dass es möglicherweise auch ein reales Beisammensein zum Jubiläum geben könnte. Anfang Juni dann die offizielle Mail-Einladung zum Stream und der Hinweis auf das Gästebuch. Und wenige Tage vor der Veranstaltung kam noch ein Feierpaket per Post mit Sekt, Popcorn, Blumensamen und Konfetti. An die Feier bin ich besonders mit Neugierde herangegangen, wie die SRH Fernhochschule die Feier virtuell gestalten wird und wie die digital verbundenen Gäste und das Feierpaket mit einbezogen werden. Außerdem habe ich mich auf Reden von Verantwortlichen und Mitarbeitenden sowie Studierenden der Hochschule und anderen Gästen gefreut und war auf Infos zur Geschichte der Hochschule gespannt. Lea-Anna Hurler: Die ersten Vorbereitungen für unsere digitale Jubiläumsfeier fanden bereits im Herbst 2020 statt. Das Ziel war dabei stets, Vorfreude zu wecken und ein besonderes Erlebnis zu Hause zu schaffen! Das ist unserem Projektteam rund um Eventmanagerin Deborah Huttner rundum gelungen. Wie haben Sie die virtuelle Geburtstagsfeier via Live-Stream zu Hause erlebt? Markus Jung: Rechtzeitig vor dem Start des Streams habe ich es mir mit meinem Feierpaket vor dem Bildschirm gemütlich gemacht und war gespannt, was mich erwartet. Schön war, dass auch der Chat genutzt wurde und ich so von einigen erfahren habe, wer denn zu den bis zu 280 Zuschauern gehört hat, die ich gleichzeitig live gesehen habe. Mit großem Interesse habe ich dann die Mischung aus Live-Bildern aus der Hochschule, zugeschalteten Gästen und Einspielvideos verfolgt und noch einiges Neue über die Geschichte, die Gegenwart und auch die künftigen Pläne der Hochschule erfahren. Gefallen haben mir auch die musikalischen Beiträge und insbesondere, dass der Sänger auch die Stream-Zuschauer angesprochen und zum Mitsingen animiert hat. Vermutlich haben sich meine Nachbarn über meine Gesangseinlage gewundert. 😉 Es waren 90 interessante Minuten und der professionelle Ablauf hat mich beeindruckt. Nach der Veranstaltung habe ich dann noch das Popcorn genossen und auf die SRH Fernhochschule angestoßen. Lea-Anna Hurler: Die Vorbereitungen und die Jubiläumsfeier vor Ort zu erleben, war sehr beeindruckend: von der technischen Ausstattung über die Generalprobe bis hin zur Live-Übertragung des Events. Alle Beteiligten waren gespannt, ob alles „glatt läuft“ – der laute Applaus des Teams nach der Verabschiedung der Gäste bestätigte: Ja, es ist alles rund gelaufen! Was wünschen Sie uns für die kommenden 25 Jahre? Markus Jung: Ich wünsche der SRH Fernhochschule, dass auch weiterhin die Menschen und die Qualität der Bildung im Mittelpunkt stehen und sich die Hochschule dabei weiterentwickelt und neue Technologien mit Bedacht eingesetzt werden. Und ich werde interessiert, dann wohl schon aus dem Ruhestand, beobachten, wo die SRH Fernhochschule dann zu ihrem 50. Jubiläum steht. Lea-Anna Hurler: Wir freuen uns, nach mehr als 10 Jahren weiterhin mit Fernstudium-Infos.de zusammenzuarbeiten, um es Interessenten und Fernstudierenden so einfach wie möglich zu machen, die richtige Entscheidung zu treffen und sich auszutauschen. Es bereitet viel Freude, die Fragen der Community zu beantworten und interessante Inhalte anzubieten! Die Online-Jubiläumsfeier der SRH Fernhochschule im Rückblick:
