Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0
  • Einträge
    3
  • Kommentare
    20
  • Aufrufe
    283

Über diesen Blog

Zum B.Sc. in Wirtschaftsinformatik in Vollzeit neben der Ausbildung/Arbeit.

Einträge in diesem Blog

ohs

Hi.

Am Samstag müsste ich eigentlich meine erste Klausur schreiben, auf welche ich mich sehr intensiv vorbereitet habe. Jedoch werde ich den Termin nicht wahrnehmen können, da ich seit Sonntag krank bin und ich gegebenfalls noch operiert werden muss...

Das Timing hierfür ist natürlich optimal...:angry:

Der nächste Termin ist am 23.08. Dort werde ich die Klausur dann nachholen und mir auch noch ein zweites Modul zumuten, weil ich vorher 3 Wochen Urlaub habe. Welches das zweite Fach sein wird, weiß ich noch nicht. Eventuell Wissenschaftliches Arbeiten oder Wirtschaftsmathematik 1.

Mfg

ohs

ohs

Erstes Modul...

Hi:)

Anerkennung

Also da ich vorher ja Business Administration studiert habe, konnte ich mir Kosten und Leistungsrechnung und Beschaffung und Logistik anerkennen lassen. Das sind also schon einmal meine ersten 10 CP von 180.

Eigentlich wollte ich mir noch mehr anerkennen lassen....

Unter anderem wollte ich mir die Vertiefung IT-Service Management anrechnen lassen. Ich wollte die Anerkennung über eine Zertifizierung erreichen. Ich bin nach ITIL zertifiziert und dies deckt eigentlich Haar genau die Modulinhalte ab. Leider konnte ich hierfür keinen Workload nachweisen und es es wurde abgelehnt.-.-

Leider wurde mir auch BWL nicht anerkannt. :confused: BWL habe ich versucht über meine noch laufende Berufsausbildung anerkennen zu lassen. Hierfür habe ich von meiner Berufsschule ein Dokument erhalten, welches mir bescheinigt, dass ich 180 Stunden mich mit den Thematiken XYZ beschäftigt habe. Diese Thematiken waren genau die Modulinhalte aus dem Studium. Jedoch wurde mir das Fach BWL nicht anerkannt, da ich die Berufsausbildung noch nicht abgeschlossen habe.

Ich kann das ehrlich gesagt nicht so recht nachvollziehen. Es sollte doch eigentlich eher darum gehen, ob man die Thematik beherrscht und den Workflow erledigt hat und nicht darum, ob ich die Ausbildung an sich schon beendet habe. :angry:

Mein eigentlicher Studienstart

Jetzt gehts aber endlich los... Das dachte ich mir zumindest am 1.6.. Hier sollte eigentlich mein Zugang freigeschaltet sein und ich sollte mir meine Module auswählen können. Dies war leider nicht der Fall... Ich hab also eine Mail zum IT-Service Desk geschrieben, welcher mich dann am 2.6 freigeschaltet hat. Daraufhin habe ich mich für BWL und Softwaretechnik eingeschrieben.

In Softwaretechnik konnte ich vorab schon einmal in die PDF-Version des Skripts reinschauen.

Vielen Dank nochmal hierfür, tici181 :)

Jedoch musste ich schnell feststellen, dass ich wohl nicht so gern mit der PDF version lerne.. Also habe ich auf die Skripte gewartet. Die konnte ich schließlich am 06.06. von der Post abholen.

Hiermit konnte ich viel besser arbeiten und hab soeben die letzte Clix Lektion abgeschlossen und kann mich somit zur Prüfung am 05.07 anmelden. :)

Ich muss sagen, dass ich die Aufgaben in dem Skript am Ende eines jeden Themas sehr sehr gut finde.

Also ich habe jetzt fast noch 1 Monat, mir meine Zusammenfassung einzuprägen und Karteikarten zu erstellen und diese zu lernen.

Ich werde berichten, wie es so läuft:)

Bis dahin!

ohs!

ohs

Es geht los....

...Naja noch nicht so wirklich. Jedoch ist der Anfang getan!

Zunächst einmal Hallo liebe Leser.

Ich habe mich soeben online bei der IUBH eingeschrieben, bzw. "beworben", für den Fernstudiengang Wirtschaftsinformatik.

