Blog Tessera

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    2
  • Kommentare
    10
  • Aufrufe
    296

Über diesen Blog

Einträge in diesem Blog

Tessera

Um meine Einträge über das Studium der med. Terminologie beim NHAD fortzusetzen :

Es ist inzwischen immer noch nicht alles gut.

Die Korrekturen bekomme ich inzwischen kurzfristig über Email, da der neue Dozent sich (immer noch nicht) auf der eigenen Seite vom NHAD auskennt. Ich wurde gebeten, alle meine Lektionen nochmal (?) dort einzusenden, damit die Bewertung eingetragen werden kann. Man bedankt sich für meine Mithilfe, ich allerdings bin dieser etwas müde.

Jetzt zum wesentlicheren:

Ich habe bisher keine Möglichkeit genannt bekommen, mit dem Dozent Kontakt aufzunehmen, weder per Email noch per Skype oder ähnliches. Da ich Fragen habe, ist das schlecht, und ich sende jetzt meine inhaltlichen Fragen an den Mitarbeiter des NHAD, der diese dann weiterleitet, mal sehen, ob sie beantwortet werden.

Was ich vor allen Dinge bemängele, ist, dass (für meine Begriffe!) die Beantwortung der Frage in richtiger Weise durch folgende Faktoren erschwert wird:

Die Informationen dazu aus den Lektionen sind mangelhaft

Die Art der Fragestellung ist äußerst kompliziert und trickreich

Diese Kombination erschwert mir die richtige Beantwortung und ich kann trotz Lernen und intensivem Durcharbeiten der Lektion öfter nicht zu einer richtigen Antwort kommen ( ich hatte jetzt 3 Fragen von 10 Fragen falsch, das hätte ich sehr gerne vermieden).

Ich habe dazu eine Frage an den Dozenten gestellt, und möchte schlüssig beantwortet haben, ob er das Niveau der Informationen adäquat zu der Schwierigkeiten/dem Niveau der Fragestellungen findet.

M.A.n. sind die Texte sehr einfach ( grob zusammengefasst, etwa Niveau Klasse 8/9 Gymnasium) die Beantwortung setzt aber teilweise Wissen aus höheren Klassen (ab 11.Klasse Gymnasium aufwärts) voraus.

Kann sein, dass dies nur mein persönlicher Eindruck ist, aber so erscheint es mir.

D.H. ich werde sehr viel mehr Seiteninformationen aus anderen Büchern heranziehen müssen und intensiver und breitgefächerter lernen müssen, als die Texte der Lektionen es hergeben.:(

Tessera

Hallo Fernstudierende NHAD !

wenn es allen so geht, wie mir- dann tut ihr mir echt leid.

Ich berichtete ja schon von meinen Erfahrungen.

Nachdem ich nun seit ca. 5 Wochen auf die Korrektur meiner Lektion 2 Hausaufgabe warte und gestern die Lektion 3 abgab, habe ich der Kontaktperson bei NHAD geschrieben, dass ich jetzt endlich meine Hausaufgaben Korrektur Lektion 2 wenigstens haben möchte, da ich ohne Feedback keine Lust mehr habe, weiter zu machen.

Daraufhin habe ich erstaunlicherweise heute eine Email erhalten, in der mir meine Hausaufgabenkorrektur als Anlage angekündigt wird, jedoch: Es ist keine Anlage beigefügt! (Wundert mich das noch??)

Bei allen anderen 100erten von Entschuldigungen seitens des NHAD kommt jetzt noch eine 101 Entschuldigung dazu...ich sehe es schon vor mir: "Bitte entschuldigen Sie unseren Fehler...."...........kann nicht mehr zählen, wie oft ich das schon gelesen habe...

echt schade, dass es keinen anderen Anbieter für diesen Kurs gibt!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0