  4. Hallo @WiInfo, in unserem Bachelor Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) wirst du in den Modulen Wissenschaftliches Arbeiten – Grundlagen und Wissenschaftliches Arbeiten – Vertiefung an die Bestandteile und Arten von wissenschaftlichen Arbeiten herangeführt. Einsendeaufgabe (6 Credit Points) Hausarbeit (6 Credit Points) Eine Einsendeaufgabe ist als „verkürzte Hausarbeit“ zu verstehen: sie umfasst i.d.R. 15 Seiten und besteht aus drei Teilaufgaben. Die Teilaufgaben können flexibel und unabhängig voneinander bearbeitet werden, abgegeben wird die Prüfungsarbeit erst, wenn alle Teilprüfungen bearbeitet wurden. Bei einer Hausarbeit fertigen unsere Studierenden zu einem vorgegebenen Thema bzw. zu einer umfassenden und meist aus mehreren Teilfragen bestehenden Problemstellung im Rahmen der Lerninhalte des Moduls eine längere schriftliche Ausarbeitung im Umfang von i.d.R. 20 Seiten an. Da wir als Hochschule nicht über die Autoren- und Urheberrechte der schriftlichen Prüfungsleistungen unserer Studierenden verfügen, können wir leider keine Beispielarbeiten veröffentlichen. Manche Studierenden stellen ihre Arbeiten jedoch online zur Verfügung oder publizieren diese. Viele Grüße Lea-Anna Hurler vom Team der SRH Fernhochschule
  5. Hallo @DerLenny, hallo @Angelus, die Blog-Prüfung gibt es in unseren Studiengängen Medien- und Kommunikationsmanagement, Prävention- und Gesundheitspsychologie, Wirtschaftspsychologie und Psychologie. Die Beiträge werden öffentlich, also für alle sichtbar, gepostet. Das Prüfungsformat ist freiwillig und jeder, der die Prüfung abschließt, bekommt ein WordPress-Anwender-Zertifikat. Viele Grüße Lea-Anna Hurler vom Team der SRH Fernhochschule
  6. Die SRH Fernhochschule - The Mobile University steht für Flexibilität und ein individuelles Studienangebot neben Familie, Beruf und Ausbildung. Naheliegend, dass da auch die zu bestehenden Prüfungen mitziehen müssen. Doch was erwartet einen bei den jeweiligen Prüfungsformen eigentlich? Umso flexibler und vielfältiger die angebotenen Prüfungsformate werden, umso mehr Fragen werfen sie auf. Wir wollen die wichtigsten Punkte zusammenfassen und eine Planungsgrundlage für alle Studierenden schaffen. Um Prüfungsformate zu verstehen, sollte zuerst einmal überlegt werden, welche Ziele die Prüfung eigentlich verfolgt. An der Mobile University dient die Modulprüfung zunächst dazu, ein Modul abzuschließen und zur Gesamtnote beizutragen. Zusätzlich soll das Prüfungsergebnis auch den aktuellen Kompetenz- und Wissensstand spiegeln. Darüber hinaus sind Prüfungen auch Meilensteine im Studium und gliedern die Leistungen so zeitlich und inhaltlich. Die Prüfungen werden dabei an die Lern- und Kompetenzziele des jeweiligen Moduls angepasst. Bei der Wahl der richtigen Prüfungsform spielt auch eine Rolle, ob die Prüfung einen festen Termin oder Ortswechsel erfordert. A wie Abschlussarbeit Im Alphabet steht sie ganz vorne, im Studium ganz zum Schluss. Mit ihr soll zum Ende des Studiums nachgewiesen werden, dass Studierende eine Fragestellung systematisch, eigenständig und mit wissenschaftlichen Methoden bearbeiten können. B wie Bezug zur Anwendung Unter diesem Punkt lassen sich mehrere Prüfungsformen zusammenfassen: die Blog-Prüfung, bei der Studierende sich mit einer Reihe von Blog-Beiträgen mit unterschiedlichen Themen des Fachgebiets auseinandersetzen. Das Rollenspiel, in dem Studierende beispielsweise in einer simulierten Gesprächs- oder Coachingsituation nachweisen, dass sie kommunikative Prozesse adressatengerecht durchführen können. Die Simulation, in der Studierende eine Gesprächssituation simulieren und aufzeichnen. Und das Wissenschaftliche Poster, auf dem Studierende ein Forschungsprojekt oder einen Sachverhalt mit Textelementen, Diagrammen und Bildern visuell darstellen. C wie Citavi Das C hat sich in die Reihe gemogelt. Das Zitierprogramm Citavi ist zwar keine Prüfungsform, kann aber bei vielen davon sehr hilfreich sein. E