Aber ich fange einfach mal bei mir an.

Mit meinen 22 Jahren bin ich noch recht grün hinter den Ohren und das musste ich auch mehr oder weniger schon schmerzhaft erfahren. Zur Zeit bin ich noch in meiner Ausbildung zum Fachinformatiker zur Systemintegration. Diese Ausbildung habe ich als Duales Studium begonnen und habe den Studiengang Business Administration besucht. Leider war ich nicht sehr fleißig im Studium und bin aufgrund des endgültigen Nichtbestehen des Modul Wirtschaftsmathematik exmatrikuliert worden.... Selber Schuld, aber jetzt ist mein Neuanfang geplant.

Dafür habe ich mich für den Fernstudiengang Wirtschaftsinformatik entschieden.

Wieso dieser Studiengang?

Rein BWL hat mich nicht wirklich gereizt. Mein Interesse gilt mehr der Informatik.

Für meinen Neuanfang habe ich mich für die IUBH entschieden.

Wieso die IUBH?

Da ich exmatrikuliert wurde, war meine Auswahl, wo ich studieren könnte, sehr begrenzt. Ein Studium an einer Präsenzuniversität schied aus, da ich berufsbegleitend studieren wollte.

Für mich blieb also nur die WBH, die FernUni Hagen und die IUBH übrig. Für meine Wahl welche Einrichtung es werden sollte, hatte der finanzielle Aspekt nur eine sehr untergeordnete Rolle gespielt.

Für mich hatte die Flexibilität des Studiums den höchsten Stellenwert. Da ich zur Zeit noch eine Ausbildung absolviere, kann ich Prüfungen und mögliche freiwillige/pflicht Vorlesungen nur am Wochenende besuchen. Dies bewirkte, dass die WBH ausschied. Ich hatte mich telefonisch mit der Studienberatung der WBH in Verbindung gesetzt um den genauen Studienablauf erfahren. Dabei erfuhr ich, dass gegebenfalls auch Veranstaltungen in der Woche stattfinden können.

Also blieben noch zwei Einrichtungen. Nach einger Recherche habe ich festgellt, dass ich sowas wie Angst vor der FernUni Hagen hatte. Die hohe Abbrecherquote und die wohl teilweise schwierigen Prüfungen schüchtertend mich ein. Klar ist, dass die FernUni Hagen extrem günstig im Vergleich zur IUBH und WBH ist, jedoch wollte ich meinen Neuanfang nicht vermasseln....Also informierte ich mich genauer zur IUBH.

Beim Informationen sammeln gewann ich mehr und mehr den Eindruck, dass die IUBH die richtige Einrichtung für mein Fernstudium ist. Es sind alle Termine am Wochenende und ich habe volle Flexibilität mein Studium selber zu gestalten. Die Studienberatung am Telefon war sehr hilfreich und sehr nett. Auf Mails wurde auch immer direkt geantwortet.

Also die Entscheidung ist gefallen.

Am 1.6 ist mein Vertragsstart und dann brauche ich mich nur noch für meine Module entscheiden und dann gehts auch endlich los. Ich bin voller Vorfreude und diesmal wird mein Studium anders verlaufen. Diesmal werde ich einiges tun. Das Geld was ich hierfür investiere, sehe ich als ein Motivationsgrund, weil es sehr schmerzahft ist :lol:

Meine Vorstellungen für mein Studium

Mein Ziel ist es einen guten Bachelor in 36 Monaten zu erreichen.

Best Case: 1,5

Ziel: 2,0

Worst Case: 2,5

Dieses Ziel möchte ich erreichen, indem versuchen werde ca. 20 Stunden pro Woche zu lernen. 10 Stunden für die Werktage und noch einmal 10 Stunden fürs Wochenende. Mal schauen ob ich durchhalte:) Ich werde berichten!

Ich schreibe diesen Blog, um mich selbst zu motivieren und zu kontrollieren. Außerdem gibt es ja für diesen Studiengang an der IUBH noch nicht so viele Blogs und somit hilft es vielleicht manch einem zukünftigen Fernstudenten ja bei seiner Entscheidung.

Gruß ohs.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Folgen diesem Inhalt 0