wie Einsendeaufgabe Einsendeaufgaben bestehen i.d.R. aus mehreren Fragen oder Problemstellungen zum Modulinhalt. Das Spektrum reicht von Rechercheaufgaben über Analysen bis zu Stellungnamen. Die Bewertung bezieht alle Teilaufgaben mit ein. F wie Fallstudie Fallstudien sind Analysen oder Problemlösungen zu historischen oder fiktiven Fallgeschichten. Die Fälle sollen multiperspektivisch und in ihrem gesamten Umfeld betrachtet werden. Gegenstand einer Fallstudie können Entscheidungssituationen, Organisationen, Ereignisse oder Personen sein. G wie Gruppenprüfung Sie wird online abgehalten oder in einem Studien-/ Prüfungszentrum durchgeführt. Studierende weisen nach, dass sie eine Problemstellung aus der Praxis in der Gruppe bearbeiten können. Neben der Problemlösung selbst steht auch der Erwerb kommunikativer Kompetenzen im Vordergrund. H wie Hausarbeit Eine Hausarbeit ist eine schriftliche Ausarbeitung zu einem vorgegebenen, zum Modul passenden Thema. Auswahl geeigneter Literatur und wissenschaftliche Argumentation stehen im Mittelpunkt und sollen dabei helfen eine eigene Position zum Thema zu vertreten. K wie Klausur Klausurfragen sind eng an die Lerninhalte des Moduls gekoppelt und müssen unter Aufsicht selbstständig bearbeitet werden. Klausuren können in Studien-/ Prüfungszentren abgelegt werden oder auch in vielen Modulen als Online-Klausuren mit Proctoring. L wie Labor Manche Studiengänge erfordern ein Labor-Praktikum, bei dem Kenntnisse experimentell-praktisch vermittelt werden. Der Erfolgsnachweis kann als Versuchsprotokoll, Ergebnisbericht oder einem vor Ort abzulegenden Testat erfolgen. M wie Mündlich Bei der mündlichen Prüfung sollen Grundlagenwissen und Verknüpfung von Zusammenhängen des Prüfungsgebietes bei Studierenden überprüft werden. Bei Präsentationen sollen Studierende Ergebnisse einer Aufgabenstellung nachvollziehbar und begründet vortragen können. Beide Formen können entweder online abgehalten oder in einem Studien-/ Prüfungszentrum durchgeführt werden. O wie Online-Test Online-Tests werden ohne Termin selbstständig durchgeführt werden und dienen zur Überprüfung eines spezifischen Kenntnisstandes innerhalb einer definierten Zeitspanne. Die Rückmeldung des Prüfungsergebnisses erfolgt sofort. P wie Praxis Das Praxisnahe Werk besteht aus einem theoretischen Konzept und einem Produkt, beispielsweise einem Film, Blog, Software-Pilot oder Ähnlichem. Dabei soll eine praktische Problemstellung mit theoretischem Wissen analysiert und mit einem praktischen Ergebnistypen gelöst werden. Bei der Projektprüfung steht ebenfalls eine berufspraktische Problemstellung im Vordergrund, diese soll aber durch Theorie-Praxis-Transfer und mithilfe wissenschaftliche Literatur bearbeitet werden. R wie Reflexion In einem Reflexions- oder auch Lerntagebuch sollen Studierende sich mit ihren eigenen Lernaktivitäten und -erfolgen auseinandersetzen. Neben individuellen Lernfortschritten umfasst das Tagebuch auch die Zusammenfassung wesentlicher Inhalte. V wie Verknüpfung von Prüfungsformaten Einige Prüfungsformate können nicht eindeutig als mündlich, schriftlich oder praktisch eingeordnet werden. Bei Einsendepräsentationen erstellen Studierende Präsentationsfolien und eine zugehörige schriftliche Ausarbeitung, in der Zielgruppen, Zielsetzung und Kernbotschaft beschrieben werden. In einem Gesprächsprotokoll mit Reflexion soll nachgewiesen werden, dass Vorgehen und Ergebnisse von Gesprächen dokumentiert und analysiert werden können. In einer Portfolioprüfung sollen mit mehreren Prüfungselementen Inhalte zu einer angemessenen Gesamtlösung verknüpft werden.
  7. Hallo @Lucas, wir machen es dir so einfach wie möglich, die richtige Entscheidung zu treffen. In Modulen wie Mathematik, Chemie oder Physik können wir zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Online-Klausur als Prüfungsform anbieten, da der Texteditor über keinen Formeleditor verfügt. Gerne kannst du dich an unsere Studierendenbetreuung wenden, um zu erfahren, welche Module deines Wunschstudiengang als Online-Klausur abgeschlossen werden können. Schließt du ein Modul mit einer Online-Klausur ab, kannst du diese jederzeit ohne vorherige Anmeldung ablegen und bist somit maximal flexibel. Viele Grüße Lea-Anna Hurler vom Team der SRH Fernhochschule
  8. Hallo @Geisi1976, Fehlversuche werden bei einem Wechsel an unsere Hochschule nicht mitgenommen, da es keine "Negativanerkennung" gibt. Du startest demnach in dem betreffenden Modul wieder bei "Null". Jeder Studierende hat die Freiheit zu wählen, welche der bereits abgelegten Module er sich nach erfolgter Prüfung durch unser Law and Student Admissions anerkennen lassen möchte. Viele Grüße Lea-Anna Hurler vom Team der SRH Fernhochschule
  9. Hallo @Geisi1976, gerne geben wir dir weitere Informationen zu unseren Prüfungsformen an die Hand und machen es dir so einfach wie möglich, die richtige Entscheidung für dein individuelles Studium zu treffen. Schriftliche Prüfungen Online-Test Mithilfe verschiedener Fragenformate und Aufgabenstellungen werden erworbenes Wissen, die Einordnung oder Zuordnung von Fakten in größere Zusammenhänge und die Erfassung relevanter Kern-Informationen innerhalb einer definierten Zeitspanne überprüft. Der Prüfungstermin ist nicht vorgegeben und vollständig frei wählbar, das Prüfungsergebnis ist sofort einsehbar. Einsendeaufgaben Eine Einsendeaufgabe ist als „verkürzte Hausarbeit“ zu verstehen: sie umfasst i.d.R. 15 Seiten und besteht aus drei Teilaufgaben. Die Teilaufgaben können flexibel und unabhängig voneinander bearbeitet werden, abgegeben wird die Prüfungsarbeit erst, wenn alle Teilprüfungen bearbeitet wurden. Fallstudie In einer Fallstudie erarbeiten unsere Studierenden eine Analyse oder eine Problemlösung zu einer realen oder fiktiven Fallgeschichte im Umfang von i.d.R. 20 Seiten. Hausarbeit Bei einer Hausarbeit fertigen unsere Studierenden zu einem vorgegebenen Thema bzw. zu einer umfassenden und meist aus mehreren Teilfragen bestehenden Problemstellung im Rahmen der Lerninhalte des Moduls eine längere schriftliche Ausarbeitung im Umfang von i.d.R. 20 Seiten an. Praktische Prüfungen bzw. Prüfungen mit ausgeprägtem Anwendungsbezug Projektprüfung (Projektbericht) Unsere Studierenden weisen nach, dass sie in der Lage sind, eine (berufspraktische) Problemstellung aus der Praxis mit Unterstützung und unter Zuhilfenahme ihres theoretischen Wissens sowie wissenschaftlicher Methoden zu bearbeiten. Der Kompetenzerwerb mit Blick auf den Theorie-Praxis-Transfer steht im Mittelpunkt. Die Projektprüfung erfolgt im Bachelor Wirtschaftsinformatik (B.Sc.) im Praxisprojekt und umfasst i.d.R. 30 Seiten. Solltest du weitere Fragen haben, zum Beispiel zu bestimmten Modulen im Bachelor Wirtschaftsinformatik (B.Sc.), kannst du dich gerne an die zuständige Studierendenbetreuerin Katja Niederer (E-Mail-Adresse: katja.niederer@mobile-university.de, Telefonnummer: 07371 9315-260) wenden. Viele Grüße Lea-Anna Hurler vom Team der SRH Fernhochschule
  10. Hallo @Animariani, in unserem Bachelor Wirtschaftsrecht (LL.B.) sind die Einsendeaufgaben überwiegend juristische Fälle, welche es zu lösen gilt. Falls du bereits bei uns studierst, kannst du dich bei weiteren Fragen gerne an den jeweiligen Modulverantwortlichen wenden. Solltest du noch nicht bei uns studieren, kannst du dich bei Fragen zu den Einsendeaufgaben im Bachelor Wirtschaftsrecht (LL.B.) gerne an die zuständige Studierendenbetreuerin Romina Ruf (E-Mail-Adresse: romina.ruf@mobile-university.de, Telefonnummer: 07371 9315-118) wenden. Eine Einsendeaufgabe an unserer Hochschule ist als "verkürzte Hausarbeit" zu verstehen: eine Hausarbeit umfasst 20 Seiten, eine Einsendeaufgabe 15 Seiten. Zudem wird bei einer Hausarbeit ein Thema bearbeitet, bei Einsendeaufgaben drei Teilaufgaben. Viele Grüße Lea-Anna Hurler vom Team der SRH Fernhochschule
  11. Hallo @LaVie, gerne ergänzen wir die @Alanna und dir vorliegenden Informationen. Wie wir bereits im Januar 2021 informiert haben, bleiben die Online-Klausuren unabhängig von der aktuellen Lage fester Bestandteil unseres Angebots. Aktuell werden 102 Module bei uns mit einer Klausur abgeschlossen, von welchen wir 72 auch in der Online-Variante anbieten. Es gibt demnach 30 Module, für welche wir aus folgenden Gründen noch keine Online-Klausur anbieten können: Module, in welchen unsere Studierenden Gesetzestexte verwenden dürfen, in denen auch gewisse Markierungen und Verweise erlaubt sind. Module, in welchen unsere Studierenden Skizzen anfertigen (z.B. Molekülskizzen in Chemie) oder komplizierte Formeln angeben. Beides ist bei Online-Klausuren nicht möglich, weshalb in solchen Modulen zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Online-Klausuren angeboten werden können. Wir arbeiten laufend daran, die Prüfungsformate für unsere Studierenden auszubauen und zu optimieren. Falls du bereits bei uns studierst oder einen unserer Studiengänge im Blick hast, kannst du dich zur Prüfung, wie viele und welche der Module wir im entsprechenden Studiengang auch in der Online-Variante anbieten, an unsere Studierendenbetreuung wenden. Viele Grüße Lea-Anna Hurler vom Team der SRH Fernhochschule
  12. Hallo @Julibus, unser Bachelor in Sozialer Arbeit (B.A.) wurde reakkreditiert und wir bieten diesen ab 01. Januar 2021 mit einem angepassten Curriculum von 180 ECTS im Flex 1 zu Gebühren von 332€ pro Monat bei einer Laufzeit von 36 Monaten an (gesamt: 11.952€). Die aktuellen Informationen zu unserem Studiengang finden Sie auf unserer Website beim Studiengang Soziale Arbeit (B.A.) oder in der neuen Auflage unserer Broschüre. Welche Auflage unserer Broschüre Sie zu Hause haben, können Sie ganz einfach auf der letzten Seite „Alle Studiengänge im Überblick“ vor dem Umschlag beim Copyright nachsehen. Gerne stellen wir Ihnen unsere aktuelle Broschüre in digitaler Form zur Verfügung, wenden Sie sich hierfür an info@mobile-university.de. Viele Grüße Lea-Anna Hurler vom Team der SRH Fernhochschule
  13. Hallo @ELSCHERR, das wirre Thema hat sich glücklicherweise bereits entwirrt. Studiengangsleiter Prof. Dr. Matthias Stapel konnte Ihnen nach Betrachtung Ihrer individuellen Situation bereits mitteilen, dass eine Psychotherapeutenausbildung für Sie nach dem Wechsel zu uns an die SRH Fernhochschule weiterhin möglich ist. Falls Sie weitere Fragen zur Psychotherapeutenausbildung haben, wenden Sie sich gerne jederzeit an Studiengangsbetreuerin Fabienne Moosmann. Viele Grüße Lea-Anna Hurler vom Team der SRH Fernhochschule
  14. Hallo @ELSCHERR, erbrachte Prüfungsleistungen sind generell anrechenbar. Pauschal lässt sich allerdings keine Aussage darüber treffen, welche Module wir anrechnen können. Dies erfolgt über ein individuelles Prüfverfahren. Gerne können Sie die Unterlagen Ihres Studiums (Leistungsübersicht in Verbindung mit dem Modulhandbuch bzw. den Modulbeschreibungen des Studiengangs) an Studiengangsbetreuerin Fabienne Moosmann senden, mit der Sie bereits in Kontakt stehen. Sobald ein Ergebnis der Prüfung vorliegt, erhalten Sie darüber umgehend in einer separaten E-Mail Auskunft. Viele Grüße Lea-Anna Hurler vom Team der SRH Fernhochschule
  15. Hallo @Angelus, unser Modul Wissenschaftliches Arbeiten – Grundlagen schließt du mit einem Online-Test als Prüfung ab, diesen kannst du bequem im E-Campus absolvieren. Zur Bearbeitung des Online-Test hast du 60 Minuten. Bevor die Zeit läuft, öffnet sich ein weiteres Fenster, in welchem du den Start des Test bestätigen musst. Nach 60 Minuten wird der Test automatisch beendet und abgegeben. Der Test besteht aus 30 Fragen mit folgenden Fragenformaten: Offene Fragen, Lückentext, Multiple-Choice, Single-Choice und Zuordnungsfragen. Zur Vorbereitung auf den Online-Test kannst du im Modul vorab verschiedene Quizze und Übungen machen. Viele Grüße Lea-Anna Hurler vom Team der SRH Fernhochschule
×
×
  • Neu erstellen...